Zu Hause eine Furie?

Barbara Schöneberger: Womit sie ihren Mann tatsächlich zur Weißglut bringt!

Barbara Schöneberger will alles perfekt machen. Aber wehe, wenn ihr Mann ihr dabei in die Quere kommt...

Barbara Schöneberger will alles perfekt machen. Aber wehe, wenn ihr Mann ihr dabei in die Quere kommt...
Foto: IMAGO / Chris Emil Janßen

Barbara Schöneberger: "Ich will alles perfekt machen"

Ich will alles perfekt machen. Ich will super sexy sein, ich will perfekten Käsekuchen backen, ich möchte arabische Küche beherrschen, ich möchte natürlich, dass alles tipptopp sauber ist“, sagt Barbara Schöneberger von sich selbst. Aber wehe, wenn ihr Mann Maximilian ihr dabei in die Quere kommt. Dann greift die schlagfertige Moderatorin zu schweren Geschützen. „Ich hab schon mal eine Pfanne geworfen. Es war auch eine schwere, sie hat eine Ecke aus dem Parkett rausgeschlagen“, erzählt Barbara in ihrem Podcast „Mit den Waffeln einer Frau“ und fügt hinzu: „Aber auch das ist ein Zeichen unseres Lebens.“ Ihr Mann kann da nur noch in Deckung gehen. Und sich die Ohren zuhalten. Denn im Hause Schöneberger geht es durchaus mal laut zu. Barbara: „Ich kann auch schreien.“

Barbara Schöneberger: Womit sie ihren Mann aber tatsächlich zur Weißglut bringt

Dabei wirkt sie im Fernsehen eigentlich friedfertig. Zu Hause ist sie eine Furie, und auch optisch kaum wiederzuerkennen. „Es haben sich schon Mitglieder der Familie erkundigt, ob ich auch eine Hose ohne Löcher hätte und ob ich mir irgendwann noch mal die Haare kämmen möchte“, verrät die Moderatorin.

Womit sie ihren Mann aber tatsächlich zur Weißglut bringt: „Ich benutze sein Handtuch. Ab und zu sagt er dann: ,Kann man nicht mal sein eigenes Handtuch haben in diesem Haus?‘ Dann sag ich: ,Ich hab’ nichts Schlimmes damit gemacht.‘ Und dann sagt er: ,Es ist schwarz und braun‘. Dann sag ich: , Ja, es ist Wimperntusche.“ Humor braucht ihr Ehemann auf jeden Fall.

Mit was und wie bitter Michelle Hunziker abrechnet, erfährst du im Video!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Chris Emil Janßen