Von Gewürzen bin GinAdventskalender zum Essen 2018: 24 Türchen für Genießer

Kaffee, Gin, Gewürze - in einem Adventskalender zum Essen steckt mittlerweile so viel mehr als Schokolade! Wir zeigen die schönsten Adventskalender für Genießer 2018 - keine Sorge, Schokoladenliebhaber kommen trotzdem noch auf ihre Kosten.

Inhalt
  1. Ein Adventskalender voller Gewürze: Just Spices 2018
  2. Zuckerfreier Genuss im Adventskalender von Xucker 2018
  3. Ein Adventskalender für Marzipan-Liebhaber von Niederegger 2018
  4. Ein Adventskalender voller Flaschen: Beyond Beer 2018
  5. Ein Adventskalender als Zeitmaschine von Peters Pralinen 2018
  6. Adventskalender für Gin-Liebhaber: Foodist 2018
  7. Adventskalender für Teeliebhaber: English Tea Shop 2018
  8. Würziger Adventskalender von Ankerkraut 2018
  9. Für Knusperfans: Der Deluxe-Adventskalender von mymuesli 2018
  10. Superfood-Adventskalender von shuyao 2018

Tag für Tag ein Türchen öffnen. Darum lieben wir den Dezember. Jeder noch so graue Morgen wird durch eine kleine Überraschung erhellt. Denn Adventskalender sind längst nicht nur für Kinder ein Spaß. Auch Erwachsenen geben sie die Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres zurück (Ein Adventskalender? Für Erwachsene? Aber ja, unbedingt!). Gleichzeitig lernen wir durch die 24 Türchen wieder, uns über die kleinen Dinge zu freuen. Das geht im Alltag nämlich viel zu oft verloren.

Die Zeiten des einfachen Adventskalenders mit Schokoladentäfelchen sind vorbei - auch wenn der Klassiker auch in unserer Vorstellung nicht fehlen darf, gibt es heutzutage für jeden Geschmack das Richtige. Wir zeigen dir die schönsten Adventskalender zum Essen 2018, mit denen du dir selbst oder deinen Liebsten eine Freude machen kannst. Im Fokus steht Genuss - und der kann ganz verschieden interpretiert werden. Ob Gin- oder Bier-Liebhaber, Kaffee- oder Tee-Trinker: Hier wirst du fündig. 

Noch mehr Inspiration gefällig? Die schönsten Beauty- und Kosmetik-Adventskalender 2018

 

Ein Adventskalender voller Gewürze: Just Spices 2018

Der Adventskalender von Just Spices steckt voller Gewürze.
2018 bringt Just Spices gleich zwei Adventskalender voller Gewürze auf den Markt.
Foto: PR: Just Spices

Ein Muss für Hobby-Köche und all die, die es noch werden wollen: Just Spices zeigt mit speziell abgestimmten Gewürzmischungen, wie viel Spaß das Kochen machen kann! Das Wichtigste vorab: Die Gewürze enthalten lediglich natürliche Zutaten und keinerlei Geschmacksverstärker. 

Was steckt im Adventskalender? 24 Gewürze - je nach Kalender in Originalgröße oder als kleine Probe. Darunter Mischungen für Pasta, Glühwein und mehr.

Was kostet der Adventskalender? In diesem Jahr bringt der Gewürz-Hersteller sowohl einen Adventskalender für das kleine Budget für 24,99 Euro heraus, als auch eine große Version. Der große Adventskalender ist mit 99,99 Euro zwar nicht gerade günstig, verspricht dafür aber eine kulinarische Weltreise mit 24 Gewürzen in Originalgröße.

Gewürze zum Abnehmen: Warum Lebkuchen Schlankmacher sind

 

Zuckerfreier Genuss im Adventskalender von Xucker 2018

Adventskalender von Xucker: Die zuckerfreie Alternative
Adventskalender von Xucker: Die zuckerfreie Alternative
Foto: PR: Xucker

Jeden Tag ein Stück Schokolade - besonders figurfreundlich sind die meisten Adventskalender nicht. Xucker will dem entgegenwirken und zeigen: Genuss geht auch ohne Reue. Dafür bringt Xucker dieses Jahr als Alternative zu den klassischen Schokoladentäfelchen zwei Adventskalender heraus.

