Film-Legende

Uschi Glas: Für sie ist noch lange nicht Schluss!

Die Schauspielerin könnte auf ihre erfolgreiche Karriere zurückblicken. Uschi Glas guckt aber lieber nach vorn…

Uschi Glas
Foto: IMAGO / Sven Simon
Auf Pinterest merken

Was für eine tolle runde Zahl! Am 2. März feiert Uschi Glas ihren 80. Geburtstag. Für viele wäre das Grund genug, kürzerzutreten. Die Schauspielerin mit dem sympathischen Lächeln indes sah das nie als Option: „Ich finde es wichtig, etwas zu tun zu haben. Das Ziel zu haben, nichts zu tun, finde ich grausam.“

Auch interessant:

Uschi Glas engagiert sich persönlich für bedürftige Kinder

Entsprechend voll ist ihr Terminkalender. Wenn die Bayerin, die als Helga Ursula Glas in Landau an der Isar auf die Welt kam, nicht gerade vor der Kamera steht, engagiert sie sich für ihren Verein brotZeit: Das gemeinnützige Projekt, das sie vor 15 Jahren mit ihrem Mann Dieter Hermann (72) ins Leben rief, versorgt bundesweit an rund 375 Schulen bedürftige Kinder mit einem kostenlosen Frühstück. Oft ist Uschi Glas sogar persönlich vor Ort, um Pausenbrote zu verteilen. Dass der Verein so erfolgreich ist, liegt auch an der Prominenz seiner Vorsitzenden. Immerhin kann Uschi Glas auf eine bald 60-jährige Karriere zurückblicken.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Uschi Glas: Seit den 60ern feiert die Schauspielerin Erfolge!

Als „Apanatschi“ feierte sie 1966 neben Lex Barker in „Winnetou und das Halbblut Apanatschi“ erste Erfolge, der Durchbruch kam zwei Jahre später mit der Filmkomödie „Zur Sache, Schätzchen“. Seitdem spielte Glas in über 100 Film- und TV-Produktionen mit. Ihr wichtigstes Erfolgsrezept, das ihr meist Rollen als sympathische Powerfrau verschaffte: die stets positive Haltung.

Uschi Glas musste auch Rückschläge einstecken

Denn die positive Einstellung ist nicht gespielt, wurde aber vom Leben oft geprüft, etwa während der Trennung von ihrem ersten Mann Bernd Tewaag (76) 2003, die in einem Rosenkrieg gipfelte. „Ich habe ein Jahr gebraucht, um mich als Ganzes wiederzufinden“, gestand sie später. Oder durch die Gefängnisstrafe ihres Sohnes Ben (47) im Jahr 2009, dem sie trotz aller Krisen stets beistand.

So feiert Uschi Glas ihren runden Geburtstag

Ihren 80. Geburtstag möchte die Schauspielerin im Kreis ihrer Liebsten feiern, auch wenn ihr beim Gedanken an ein großes Fest „ganz schwummerig“ wird, wie sie sagte. Das schönste Geschenk machte sie sich bereits selbst: Am 28.2. erscheint ihre Autobiografie „Ein Schätzchen war ich nie“.

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Sven Simon