Alltagstipps

7 super Sätze, die dich aus schwierigen Gesprächen retten!

Die lohnt es sich zu merken! 7 Sätze, die dir das Leben leichter machen, wenn du schlagfertig kontern willst.

Geschäftsmann und Geschäftsfrau im Gespräch
Foto: Tom Merton/iStock
Auf Pinterest merken

Manche Sätze sind sprachliche Wunderwaffen: Sie beruhigen uns selbst, wirken wortgewandt oder setzen andere charmant schachmatt. Leider fallen sie einem selten spontan ein – da hilft es, sich ein paar griffige Formulierungen zu merken, die in vielen Situationen passen. Autorin und Coachin Karin Kuschik nennt in ihrem Buch „50 Sätze, die das Leben leichter machen“ gleich 50 Beispiele dafür. Im folgenden Artikel liest du eine kleine Auswahl.

Auch interessant:

1. Das verzeihe ich mir gleich mal selbst.

Zu viel genascht oder wieder nicht den Keller aufgeräumt? Dieser Satz hilft, gnädig mit sich zu sein, wenn man seinen Vorsätzen untreu geworden ist.

2. Es tut mir leid, wenn ich den Eindruck vermittelt habe, dass Sie so mit mir sprechen können.

Wird jemand unhöflich, hilft dieser Satz. Flugbegleiter etwa konnten sich damit schon in vielen schwierigen Situationen erfolgreich wie charmant zur Wehr setzen.

3. Einigen wir uns darauf, dass wir uns nicht einigen.

„Eine wunderbare Redewendung, um gerade noch rechtzeitig abzubiegen“, findet Karin Kuschik. „Sehr gut zu gebrauchen für ausweglose Diskussionen, bei denen auf der Hand liegt, dass man nicht zum Konsens kommt.“ Ob Respekt von anderen oder innere Ruhe für sich – diese Formulierungen bewirken wahre Wunder.

4. Danke für das Kompliment.

In der „Lobwüste Deutschland“ falle es schwer, mit Bewunderung umzugehen, meint die Expertin. Schade! Schließlich tun wir nicht nur uns, sondern auch dem Gegenüber einen großen Gefallen, wenn wir ein Kompliment dankend annehmen.

5. Ich verstehe Sie absolut, und ich möchte gern was anderes.

Drei Buchstaben mit großer Wirkung: Wer „aber“ durch „und“ ersetzt, kann so manchen Konflikt deeskalieren. Denn „und“ bewertet die Botschaften drumherum nicht und macht Aussagen nicht kaputt.

6. Wer mich ärgert, bestimme immer noch ich.

Mit dieser Haltung wird vieles entspannter. „Es ist nun einmal so, dass jede Angelegenheit doppelt so anstrengend wird, wenn wir uns über sie ärgern, und dreimal so lästig, wenn wir uns darüber ärgern, dass wir uns ärgern“, so die Expertin.

7. Sie haben recht.

Dieser simple Satz funktioniert fast immer, weil er den anderen hinhören lässt. Er beruhigt automatisch die Gemüter und steigert die Bereitschaft zur Harmonie.

Buch-Tipp

Im Video siehst du 5 richtig gute Sprüche für selbstbewusste und starke Frauen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.