Was steckt im Adventskalender? Beide sind ebenfalls mit Schokolade gefüllt - einmal Zartbitter, einmal Vollmilch - diese ist aber zuckerfrei. Stattdessen werden die Produkte mit Xylit und Erythrit gesüßt. Vorsicht: Nicht jeder verträgt Zuckerersatzstoffe! 

Was kostet der Adventskalender? Der Vollmilch-Adventskalender ist für 6,71 Euro und der mit Zartbitterschokolade für 10,99 Euro zu haben.

Erythrit: Dieser Zucker hat fast keine Kalorien

 

Ein Adventskalender für Marzipan-Liebhaber von Niederegger 2018

Adventskalender voller Marzipan von Niederegger
Den Adventskalender voller Marzipan und mehr von Niederegger gibt es dieses Jahr sogar in rosanem Design.
Foto: PR: Niederegger

Manchmal muss es eben rosa sein. Das dachte sich auch Niederegger und hat dieses Jahr ein Gegenstück zum "Männersache"-Adventskalender herausgebracht. Der erfüllt alle Klischees - wichtiger als das Aussehen ist aber ja der Inhalt. Und über ein bisschen Glitzer freut man sich manchmal eben doch.

Was steckt im Adventskalender? Marzipan, Marzipan und Marzipan! Passend zu Weihnachten kommt es aber in verschiedenen Sorten wie Zimt oder Lebkuchen daher.

Was kostet der Adventskalender? Das Marzipan-Glück kostet 15,80 Euro.

 

Ein Adventskalender voller Flaschen: Beyond Beer 2018

Ein Bier gilt als Mahlzeit - deswegen fällt der Adventskalender von Beyond Beer auch in die Kategorie Essen. Genuss verspricht er auf jeden Fall
Ein Bier gilt als Mahlzeit - deswegen fällt der Adventskalender von Beyond Beer auch in die Kategorie Essen. Genuss verspricht er auf jeden Fall.
Foto: PR: Beyond Beer

Bier erlebte in diesem Jahr ein neues Hoch - man trinkt es nicht nur, man genießt es. Mit einem Tasting-Büchlein versehen kann man mit dem Adventskalender von Beyond Beer sogar eine eigene Bier-Probe veranstalten.

Was steckt im Adventskalender?  24 Flaschen hochwertige Biersorten, einzeln in Seidenpapier verpackt. Dazu gibt es ein Tasting-Buch mit Geschmacksbeschreibungen.

Was kostet der Adventskalender?  Das Bier-Paket ist für 69 Euro zu haben, dafür wird der Adventskalender versandkostenfrei verschickt.

Anleitung: So bastelst du einen individuellen Bier-Adventskalender!

 

Ein Adventskalender als Zeitmaschine von Peters Pralinen 2018

Eine Adventszeitmaschine mit Pralinen gefüllt - so einen Adventskalender hat man selten gesehen.
Eine Adventszeitmaschine zum Genießen - so hat man Adventskalender selten gesehen!
Foto: PR: Peters

Essen und reisen ist eine gute Kombination. Doch was haben beide Tätigkeiten mit einem Adventskalender zu tun? Peters Pralinen hat sich dieses Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht - und eine Adventszeitmaschine herausgebracht! Über ein Zeitrad und eine App muss man Rätsel lösen und durch die Zeit reisen, um das richtige Türchen zu finden. 

Was steckt im Adventskalender? Hinter den Türchen verstecken sich 24 alkoholfreie Pralinen.

Was kostet der Adventskalender? Die Adventszeitmaschine ist für 19,90 Euro zu haben.

 

Adventskalender für Gin-Liebhaber: Foodist 2018

Foodist Adventskalender Gin 2018
Bildunterschrift eingeben

Nicht nur Bier, auch Gin erlebt gerade eine zweite Blüte. Und dieses Jahr sind zahlreiche neue Sorten aus der Erde gesprossen. Darunter Gin aus Deutschland, England und Japan. Foodist hat die feinsten Gin-Kreationen in einem Adventskalender zusammengefasst.

Was steckt im Adventskalender? 24 Mal Hochprozentiges - und zwar Gin aus sechs verschiedenen Ländern. Dazu gibt es ein Büchlein mit Informationen und das Wichtigste: Rezepten! 

Was kostet der Adventskalender? Gin ist nicht günstig, der Adventskalender auch nicht - für 99,90 Euro bekommt man aber auch 24 kleine Fläschchen plus täglich ein neues Geschmackserlebnis.

 

Adventskalender für Teeliebhaber: English Tea Shop 2018

Adventskalender für Genießer
25 Türchen und jeden Tag ein leckerer Tee zum Probieren. 
Foto: English Tea Shop

Tee-Liebhaber werden von den Adventskalendern von English Tea Shop lieben! Hinter 24 bzw. 25 Türchen verstecken sich viele weihnachtliche Teekreationen in edlen Pyramidenbeuteln, die auf köstliche Art und Weise auf das Fest einstimmen und für genussvolle Momente in der kalten Jahreszeit sorgen. Alle Tees sind fair gehandelt, Bio-zertifiziert und natürlich ohne Zucker.

Was steckt im Adventskalender? Der rote Adventskalender von English Tea Shop hat 25 Türchen (in England wird auch am 25. noch eine Tür geöffnet) und beinhaltet 13 köstliche Sorten Tee. Entspannter können wir die Tage vor Weihnachten nicht genießen. 

Was kostet der Adventskalender? Den Tee-Adventskalender gibt es für 14,90 Euro im Onlineshop www.mohnblume.de zu kaufen. 

 

Würziger Adventskalender von Ankerkraut 2018

Ankerkraut hat 2018 einen Adventskalender für echte BBQ Fans im Angebot.
Ankerkraut hat 2018 einen Adventskalender für echte BBQ Fans im Angebot.
Foto: PR: Ankerkraut

Im Winter schon an den Sommer denken - so haben wir es gerne. Diesen Gedanken verfolgt auch der BBQ-Adventskalender von Ankerkraut. Mit jedem Türchen dürfen sich echte Grill-Fans auf die Saison freuen - oder diese gleich nach vorne verlegen. Der Kalender richtet sich nämlich an "Winter-" und "Immer-Griller".

Was steckt im Adventskalender?  Hinter den Türchen verstecken sich 24 Gewürzmischungen und Rubs. Dabei handelt es sich um mehr als Pfeffer und Salz - wir verraten nur "Magic Dust" und "Cinnamon Plum". Rezepte gibt es gleich dazu!

Was kostet der Adventskalender? Der Kalender ist mit 34,90 Euro der günstigste im Sortiment, es gibt noch eine Premium- und eine Deluxe-Version (69,90 Euro und 149 Euro).

 

Für Knusperfans: Der Deluxe-Adventskalender von mymuesli 2018

Den Adventskalender von mymuesli gibt es 2018 auch in der Deluxe-Version.

Den Adventskalender von mymuesli gibt es 2018 auch in der Deluxe-Version.
Foto: PR: mymuesli/Viktor Strasse

Zur Weihnachtszeit kann man auch gesund knuspern - Müsli zum Beispiel. Mymuesli hat sich dieses Jahr deswegen etwas Neues ausgedacht und bringt 2018 einen Deluxe-Adventskalender heraus. Der ist für alle, die sich nicht entscheiden können - denn es verstecken sich sämtliche Produkte aus dem Sortiment darin. Das Frühstück im Dezember ist gesichert.

Was steckt im Adventskalender?  Müsli in To-Go-Bechern, Porridge, aber auch die neuen Müsliriegel. Dazu verstecken sich hinter manchen Türen besondere Gadgets für ein perfektes Frühstück.

Was kostet der Adventskalender? Der Deluxe-Kalender ist für 129 Euro zu haben.

 

Superfood-Adventskalender von shuyao 2018

Der Adventskalender von shuyao versorgt dich den Dezember über mit Superfoods.

Der Adventskalender von shuyao versorgt dich den Dezember über mit Superfoods.
Foto: PR: shuyao

 

Es muss nicht immer Schokolade sein. Superfoods sind mindestens genauso lecker - und bringen uns nebenbei auch noch fit durch den Winter, was zur Erkältungszeit ja auch etwas Gutes ist! Keine Sorge: Nach Medizin schmeckt der Adventskalender keinesfalls, sondern nach Genuss ohne Reue.

Was steckt im Adventskalender? Eine bunte Mischung an Superfoods - zum Beispiel Snacks, Gewürze und Tee!

Was kostet der Adventskalender? Der Superfood-Kalender ist 2018 für 39,75 Euro zu haben.

Doch lieber selber basteln? Hier findest du die schönsten Ideen:

Kategorien: