Wunderweib-Lädchen: Unsere drei liebsten kleinen Shops für zu Hause

Im Rahmen unserer „Wunderweib-Lädchen“-Aktion wollen wir – ganz nach dem Motto Shoppen hilftkleine Marken unterstützen, indem wir sie in unseren Wunderweib-Shop aufnehmen und sie euch vorstellen. Deshalb wollen wir euch jetzt unsere drei liebsten kleinen Lifestyle-Brands zeigen, mit denen ihr es euch zu Hause schöner macht – oder eure Liebsten beschenken könnt!

Lifestyle Collage
Foto: wunderweib.de/PR
Inhalt
  1. Ökologische Papeterie-Produkte von dabelino
  2. Traumhaft weiche Handtücher aus Birken von Kushel
  3. Für die Teezeremonie Zuhause: Kissa Tea
 

Ökologische Papeterie-Produkte von dabelino

Das nachhaltige Papeterie-Unternehmen wurde von einem Mutter-Tochter-Duo gegründet: Birgit Frömel und Miriam Frömel-Scheumann. Miriam verrät uns, dass ihnen schnell klar wurde, dass sie etwas „enkeltaugliches“ aufbauen wollen, „etwas, das die nächsten Generationen Bestand hat und eben auch die Umwelt im Blick hat“. Deshalb werden die von den beiden Gründerinnen kreierten Produkte zum Versand von ihnen selbst oder von Mitarbeitern einer Behindertenwerkstatt verpackt. Und auch auf die Umwelt wird geachtet – dank Recyclingpapier, klimaneutralem Druck und mineralölfreien Farben. Außerdem wird bei jeder Bestellung im Onlineshop wird ein neuer Baum gepflanzt.

Die Lieblingsprodukte der beiden sind zum einen ein Wochenplaner mit motivierenden Sprüchen und Illustrationen und tollen Details wie der Erinnerung, regelmäßig zu trinken und für Kinder ein Briefpapier-Set mit Regenbogenmuster - „ganz nach dem Motto: alles wird gut“.

 

Traumhaft weiche Handtücher aus Birken von Kushel

Klingt zunächst erstmal verrückt, aber diese Handtücher sind aus Holz gemacht – genauer gesagt aus Tencel, einem Material, dass aus Buchen gewonnen wird und besonders weich und saugstark ist. Deswegen ist es nicht nur ideal für Handtücher und Bademäntel geeignet, sondern auch besonders umweltfreundlich. Und nicht nur die Materialien und die Herstellung ist nachhaltig – außerdem werden für jedes Handtuch werden auch noch zwei neue Bäume gepflanzt und außerdem die CO2-Emissionen und der Wasserverbrauch ausgeglichen. Gegründet wurde das Unternehmen von den drei Hamburgern Jim, John & Mattias, die sich vorgenommen haben, die Textilindustrie ein kleines Stückchen besser zu machen.

 

Für die Teezeremonie Zuhause: Kissa Tea

Wenig geht über eine gute Tasse Tee – und uns hat es besonders Matcha mit seinem ganz speziellen Geschmack und seinen zahlreichen Antioxidantien, Vitaminen und Wachmacher-Qualitäten angetan. Gegründet wurde Kissa Tea von dem Wiener Thomas Gröner, der in Japan Tee-Wissenschaften studiert hat – dort wird auch der Tee der Marke angebaut, von Bauern, die er alle persönlich kennt.