Fans enttäuschtBares für Rares: Lucki verkündet das traurige Ende!

"Bares für Rares" zählt zu den beliebtesten TV-Sendungen. Dass gerade Urgestein Ludwig 'Lucki' Hofmaier jetzt sein Aus verkündet, bricht den Fans das Herz. Ein wenig Zeit bleibt ihnen aber noch… 
 

Inhalt
  1. Lucki kündigt sein "Bares für Rares"-Aus an
  2. Horst Lichter und die Kollegen: Wie eine Familie für Lucki
  3. Was erwartet Ludwig 'Lucki' Hofmaier nach "Bares für Rares"?

Ludwig 'Lucki' Hofmaier startet einen Countdown: Er will nicht mehr lange bei "Bares für Rares" mitmachen! 

Das traurige Aus verkündete der 77-Jährige in einem aktuellen Interview, in dem er praktisch auf den Tag genau vorhersagte, wann er kein Teil der ZDF-Trödelshow mehr sein wird. 

Bares für Rares: Walter Lehnertz verrät, wie viel Geld er immer dabei hat

 

Lucki kündigt sein "Bares für Rares"-Aus an

Der Stichtag wird 2024 fallen. Warum? Weil in dem Jahr Luckis Vertrag mit dem ZDF ausläuft. Der Niederbayer, der seit der erste Staffel als Händler bei "Bares für Rares" dabei ist, will keine Vertragsverlängerung. 

"In fünf Jahren ist Schluss. Dann ist es genug", sagte er voller Bestimmtheit im Interview mit den Oberpfalz-Medien. 

"Bares für Rares": So glücklich ist Fabian Kahl mit seiner Freundin

 

Horst Lichter und die Kollegen: Wie eine Familie für Lucki

Hand aufs Herz: So traurig die Nachricht vom TV-Aus auch ist, hat sich Lucki mit dann 84 Jahren die Rente doch verdient. 

Seine Co-Stars – darunter Moderator Horst Lichter und Luckis Händler-Kollegen Fabian Kahl, Walter Lehnertz und Susanne Steiger – wird der Star aber sehr vermissen. "Wir sind ja wie eine Familie", betonte der ehemalige Turner, der im Herbst 1964 einen Weltrekord aufstellte, als er 132 Kilometer in 48 Stunden und fünf Etappen auf den Händen lief. Von Regensburg nach München. 

Nur drei Jahre später wanderte er dann kopfüber von Regensburg nach Rom – satte 1.070 Kilometer, für die "Handstand-Lucki" drei Monate brauchte!

Bares für Rares: Kreuz erzielt höchsten Verkaufspreis aller Zeiten

 

Was erwartet Ludwig 'Lucki' Hofmaier nach "Bares für Rares"?

Ob er nach seinem Ende bei "Bares für Rares" noch im Rampenlicht zu sehen sein wird, verriet Lucki nicht. Tatsache aber ist:

Der 1,55 Meter große Geschäftsmann liebt Flohmärkte – und die kann man auch noch mit Mitte 80 besuchen!

Aktuell steuert er zweimal im Monat unterschiedliche Flohmärkte an. "Da kommt ich wenigstens unter die Leute, mir macht das Spaß", sagte er im Interview.

Zeit für ein Foto mit Fans nimm sich der Händler, der stets mit seinem Wohnmobil unterwegs ist, auch immer:

Weiterlesen:

Kategorien: