Frisuren-TrendBlunt Cut wird der Trend-Haarschnitt zum Jahreswechsel

Frei nach dem Motto neues Jahr, neue Haare haben wir den nächsten Trend-Haarschnitt für dich: Blunt Cut! Zu wem passt er, was macht ihn aus? Hier erfährst du alles, was du über die stumpfe Frisur wissen musst.

Inhalt
  1. Blunt Cut: Was ist das überhaupt?
  2. Wem steht der Blunt Cut am besten?
  3. Wie trage ich den Blunt Cut?
 

Blunt Cut: Was ist das überhaupt?

Einmal Blunt Cut, bitte! Das könntest du bei deinem Friseur ab jetzt öfter hören. Von den Stars über die Modeblogger kommt der Haarschnitt nun langsam aber sicher in der Gesellschaft an. Aber was hat es mit neuen Trend eigentlich auf sich? Das verrät schon der Name. Übersetzt bedeutet Blunt Cut stumpfer Schnitt. Und genau das ist bereits das Geheimnis.

Beim sogenannten Blunt Cut werden die Haare, anders als üblich, stumpf und ganz gerade geschnitten. Das sorgt zum einen für mehr Fülle in den Spitzen, wirkt zum anderen sehr edel.

Richtig sitzen beim Friseur: So sitzt du richtig beim Friseur für den perfekten Schnitt

Vor allem klingt Blunt Cut aber nach einem Trend, der gekommen ist, um zu bleiben. Denn im Gegensatz zu anderen verrückten Frisuren- und Farb-Welten, die immer wieder aufkommen, ist der Blunt Cut nicht nur alltagstauglich, sondern auch zeitlos tragbar. Gleichzeitig steht die Schnittart prinzipiell jedem, da die Technik bei jeder Haarlänge und –struktur funktioniert. Übrigens: Der Haarschnitt soll durch den geraden Look ein schmaleres Gesicht zaubern.

5 Frisuren für ein schmaleres Gesicht

 

Wem steht der Blunt Cut am besten?

Jede Frau kann den Haarschnitt tragen. Einen besonderen Effekt hat der Blunt Cut auf dünnes und feines Haar – denn die stumpfe Schneidetechnik zaubert Volumen! Gleichzeitig wirken die Haare an den Spitzen selbst voller und kräftiger.

Extrem dünnes Haar und Haarausfall: Was hilft wirklich?

Dieser Wirkung sollte man sich bei Locken bewusst sein. Auch dann kann der Blunt Cut zwar eine schöne Löwenmähne zaubern, gleichzeitig stellt lockiges Volumen immer eine kleine Herausforderung dar. Hier ist etwas mehr Pflege in Form von Anti-Frizz-Spray oder Haaröl in den Spitzen gefragt.

 

Wie trage ich den Blunt Cut?

Wenn du glatte, starke Haare hast, profitierst du am meisten: Du musst deinen Blunt Cut so gut wie gar nicht stylen, da er ohnehin bereits Fülle zaubert und elegant aussieht.

Für einen festen Look sorgt Haarspray. Ein bisschen Wachs oder Haarcreme kann auch gegen fliegende Haare helfen und der Frisur besonderen Halt geben. Bei welligen Haaren gibt etwas Feuchtigkeit in Form von Öl oder Schaum in die Spitzen, um die gerade Linie zu betonen.

Lust auf eine neue Frisur? Hier findest du noch mehr Inspiration:

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte