Trauer um TV-Star

TV Total: Ingrid Kalinowski ist tot - Die Todesursache

Trauer um Ingrid Kalinowski! Der "TV Total"-Star ist im Alter von 84 Jahren verstorben.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sie gehörte in der Vergangenheit zu den kultigsten TV-Stars im deutschen Fernsehen: Ingrid Kalinwoski wurde zusammen mit ihrem Mann Klaus durch ihre Auftritte in Stefan Raabs Sendung "TV Total" berühmt. Nun ist die Rentnerin im Alter von 84 Jahren gestorben.

Ingrid Kalinowski: Sie starb nach längerer Krankheit

Wie ihr Mann gegenüber der "Bild"-Zeitung bestätigte, starb Ingrid am frühen Dienstagmorgen gegen 4 Uhr. "Sie ist nach längerer Krankheit friedlich eingeschlafen", so der 85-Jährige. Bereits vor einigen Jahren zog sich das Paar aus gesundheitlichen Gründen aus der Öffentlichkeit zurück.

Im September 2020 stürzte Ingrid in ihrer Wohnung schwer und brach sich den Oberschenkelhals. Nach der Operation musste sie mehrere Wochen im Krankenhaus bleiben und wurde danach bis zu ihrem Tod liebevoll von ihrem Ehemann gepflegt. Die Beerdigung der gelernten Kosmetikerin soll in den nächsten Tagen in Köln stattfinden.

Ingrid und Klaus wurden dank "TV Total" zum Kult

Ingrid und Klaus, die 60 Jahre verheiratet waren, gehörten zu den heimlichen Stars der ProSieben-Show "TV Total". Jahrelang waren die beiden in Stefan Raabs Sendung mit ihrem eigenen Format zu sehen, in dem sie auf ihrer Couch über aktuelle Themen diskutierten und dabei herrlich sympathisch um die Wette stritten.

Durch ihre unvergleichliche Art wurde das Paar schnell zum Kult, veröffentlichte sogar einen eigenen Song "Klausilein" und war in weiteren TV-Formaten, darunter der Koch-Show "Hell’s Kitchen" von Frank Rosin zu sehen.

Zum Weiterlesen: