Nagellack-Traum

Vanilla Chrome Nails: So schön ist der größte Nageltrend für den Frühling und Sommer!

An diesem Nageltrend kommt diesen Frühling und Sommer niemand vorbei: "Vanilla Chrome Nails"! Wir zeigen dir, wie du die neue Lieblingsmaniküre der Stars ganz einfach nachmachst.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Du wünschst dir eine elegante, minimalistische Maniküre, die aber dennoch das gewisse Etwas hat? Dann wirst du die angesagten "Vanilla Chrome Nails" absolut lieben. Die sind nämlich, nach den "Glazed Donut Nails" aus dem letzten Jahr, der nächste schimmernde Traum am Maniküre-Himmel. Nachdem Hailey Bieber die Chrome-Nails zum absoluten Must-have machte, wurde der schimmernde Nagel-Trend zum Selbstläufer. So gab es rosane "Straberry Glazed Donut"-Nails oder "Chocolate Glazed Donut Nails".

Während der Trend Ende 2022 wieder abflachte, nimmt er nun mit den sogenannten "Vanilla Chrome Nails" wieder volle Fahrt auf. Diese werden jetzt schon als wichtigster Nageltrend im Frühjahr und Sommer gehandelt!

Wir zeigen dir, was es mit dem Trend auf sich hat und wie du dir die "Vanilla Chrome Nails" zuhause ganz ohne aufwendige Nail-Art-Utensilien selber machen kannst.

"Vanilla Chrome Nails": So schön ist der Maniküre-Trend!

Während bei dem Beauty-Hype "Glazed Donut Nails" ein perliges Chrome-Puder über einen weißen Base-Nagellack verteilt wird, kommt bei den "Vanilla Chrome Nails" ein cremefarbener Nagellack zum Einsatz. Der zarte Vanille-Ton bekommt dann ebenfalls mit einem Pearl-Chrome-Puder den letzten Feinschliff. So entsteht eine elegante, dezente Maniküre, die dennoch einen Touch Glamour versprüht und zu jeglichem Outfit und jedem Anlass passt. Ein absoluter Nagellack-Must-have!

So machst du dir die "Vanilla Chrome Nails" selber

Wie du bereits erahnen kannst, braucht es für den schimmernden Nagellack-Trend nicht viel Aufwand. Bevor du mit dem Lackieren deiner Nägel beginnst, feile sie in die gewünschte Form. Ob spitz, eckig, mandelförmig, kurz oder lang - die "Vanilla Chrome Nails" passen zu jeder Nagellänge und -form!

Im nächsten Schritt trägst du einen schützenden Basecoat auf. Wenn dieser getrocknet ist, kannst du den Nagellack in dem schönen Vanille-Ton darüber lackieren. Ein Top-Coat versiegelt die Farbe und sorgt dafür, dass die Maniküre länger hält. Soweit, so gut: Jetzt kommt der Schimmer! Mit einem Lidschatten-Applikator trägst du etwas perlig-schimmerndes Chrome-Puder auf die Nägel auf und verteilst es. Tadaaa: Fertig sind die "Vanilla Chrome Nails"!

"Vanilla Chrome Nails": So gelingen sie nur mit Nagellack!

Wenn du dir nicht extra Chrome-Puder zulegen möchtest oder auf der Suche nach einer noch schnelleren Variante der "Vanilla Chrome Nails" bist, dann haben wir für dich die perfekte Lösung. Statt einem Chrome-Puder, kannst du auch einfach einen perlig-schimmernden Nagellack, der semitransparent ist, über deinen Vanille-Nagellack auftragen. So entsteht ein ähnlicher Look, der im Alltag viel schneller zu rekonstruieren ist - lieben wir!

Alles was du für den Nagel-Trend brauchst

Damit dir der angesagte Nagellack-Trend zuhause gelingt, haben wir dir hier einmal alle wichtigen Utensilien aufgeführt, die du für die "Vanilla Chrome Nails" benötigst:

  • Bascoat

  • Nagellack in einem cremigen Vanille-Ton (darf gelbstichig sein)

  • Pearl Chrome Puder

  • Topcoat

  • Applikator

  • perliger Nagellack

Artikelbild und Social Media: Xesai/iStock