Beliebter MessengerWhatsApp für viele ab Januar 2021 nicht mehr nutzbar!

Im kommenden Jahr können viele Smartphones-Besitzer den Messenger WhatsApp nicht mehr nutzen.

Seit Jahren gehört WhatsApp zu den beliebtesten Messenger-Diensten und wird von Menschen auf der ganzen Welt benutzt. Für Millionen Smartphone-Nutzer gibt es nun allerdings schlechte Nachrichten: WhatsApp verschwindet ab dem 1. Januar 2021 von einigen Handys.

 

WhatsApp: Darum ist der Messenger für viele Smartphone-Nutzer nicht mehr verfügbar

Der Grund: Der Messenger beendet seinen Support auf älteren Betriebssystemen. Wer also ein altes Smartphone hat, sollte in den nächsten Tagen kontrollieren, ob das aktuelle Betriebssystem für eine Nutzung von WhatsApp ausreicht. Sollte dies nicht der Fall sein, ist der Dienst auf dem Handy gar nicht oder nur noch einschränkt verfügbar.

Problemlos genutzt werden kann WhatsApp mit dem Google-System Android 4.0.3, dem Apple-System iOS 9 oder noch aktuelleren Versionen des Betriebssystems. Wen du nicht weißt, welche Version du gerade nutzt, kannst du dies unter den Einstellungen nachschauen und eventuelle Aktualisierungen durchführen lassen.

 

Diese Handys sind von den der WhatsApp-Änderung betroffen

Für einige alte Smartphones sind allerdings keine Updates der Betriebssysteme mehr verfügbar, dazu zählen unter anderem das iPhone 4 aus dem Jahr 2010 oder das Samsung Galaxy S2 von 2011. Laut dem Magazin "Entrepeneur" sind außerdem HTC Desire, Motorola Droid Razr und LG Optimus Black von der Änderung betroffen.

WhatsApp droht mit Kontosperre - das steckt dahinter

Bei diesen und anderen Handys ist mit deutlichen Einschränkungen in der Nutzung von WhatsApp zu rechnen. So können keine neuen WhatsApp-Accounts mehr erstellt und bestehende WhatsApp-Konten nach einer Neuinstallation nicht mehr verifiziert werden.

Zum Weiterlesen:

Kategorien: