Alex mag keine KondomeArmes Deutschland: Hartz-IV-Alex & seine Maria in der Krise: „Viertes Kind unterwegs, Mann mit Haftbefehl"

In den aktuellen Folgen „Armes Deutschland – stempeln oder abrackern“ auf RTL2 kommt es auch zu einem Wiedersehen mit Hartz-IV-Empfänger Alex und seiner Frau Maria. Während er vielleicht bald ins Gefängnis muss, ist sie mit dem vierten Kind schwanger.

Inhalt
  1. Armes Deutschland: Alex muss wegen seiner Schulden bald ins Gefängnis
  2. Mit dem vierten Kind schwanger - ungeplant
  3. Maria verliert die Nerven vor lauter Zukunfstangst

Schon in der letzten Folge von „Armes Deutschland – stempeln oder abrackern“ auf RTL2 konnten die Zuschauer Hartz-IV-Empfänger Alex (23) kennenlernen. Er und seine Frau Maria (23) leben weit über ihren Verhältnissen. Jetzt wurde Alex vom Jobcenter auch noch voll sanktioniert und die Familie müsste den Gürtel eigentlich enger schnallen.

 

Armes Deutschland: Alex muss wegen seiner Schulden bald ins Gefängnis

Dabei hat Alex bereits über 95.000 Euro Schulden. Sogar ein Besuch beim Schuldenberater ändert an seiner Lage nichts, denn um seine hohen Schulden durch eine Privatinsolvenz abzubauen, braucht er einen Job. „Ich hatte eigentlich nie vor für die Schulden zu arbeiten, sondern für die Kinder“, erklärt Alex. Doch am Ende weiß auch er, dass er genau zwei Auswahlmöglichkeiten hat: Entweder er sucht sich endlich einen Job oder er landet hinter Gittern. Da die Familie unter Beaufsichtigung des Jugendamtes steht, müssten Maria und die Kinder ins Frauenhaus, würde Alex ins Gefängnis wandern. Ein Umstand, der Alex herzlich egal zu sein scheint.

Alex hat über 95.000 Euro Schulden.
Alex muss vielleicht bald in den Knast. Seine Frau Maria ist mit dem vierten Kind schwanger. 
Foto: RTL2
 

Mit dem vierten Kind schwanger - ungeplant

Beim nächsten Drehtermin ist die Familie zu Hause nicht anzutreffen. Erst Stunden später öffnet Maria dem Kamerateam die Tür. Sie war bei Alex in Hannover im Krankenhaus. Er hatte starke Rückenschmerzen und liegt jetzt mit Schmerzmitteln im Bett. Das Kamerateam lässt sie daher nicht in die Wohnung, verabredet sich aber mit den Redakteuren für ein späteres Treffen auf dem Spielplatz. Dort lässt sie die Bombe platzen. Maria ist mit dem vierten Kind schwanger – ungewollt. Sie erklärt achselzuckend, dass ihr Alex eben keine Kondome mögen würde.

 

Maria verliert die Nerven vor lauter Zukunfstangst

Doch die Situation belastet Maria mehr als sie zunächst zugeben möchte. „Viertes Kind unterwegs, Mann mit Haftbefehl – das ist alles nicht so prickelnd“, fasst sie ihre aktuelle Situation zusammen. Einen Plan hat das Paar bisher nicht. Auch wie es finanziell weitergehen soll mit einem vierten Kind, kann Maria sich nicht beantworten. Schließlich bricht sie vor lauter Zukunftssorgen in Tränen aus und muss sich von ihrem kleinen Sohn trösten lassen.

„Armes Deutschland – stempeln oder abrackern“ läuft auch nächsten Dienstag um 20:15 Uhr auf RTL2.

Weiterlesen:

Kategorien: