Ehe für Alle!Warum heiraten? 11 gute Gründe für die Ehe für die Deutschen

Inhalt
  1. Ja, ich will! Mehrheit der Deutschen möchte heiraten
  2. Warum heiraten? Gute Gründe für die Ehe!
  3. Das Ranking der 11 Gründe für die Ehe im Überblick

Warum heiraten? 63 Prozent der unverheirateten Deutschen möchte gerne heiraten. Die wichtigsten Gründe für den Wunsch nach einer Eheschließung.

 

Ja, ich will! Mehrheit der Deutschen möchte heiraten

Die Hochzeitsaison ist in vollem Gange und immer mehr Paare schließen den Bund fürs Leben. Auch homosexuelle Paare dürfen künftig in Deutschland den Bund der Ehe eingehen! Das bürgerliche Familienmodell erlebt damit sein Comeback:

30 Prozent der unverheirateten Deutschen möchten auf jeden Fall heiraten. Ein weiteres Drittel (33 Prozent) würde den Bund fürs Leben eingehen, wenn sie einen geeigneten Partner finden. Nur jeder vierte Befragte (25 Prozent) hat kein Interesse an der Ehe und schließt eine Hochzeit kategorisch aus. Das zeigt eine aktuelle, bevölkerungsrepräsentative Umfrage der führenden Online-Partnervermittlung unter rund 1.000 Bundesbürgern.

Doch was sind die Gründe, aus denen die Männer und Frauen in Deutschland sich die Ehe wünschen?

 

Warum heiraten? Gute Gründe für die Ehe!

Ob Standesamt, freie Trauung oder kirchliche Zeremonie: Eine Hochzeit ist für jeden Dritten (34 Prozent) ein echter Liebesbeweis. Die stärkere Verbindung mit dem Partner ist für die Deutschen aber der wichtigste Grund (46 Prozent), um zu heiraten. Für weitere 30 Prozent wird man erst mit Ring am Finger zu einer richtigen Familie.

Es gibt viele gute Gründe für die Ehe!
Es gibt viele gute Gründe für die Ehe!
Foto: iStock

Dennoch gibt es für einige Deutsche aber auch ganz pragmatische Gründe für den Gang zum Altar: Für immerhin knapp jeden Fünften (21 Prozent) ist die Absicherung im Todesfall oder bei Trennung ein gutes Argument, um den Bund der Ehe einzugehen. Finanzielle Vorteile wie Steuererleichterungen (23 Prozent) und weniger Aufwand durch Vollmachten (20 Prozent) sind weitere Motivatoren für das Jawort.

Weniger Relevanz für die Deutschen haben hingegen ein rauschendes Fest (11 Prozent) oder ein prunkvolles Brautkleid (10 Prozent): Nur für rund jeden Zehnten sind das entscheidende Gründe für eine Hochzeit.

 

Das Ranking der 11 Gründe für die Ehe im Überblick

Frage: Was sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Gründe, um zu heiraten?

  • Man fühlt sich mit seinem Partner stärker verbunden.
    (Gesamt 46 %; Männer 45 %; Frauen 48 %)
     
  • Eine Hochzeit ist ein echter Liebesbeweis.
    (Gesamt 34 %; Männer 34 %; Frauen 34 %)
     
  • Durch eine Hochzeit wird man zu einer richtigen Familie.
    (Gesamt 30 %; Männer 30 %; Frauen 29 %)
     
  • Heiraten ist eine lange Tradition und ein schöner Brauch.
    (Gesamt 24 %; Männer 24 %; Frauen 24 %)
     
  • Finanzielle Vorteile wie Steuererleichterungen, bei der Altersvorsorge oder Versicherungen.
    (Gesamt 23 %; Männer 24 %; Frauen 21 %)
     
  • Bessere Absicherung im Trennungsfall / Todesfall.
    (Gesamt 21 %; Männer 20 %; Frauen 23 %)
     
  • Es sind weniger Vollmachten oder Vereinbarungen z. B. für medizinische Notfälle, Sorgerecht, Erbe etc. notwendig.
    (Gesamt 20 %; Männer 17 %; Frauen 23 %)
     
  • Die Freude daran, mit den Liebsten wie Freunden und Familie ein großes Fest zu feiern.
    (Gesamt 11 %; Männer 12 %; Frauen 10 %)
     
  • Eine Hochzeit mit einem schönen Brautkleid ist ein großer Traum.
    (Gesamt 10 %; Männer 7 %; Frauen 12 %)
     
  • Religiöse Gründe. (Gesamt 8 %; Männer 9 %; Frauen 7 %)
     
  • Auf Wunsch von anderen Familienmitgliedern (Groß- / Eltern, Kinder etc.). (Gesamt 3 %; Männer 4 %; Frauen 1 %)
     
  • Sonstiges (Gesamt 2 %; Männer 2 %; Frauen 1 %)

"Für mich gibt es keinerlei Gründe, um zu heiraten." Das sagten nur 5 Prozent der befragten Männer und 6 prozent der befragten Frauen. 

n=1.029; drei Nennungen möglich

 

Frage: Egal ob die Ehe ein Leben lang hält oder nur für einen Lebensabschnitt. Wie ist das bei Ihnen, möchten Sie einmal heiraten?  

  • Ja, ich möchte auf jeden Fall heiraten. (Gesamt 30 %; Männer 29 %; Frauen 31 %)
  • Ich würde schon gerne heiraten, aber nur wenn ich einen geeigneten Partner finde. (Gesamt 33 %; Männer 33 %; Frauen 34 %)
  • Nein, ich möchte nicht heiraten. (Gesamt 25 %; Männer 26 %; Frauen 24 %)
  • Ich habe mir noch keine Gedanken gemacht, ob ich einmal heiraten möchte oder nicht. (Gesamt 12 %; Männer 13 %; Frauen 11 %)

n=579; nur Singles und unverheiratete Paare

Mehr zum Thema:

Moderne Hochzeitslieder: 19 wunderschöne Songs

Klassische Hochzeitslieder: Die 11 schönsten Klassiker

Die schönsten Hochzeitsaccessoires für die Braut

Über die Studie

Für die vorliegende Studie hat Parship gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG 1.029 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt – davon 731 in Beziehung lebend. Die Stichprobe entspricht nach Alter und Geschlecht der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im April 2017 statt.

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

Kategorien: