Frauen-Fußball-WM

Alexandra Popp: Die neue Spielführerin Deutschlands bei der Frauen-Fußball-WM 2019

Aus der Serie: Frauen-Fußball-WM 2019: Diese Spielerinnen musst du kennen

Am 7. Juni 2019 beginnt die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich. Wir stellen dir aus jeder Mannschaft eine Spielerin vor, die man kennen sollte. 

Alexandra Popp: Die neue Spielführerin Deutschlands bei der Frauen-Fußball-WM 2019
Alexandra Popp: Die neue Spielführerin Deutschlands bei der Frauen-Fußball-WM 2019 Foto: Getty Images/ Soccrates Images

Stürmerin Alexandra Popp (*6. April 1991)

2014 und 2016 wurde Alexandra Popp zur deutschen Fußballerin des Jahres gewählt. Sie ist bereits Olympiasiegerin (2016), gewann insgesamt dreimal die Champions League, sieben Mal den DFB-Pokal und - nicht zu vergessen - fünfmal die deutsche Liga mit ihrem aktuellen Verein VfL Wolfsburg. Bei der diesjährigen Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft trägt Alexandra Popp die Kapitänsbinde. 

Im Interview mit sport.de erklärt Popp, dass sie natürlich gerne mit ihrem Team den Titel gewinnen möchte, das Mindestziel ist jedoch die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020. Dazu muss die deutsche Nationalmannschaft es unter die drei besten Mannschaften aus Europa schaffen. "Wir sind auf einem guten Weg, spielen wieder einen guten Ball und haben auf uns aufmerksam gemacht. Mit einer weiteren Schippe drauf hoffe ich, dass wir beim Turnier sehr gut abschneiden werden", so Popp im Interview.