Harte Worte!

Angelo Kelly: Sein Sohn erhebt bittere Vorwürfe!

Im Hause Kelly hängt der Haussegen schief ...

Angelo Kelly: Bittere Vorwürfe von seinem Sohn
Foto: IMAGO / Future Image

Er wollte doch immer nur das Beste für Gabriel (21). Angelo Kelly (40) wollte seinem Sohn eine schöne Kindheit schenken, die ganze Familie immer Seite an Seite. So reiste er mit seiner neuen Kelly Family musizierend durch die Lande, Gabriel immer mit auf der Bühne. Alles schien so harmonisch – doch heute macht sein Sohn ihm genau deshalb bittere Vorwürfe.

Auch interessant:

Harte Worte! Sohn Gabriel schießt gegen Angelo Kelly

Das gemeinsame Herumreisen war für den jungen Mann nämlich gar nicht so schön, wie es von außen aussah: "Das Reisen war hart für mich, weil wir hatten keine Freunde und nichts. Wir hatten nur uns", klagt Gabriel.

"Ich bin 12 bis 13 Mal umgezogen. Wir waren immer so viel unterwegs!" So will er sein Leben nicht länger führen. Gabriel geht nun seinen eigenen Weg, macht als Solokünstler Musik. Und Papa Angelo, der als Kind ja selbst mit seinen Geschwistern umherziehen musste, muss sich fragen: Habe ich wirklich alles falsch gemacht?

Im Video: Marie Reim will "alles anders machen als meine berühmten Eltern"!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Future Image