ReisetippUrlaub in Deutschland am Meer: Unsere Geheimtipps

Warum immer in die Ferne schweifen, wenn es bei uns in Deutschland auch traumhafte Orte an der See gibt? Wir haben dir unsere Geheimtipps für Urlaub in Deutschland am Meer zusammengestellt.

Inhalt
  1. Dahme - Strandurlaub mit Dorfcharakter
  2. Meldorf - niedliche Kleinstadt direkt am Wattenmeer
  3. Kalifornien - Pazifik-Strände mitten Schleswig-Holstein
  4. Greetsiel – Zwischen Krabbenkuttern und Puppenstubencharme                

Deutschland hat noch mehr zu bieten als Sylt, Sankt Peter Ording und Rügen. Wer nicht an den üblichen Touristenorten dicht an dicht am Strand liegen möchte, für den haben wir genau das Richtige: Unsere Geheimtipps für Urlaub am Meer in Deutschland.

Auch in Deutschland gibt es noch wunderschöne Orte am Meer, die noch nicht jeder kennt.
In Dahme gibt es einen wunderschönen, kilometerlangen Sandstrand.
Foto: iStock/eurotravel
 

Dahme - Strandurlaub mit Dorfcharakter

Dahme liegt in Ostholstein direkt an der Ostseeküste. Die kleine Gemeinde zählt nur 1.200 Einwohner. Sie ist damit die kleine Schwester des unterhalb liegenden Grömitz, das nur knapp 15 Kilometer entfernt ist.

Perfekt für Meerliebhaber, sagt Wunderweib-Redakteurin Mareike, die im Frühjahr 2019 ein Wochenende dort verbracht hat: "Dahme ist herrlich unaufgeregt. Und das ist definitiv ein Kompliment! Selten konnte ich mich im Urlaub so entspannen wie im kleinen, unterschätzten Örtchen namens Dahme.

Der Ort hat alles, was das Herz begehrt: Einen kleinen Dorfkern, weite Felder, Deich und einen kilometerlanger Sandstrand. An der Küste kann man ewig neben Kühen und Schafen auf dem Deich spazieren und zurück über den Strand laufen. 

Wer Lust auf ein wenig Trubel hat, schlendert die Strandpromenade an der Seebrücke entlang und genießt ein Spaghetti-Eis mit Meerblick. Mit dem Fahrrad kann man Touren zu naheliegenden Städtchen machen. Günstige Ferienwohnungen gibt es direkt im Dorf, man fühlt sich wie zuhause.

Hat man Lust auf noch mehr Natur, spaziert man einfach von der Küste durch den winzigen Dorfkern und kommt in einem wunderschön gepflegtem Park heraus, der über den Schutz von Fledermäusen aufklärt. 

Das Tolle: Dahme ist nicht so überfüllt wie andere Ostsee-Orte. Den weiten, breiten Sandstrand hat man in der Nebensaison völlig für sich alleine. Tipp: Auf der Seebrücke auf einer der riesigen Holzliegen Pause machen, in den Himmel schauen und dem Meer lauschen. Stress hat hier nichts zu suchen!"

Unsere Lieblingsstrände in Europa

 

Meldorf - niedliche Kleinstadt direkt am Wattenmeer

Meldorf liegt ebenfalls in Schleswig-Holstein, allerdings an der Nordseeküste und ist nicht ansatzweise so überlaufen wie das nicht weit entfernte Sankt Peter Ording.

Das sagt Wunderweib-Redakteurin Miriam, die die ersten sieben Jahre ihres Lebens dort verbracht hat: "Meldorf ist eine niedliche Kleinstadt und man braucht nur 15 Minuten mit dem Auto zum Meer - besser geht's nicht! Die Meldorfer Bucht hat zwar keinen Sandstrand zu bieten, aber einen Deich, von wo aus du aber auf das wunderschöne Wattenmeer schauen und die Ruhe genießen kannst. Bei Ebbe kannst du Wattwanderungen machen, bei Flut kannst du ins Meer springen.

Vor allem bei Surfern ist die Meldorfer Bucht beliebt, denn im Speicherbecken können Wassersportliebhaber gezeitenunabhängig aktiv sein.

Und das Allerbeste: Mit einem Bus oder Wohnmobil kannst du direkt auf einem Platz am Deich übernachten. Wer lieber ins Hotel möchte, kann zum Beispiel im Hotel "Zur Linde" übernachten. Das 3-Sterne-Hotel liegt direkt am Meldorfer Marktplatz. Von dort aus kannst du durch die Kleinstadt schlendern. Im Restaurant Mamma Leone herrscht unfassbare Gastfreundschaft (ich habe als Kind immer eine Spezial-Pizza extra zubereitet bekommen) und du kannst direkt am Marktplatz sitzen.

Auch empfehlenswert ist ein Ausflug zur Seehundstation Friedrichskoog. Dort kannst du die Seehunde und Kegelrobben, die ausgewildert werden sollen oder in der freien Wildbahn nicht lebensfähig sind, beobachten. In der zugehörigen Ausstellung kannst du alles über die niedlichen Meeresbewohner erfahren. 

Die schönsten Reiseziele in Deutschland

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Helga Rie (@helga_rie) am

 

Kalifornien - Pazifik-Strände mitten Schleswig-Holstein

"Ich fahre am Wochenende nach Kalifornien", wann immer wir diesen Satz sage, ernten wir verwunderte Blicke. Natürlich meinen wir nicht den bevölkerungsreichsten Bundesstaat der USA, sondern ein 426-Seelen-Dorf direkt an der Ostsee. Wie ein kleiner Ort in Schleswig-Holstein zu diesem Namen gekommen ist, darüber ist man sich nicht ganz einig. Vor vielen, vielen Jahren soll ein Fischer eine von der Ostsee angespülte Planke gefunden haben, auf dem das Wort "Californien" stand. Der Fischer nagelte die Planke kurzer Hand an seine Haustür und von da an, nannten alle Bewohner den Ortsteil nur noch Kalifornien. Ganz ähnlich soll übrigens auch der Name Brasilien entstanden sein, der angrenzende Ortsteil.  

Kalifornien liegt im wunderschönen Ostseebad Schönberg zwischen den Strandabschnitten Brasilien und Heidkate. Etwa 25 Kilometer von Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt Kiel, ist Kalifornien sowohl mit dem Auto, also auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichen. 

Das sagt Wunderweib-Redakteurin Maren: Kalifornien erzeugt das ultimative Urlaubsfeeling. Die Strände im Osteebad Schönberg sind noch nicht so überlaufen. Der feine, weiße Sandstrand, die eindrucksvollen Dünen und das glasklare blaue Wasser lassen kurz den Eindruck aufkommen, man sei am Mittelmeer statt an der Ostsee. Wem in der Sonne liegen auf Dauer zu langweilig ist, der sollte einen Beach-Volleyball mitbringen. Direkt am Strand sind im Sommer Netzte gespannt. Eine Wassersportschule ist für Surfer, Kiter und Segler der perfekte Anlaufpunkt. Als kleine Stärkung zwischendurch könnt ihr euch ein Eis am Strandkiosk oder ein frisches, leckeres Fischbrötchen bei der Fischräucherei Ehlers gönnen. FKK-Begeisterte oder Hundeliebhaber kommen an ihrem eigenen Strandabschnitt ebenfalls auf ihre Kosten. 

Egal ob alleinreisend, mit Kind und Kegel oder in großer Runde, in Kalifornien kommt jeder Ostsee-Besucher auf seine Kosten. Und wer erzählt nicht gerne am Montagmorgen: "Ich war am Wochenende in Kalifornien!"?

Tipps für entspanntes Reisen mit Kindern

 

Greetsiel – Zwischen Krabbenkuttern und Puppenstubencharme                

Der kleine Ort Greetsiel mit ungefähr 1.500 Einwohnern gehört zur Gemeinde Krummhörn in Niedersachsen.

Im März 2019 hat unsere Redakteurin Tina ein Wochenende mit Freunden in dem beschaulichen Ort verbracht und sich von der angenehmen Atmosphäre verzaubern lassen.

„Wenn man den Ortskern von Greetsiel erreicht, fühlt man sich ein bisschen, als würde man durch eine Mini-Version von Amsterdam spazieren. Historische Giebelhäuser aus dem 17. Jahrhundert erinnern an vergangene Zeiten und das Wasser ist hier ebenso wie in der niederländischen Hauptstadt allgegenwärtig. Am Neuen Greetsieler Außentief lässt sich entspannt ein Stück Kuchen am Nachmittag oder auch ein Gläschen Wein am Abend genießen. Im Hafen wiederum bieten die 25 Krabbenkutter ein amüsantes Bild. Tipp: Wer mag, sollte vor Ort unbedingt ein Krabbenbrötchen essen. Einfach lecker!

Außerdem ein Muss: eine Tour zum Pilsumer Leuchtturm. Das rot-weiße Gebäude ist der kleinste Leuchtturm Deutschlands und definitiv ein schönes Fotomotiv. Der Weg dorthin eignet sich darüber hinaus toll für eine Fahrradtour.

In Greetsiel selbst ist es nicht möglich, in der offenen See zu baden. Doch der Strand Upleward in Krummhörn ist nur 12-13 km (je nach Strecke) entfernt und damit auch mit dem Rad bequem zu erreichen. Außerdem ist Norddeich, von wo aus man Touren zu den Inseln Juist und Norderney unternehmen kann, ebenfalls nur 19 km entfernt. Wer gar nicht unbedingt an den Strand muss, kann auch einen Nachmittag am Greetsieler Badesee verbringen.

So oder so: Greetsiel ist ein schöner Ort, um sich dort ein Wochenende oder auch etwas länger zu entspannen und dabei Seeluft zu schnuppern.

Auch interessant:

Günstig Urlaub machen: 5 Tipps, mit denen du in den Ferien Geld sparst

FKK-Campingplätze in Europa: Urlauben ohne Kleiderzwang​

Kategorien: