Schicksalsschläge6 Fehlgeburten: AWZ-Star Ania Niedieck spricht über ihre schwerste Zeit

Ania Niedieck musste schlimme Schicksalsschläge verkraften: Die AWZ-Schauspielerin erlitt sechs Fehlgeburten.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

"Alles was zählt"-Fans kennen Ania Niedieck als intrigante Antagonistin Isabelle Reichenbach. Privat hat der Star eine schwere Zeit hinter sich. Im Interview mit dem Magazin "Bunte" berichtet die Schauspielerin offen von ihren sechs Fehlgeburten.

 

AWZ-Star Ania Niedieck: Sie hatte sechs Fehlgeburten

Eigentlich wirkt es, als könnte es für Ania Niedieck nicht besser laufen: Seit einiger Zeit ist die 36-jährige wieder bei "Alles was zählt" zu sehen. Zudem ist sie seit vielen Jahren mit ihrem Mann Chris Hecker glücklich. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder: Charlotte (4) und Paula (10 Monate).

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Doch für die Darstellerin lief es nicht immer so gut. "Ich hatte sechs Fehlgeburten. Ich habe alles erlebt, von Ausschabungen bis künstlichen Wehen." Oft habe sie sich gefragt, wie sie diese Belastung neben den Dreharbeiten ausgehalten habe. "Mehrere Jahre lang habe ich einfach nur funktioniert. Aber wenn ich keine Aufgabe gehabt hätte, wäre ich daran zerbrochen", so Ania Niedieck weiter.

 

Ania Niedieck: Auch am Set von "Alles was zählt" verlor sie ein Kind

Besonders schlimm: Auch während ihrer Arbeit habe sie schon Fehlgeburten erlitten, verrät der TV-Star. "Ich kann mich an einen Moment nach Charlottes Geburt erinnern. Ich war so glücklich, erneut schwanger zu sein. Ich habe gerade gedreht, stand in einer Szene und habe plötzlich gemerkt, wie ich Blut verliere“, erzählt sie. Danach habe sie versucht, ihren Kopf auszuschalten, die Szene weiter zu spielen und sich danach um sich selbst zu kümmern.

Carmen Geiss: Tragische Baby-Beichte!

Nach den schweren Schicksalsschlägen ist die Schauspielerin umso glücklicher mit ihrem Mann zwei gesunde Mädchen bekommen zu haben. Und wenn es nach dem Paar geht, soll es auch dabei bleiben. Im Interview mit RTL verkündete Ania Niedieck erst kürzlich, dass die Familienplanung für das Paar abgeschlossen sei. "Man soll ja niemals nie sagen, aber ich sage: Danke, für zwei gesunde Kinder. Um es mit den Worten von Heidi Klum zu sagen: Der Backofen ist zu“, so die Zweifach-Mama.

Zum Weiterlesen:

Kategorien: