RTL-Doku über Familie RitterBest of Familie Ritter: sternTV zeigt 90 Minuten Special über Skandal-Familie aus Köthen

Familie Ritter aus Köthen bekommt eine eigene Dokumentation. Die aus stern TV bekannte Familie aus Köthen wird von RTL in einem Special noch mal genau unter die Lupe genommen.

Inhalt
  1. stern TV Special: Dokumentation über Familie Ritter
  2. Familie Ritter: Der Vorwurf des Tierraubs
  3. Karin Ritter zeigt ihre Söhne an
  4. Die Stadt Köthen will Karin Ritter aus Obdachlosenunterkunft werfen
  5. Familie Ritter: Umzug unter Polizeiaufsicht
  6. Weihnachten bei Familie Ritter

Familie Ritter ist ein stern-TV-Urgestein. Am 21. August 2019 soll es daher ein 90-minütiges Special über Karin Ritter und ihre Söhne geben. Die Dokumentation soll die ganze Geschichte der berüchtigten Familie aus Köthen zeigen. Sogar der Köthener Oberbürgermeister Bernd Hauschild wird zu Wort kommen.

 

stern TV Special: Dokumentation über Familie Ritter

Bereits 25 Jahre ist es her, dass stern TV zum ersten Mal bei der Ritter-Familie in Köthen zu Gast war. Schon damals war der Alltag von Mutter Karin Ritter und ihren Söhnen Norman, Christopher und Andy erschreckend. Verwahrlosung, Gewalt und eine rechte Gesinnung bestimmten das Leben der Familie. Mit den Jahren kamen Alkohol, Drogen und eine lange Liste an Straftaten hinzu. Auch in der neuen Generation zieht sich das Muster durch. Enkelin Jasmin Ritter steht mit nur 19 Jahren ebenfalls mit einem Bein im Knast.

Doch in der Vergangenheit ist Familie Ritter bereits durch weit schlimmere Geschichten aufgefallen. Das waren die fünf krassesten Erlebnisse von und mit Karin Ritter und ihrer Familie.

 

Familie Ritter: Der Vorwurf des Tierraubs

Erst Anfang des Jahres soll Christopher Ritter zwei Mal in einem Köthener Tierpark mehrere Gehege aufgebrochen und Mitarbeiter bedroht haben. Zudem soll er Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas sowie zwei Papageien gestohlen haben. Anschließend soll ein Komplize die Tiere in die Wohnung von Karin Ritter gebracht haben. Diese erklärte stern TV damals: „Sie haben die Tiere hier reingeschmissen in meine Wohnung und ich habe gesagt 'Raus! Die bleiben hier drinne nicht, Drecksviecher! Die sollen sie wegsperren, all beide!" Bei einer der Taten soll auch Enkelin Jasmin dabei gewesen sein.

 

Karin Ritter zeigt ihre Söhne an

Im Sommer 2018 spitzte sich die Situation zwischen Karin Ritter und ihren Söhnen zu. Das eigentliche Familienoberhaupt hatte so große Angst, dass sie ihre eigenen Söhne angezeigt hatte. Anders wusste sie sich einfach nicht mehr zu helfen. „Christopher wollte mich aus dem Fenster schmeißen“, ist sich Karin Ritter sicher und zeigt den stern-TV-Reportern zerstörte Handys und eingeschlagene Fenster. Seither will Karin Ritter weg von ihren Söhnen und in eine eigene Wohnung.

 

Die Stadt Köthen will Karin Ritter aus Obdachlosenunterkunft werfen

Nach all den Jahren sieht die Stadt Köthen wenig Hoffnung für Familie Ritter. Als die Familie in einer Obdachlosenunterkunft lebt, lassen die Ritter-Söhne nicht mal Bauarbeiter durch, damit sie dringend notwendige Arbeiten an den sanitären Anlagen verrichten können. Stattdessen wurden sie bedroht und bepöbelt. „Die Problematik hat verursacht, dass die Bauarbeiten gestoppt werden mussten", erklärte der Köthener Stadtrat Georg Heeg damals. Wenige Wochen später musste die Familie aus der Obdachlosenunterkunft ausziehen.

 

Familie Ritter: Umzug unter Polizeiaufsicht

Als dann im Oktober 2018 der Auszug aus der Obdachlosenunterkunft anstand, ging auch dies nicht ohne Eskalationen über die Bühne. Tatsächlich mussten das Ordnungsamt sowie die Polizei beim Umzug anwesend sein. Der Grund: Die Zwischenunterbringung sagte Karin Ritter und ihren Söhnen auf den ersten Blick nicht zu und auch beim Umzug lief alles nicht nach den Vorstellungen der Familie ab. Für Karin Ritter ist besonders schlimm, dass sie wieder mit ihren kriminellen Söhnen zusammen in einem Haus unterkommen muss. Bereits in der ersten Nacht soll eine Tür eingetreten worden sein.  

 

Weihnachten bei Familie Ritter

Am traurigsten ist aber die Weihnachtsgeschichte von Familie Ritter. 2017 hatte Karin Ritter stern TV eingeladen, um mit der Familie zusammen Weihnachten zu feiern. Doch an besinnlicher Stimmung fehlte es bereits damals schon. Auf die Frage, wie sie Weihnachten denn feiern wird, antwortete Karin Ritter nur knapp mit: „Beschissen.“ Eine Bescherung soll es trotzdem geben, allerdings ohne ihre ungeliebten Söhne. Die sitzen bereits mittags bei ihrer Mutter in der Wohnung und beglücken sich mit Schnaps und Bier. Am Nachmittag bringen dann Leute aus der Nachbarschaft einen Geschenkkorb vorbei. Dabei fehlt es Karin Ritter gar nicht an Essen, sie hat sogar eine Gans für den ersten Weihnachtsfeiertag parat. Hunger ist kein Problem von Familie Ritter, vielmehr sind es Drogen, Alkohol und Gewalt.

Am 21. August 2019 um 22:15 wird das Familie Ritter Spezial auf RTL ausgestrahlt.

Weiterlesen:

Kategorien: