BackspaßBrioche Rezept: Fluffiger Genuss aus Frankreich

Locker, luftig, lecker - nach diesem Brioche Rezept wird dich jeder fragen, wenn du das Brot einmal serviert hast. 

Ob herzhaft oder süß belegt, Brioche schmeckt einfach immer. Du hast dich noch nie an einem selbstgemachten Brot dieser Art versucht? Dann wartet unser Brioche Rezept nur darauf, von dir ausprobiert zu werden. Es ist wirklich viel einfacher umzusetzen, als gedacht, und du brauchst auch keine außergewöhnlichen Zutaten, um das Brot zu servieren.

Einmal gebacken kannst du das Brioche abgedeckt bis zu 5 Tage frisch halten. Allerdings trocknet das Gebäck relativ schnell aus und schmeckt natürlich am besten, wenn es frisch aus dem Ofen kommt. Solltest du einmal nicht alles sofort verputzen, kannst du das Brioche auch einfrieren. So hält es sich bis zu einem Jahr und kann jederzeit wieder aufgetaut und gegessen werden. 

Tipp: Keine Hefe im Haus? Wir haben drei Wege für dich, wie du Hefe selber machen kannst.

 

Brioche Rezept für ca. 18 Scheiben Brot

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Wartezeit: ca.1 1/2 Stunden

Zutaten:

  • 425 g Mehl (Type 550)
  • 1 TL Salz
  • 250 ml + 1 TL Milch
  • 1 Päckchen (7 g) Trockenhefe
  • 1 TL Honig
  • 50 g Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Eigelb
  • Backpapier
  • Alufolie

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel geben, mit Salz gut vermischen und in die Mitte eine Mulde drücken. 150 ml Milch lauwarm erwärmen und mit Hefe und Honig gut verrühren. Hefemilch in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem dünnen Brei verrühren. Vorteig zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.
  2. Butter schmelzen und 100 ml Milch zugießen. Ei verquirlen. Fett-Milch-Mischung und Ei zum Vorteig geben und zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  3. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz verkneten und in drei gleichgroße Stücke schneiden. Jedes Teigstück zu einer ca. 45 cm langen Rolle formen. Teigrollen nebeneinander legen, an einem Ende zusammendrücken und einen Zopf flechten. Enden ebenfalls wieder zusammendrücken.
  4. Zopf an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Eigelb und 1 TL Milch verrühren. Zopf damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Nach 15–20 Minuten eventuell mit Alufolie zudecken. Fertigen Zopf auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Nährwerte pro Scheibe: ca. 500 kJ, 120 kcal. Eiweiß 4 g, Fett 4 g, Kohlenhydrate 18 g

Zum Weiterlesen und -backen:

Kategorien: