Neue Lieblingsfrisur!

Beach Bob: Den frischesten Frisurentrend für den Frühling 2024 musst du gesehen haben

Lust auf Sommer, Sonne und Meer? Diese Frisur sorgt für Stimmung. Den "Beach Bob" wollen wir diesen Frühling (und Sommer) direkt nachstylen!

Video Platzhalter
Video: Glutamat

Der ultimative Klassiker unter den Frisuren, der Bob, hat es mal wieder geschafft: Er hat einen neuen Trend geschaffen. Und dieser hat bereits Stars wie Michelle Hunziker oder Zendaya von sich überzeugt. Der sogenannte "Beach Bob" vereint den klassischen Schnitt der Kurzhaarfrisur mit einem modernen Styling. Die perfekte Mischung für alle, die im Alltag eine lässige, aber stylische Frisur tragen wollen - vor allem im Frühling und Sommer! Der Name des Frisurentrends kommt nämlich nicht von ungefähr und macht mit seinem Look Lust nach Meer.

"Beach Bob": Das ist das Besondere an der Bob-Frisur!

Voluminöser Seitenscheitel und lässige Wellen im blonden Bob - so interpretiert Michelle Hunziker den "Beach Bob"! Die etlichen Wellen im schulterlangen Bob sorgen dafür, dass er zum einen etwas kürzer wirkt und zum anderen besonders voluminös daherkommt. Dazu trägt der tiefe Seitenscheitel natürlich noch bei.

So entsteht ein stylischer "Beach Bob" mit natürlichen Wellen, der uns sofort an Sommer, Sonne und Meer erinnert! Denn solche "Beach Waves" entstehen meist auf natürliche Weise, wenn wir am Strand unsere vom Salzwasser feuchten Haare von der warmen Sonne trocknen lassen - da bekommt man einfach sofort Urlaubsfeeling!

Zendaya Beach Bob
Natürliche Locken sind schnell zum "Beach Bob" gestylt. Foto: Han Myung-Gu/WireImage

Zendaya dagegen setzt auf ihre natürliche Haarstruktur und betont ihre definierten Locken mit dem lässigen "Beach Look". Ihr langer Bob wirkt dank der Locken, die für den Wellen-Style leicht ausgekämmt sind, einen Touch messy. Eben ganz natürlich, lässig und perfekt für alle, die von Natur aus Locken oder Wellen haben. Denn Zendaya beweist, unsere natürliche Haarstruktur dürfen wir nur zu gerne annehmen und können diese wunderbar in Szene setzen. Die Schauspielerin kombiniert die Wellen ebenfalls mit einem tiefen Seitenscheitel und legt die Haare lässig zur Seite. Die restlichen Haare hat sie sich sleek hinters Ohr geklemmt. Der perfekte Look für jede Gelegenheit.

So stylst du den "Beach Bob" von Michelle Hunziker nach!

Für den "Beach Bob" mit Strandwellen, musst du natürlich nicht einen kleinen Trip an die italienische Küste machen. Die "Beach Waves" lassen sich super einfach und schnell ins Haar drehen! Wie genau du den "Beach Bob" rekonstruieren kannst, verraten wir dir natürlich.

Michelle Hunziker und Zendaya beweisen, die "Beach Waves" sind längst keine Frisur, die man nur am Strand oder im Alltag tragen könnte. Auch zu TV-Auftritten, Premieren oder Pressetouren machen die sanften Wellen einen tollen Auftritt. Das bedeutet für uns: Beach Waves sind absolut eventtauglich. Ob zum abendlichen Date, als Hochzeitsgast oder, oder, oder... welliges Haar ist immer eine top Wahl!

Doch wie kriegen wir die Wellen nun ins Haar? Vor allem, wenn wir eigentlich extrem glatte Haare haben? Ganz einfach, hast du keine natürliche Struktur im Haar, solltest du für den Beach-Look unbedingt auf Styling-Tools setzen. Sanfte, aber definierte Wellen kannst du dir beispielsweise mit Hilfe eines Glätteisens ins Haar drehen. Wie genau das funktioniert, kannst du hier nachlesen:

Locken mit Glätteisen: So gelingen die perfekten Locken und Wellen ganz ohne Lockenstab

Wichtig dabei ist, dass du die Wellen danach unbedingt auskämmst, damit der natürliche Look der "Beach Waves" zum Vorschein kommt. Für zusätzliche Struktur und Griffigkeit im Haar, sorgt ein Salzspray oder auch Textursprays.

Statt mit einem Glätteisen, kannst du dir den "Beach Bob" allerdings auch mit einem Welleneisen kreieren. Dieses besteht aus drei Kolben und presst richtig schöne Wellen in einzelne Strähnen. Auch hier gilt: Fahre dir danach mit den Fingern durchs Haar und lockere die Wellen etwas auf.

Beach Bob Styling
Ein Seitenscheitel sorgt für zusäzliches Volumen. Foto: Han Myung-Gu/WireImage

Hast du von Natur aus bereits strukturierte, lockige Haare oder leichte Wellen wie Zendaya, ist dieser Look für dich ein wahres Kinderspiel. Der Aufwand mit Styling-Tools fällt für dich nämlich weg - yay! Der "Beach Bob" ist somit eine super einfache Styling-Option für dich, die du ganz schnell hinbekommen solltest. Alles, was du für den welligen Strand-Look nämlich benötigst, ist ein Salzspray!

Sprüh dir dieses einfach ins trockene oder handtuchtrockene Haar. Das Stylingprodukt kitzelt jetzt deine natürliche Haarstruktur heraus und sorgt dafür, dass sich Beach Waves richtig schön formen. Kein Wunder, schließlich imitieren Salzsprays den Effekt, den salziges Meereswasser und Sonne auf unser Haar hat! Mit einem Texturspray kannst du dann noch zusätzlich Volumen ins Haar bringen.

Alles was du für das Styling des "Beach Bobs" benötigst, kannst du hier nachshoppen:

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Independent Photo Agency Int.