Rezept-IdeenVegetarischer Auflauf: So viel mehr als Lasagne

Ein Auflauf ohne Fleisch? Wir sagen: ja! Mit unseren vegetarischen Auflauf-Ideen ist der Verzicht auf Fleisch der reinste Genuss. Wem jetzt nur die klassische Gemüselasagne einfällt, wird von unserer Vielfalt begeistert sein.

Inhalt
  1. Vegetarischer Appenzeller-Gnocchi-Auflauf
  2. Veggie day mit dem Spitzpaprika-Auflauf
  3. Vegetarischer Auflauf: Süßkartoffel trifft auf Feta und Pinienkernen
  4. Wer Couscous mag, wird diesen vegetarischen Auflauf lieben

Alles was mit Käse überbacken ist, kann nur gut sein? Ja, Käse macht definitiv alles besser. Bei diesen vegetarischen Aufläufen ist er jedoch nur die Kirsche auf dem Eisbecher. Denn unter der Käsekruste dieser vegetarischen Aufläufe verbirgt sich Genuss pur. Ein weiterer Pluspunkt: Von Langeweile und Eintönigkeit ist hier keine Spur. Also ran an die Auflaufform und viel Spaß beim Nachkochen!

Vegane Bowls: Gesund, bunt und einfach lecker  

 

Vegetarischer Appenzeller-Gnocchi-Auflauf

Gnocchis als Füllung eines vegetarischen Auflaufs.
Gnocchis als Füllung eines vegetarischen Auflaufs.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 500 g frische Gnocchi (Kühlregal)
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Schlagsahne
  • 150 g geriebener Appenzeller-Käse
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 125 g Kirschtomaten
  • 1 TL Butterschmalz
  • Thymian zum Garnieren
  • Fett für die Form

So funktioniert es:

  1. Gnocchi in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute garen. Abgießen und abtropfen lassen. Butter in einem Topf schmelzen. Mehl darin unter Rühren anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen und 2–3 Minuten köcheln. 2/3 Käse in die Soße rühren und schmelzen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Gnocchi und Soße in eine gefettete Auflaufform (ca. 20 x 20 cm) verteilen. Übrigen Käse darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C) ca. 10 Minuten überbacken.
  3. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelringe darin goldbraun braten. Tomaten zufügen und andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gnocchi-Auflauf aus dem Ofen nehmen. Die Tomatenmischung darauf verteilen. Auflauf anrichten und mit Thymian garnieren.

Gnocchi selber machen: Gelingsicheres Rezept

 

Veggie day mit dem Spitzpaprika-Auflauf

Statt gefüllter Paprika ist das Gemüse hier mal die Füllung.
Statt gefüllter Paprika, ist das Gemüse hier mal die Füllung.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 175 ml Gemüsebrühe
  • 125 g Couscous
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1/2 425-ml-Dose Kichererbsen
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose (425 ml) stückige Tomaten
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 1 Prise Zucker
  • 150 g Kirschtomaten
  • 200 g kleine Champignons
  • 4 Spitzpaprika (à ca. 150 g)
  • 25 g Parmesankäse

So funktioniert es:

  1. Brühe in einem kleinen Topf aufkochen, vom Herd ziehen und Couscous zugeben. Ca. 10 Minuten quellen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale fein abraspeln und Saft aus der Zitrone pressen. Kichererbsen abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Hälfte Lauchzwiebeln, Kichererbsen, Zitronensaft, -schale und 2 EL Olivenöl zum Couscous geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Knoblauch darin kurz rösten. Stückige Tomaten zugeben, aufkochen, Sambal Oelek, Oregano und Zucker zugeben. Gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Kirschtomaten waschen und halbieren. Champignons putzen und säubern. Spitzpaprika waschen, trocken tupfen und jeweils längs halbieren. Kerne entfernen. Tomatensoße in eine ofenfeste Form geben, Kirschtomaten und Champignons darauf verteilen. Paprika mit Couscous-Mischung füllen und in der Auflaufform verteilen.
  4. Parmesan fein reiben und gefüllte Paprika damit bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten backen.

Vegetarische Rezepte: 17 mal pure Abwechselung

 

Vegetarischer Auflauf: Süßkartoffel trifft auf Feta und Pinienkernen

Der klassische Kartoffelauflauf zeigt sich hier ein einer ganz neuen Form.
Der klassische Kartoffelauflauf zeigt sich hier ein einer ganz neuen Form.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 1,2 kg Süßkartoffeln
  • 1/2 Bund Thymian
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Dose (400 ml) Kirschtomaten
  • 200 g Fetakäse
  • 60 g Pinienkerne
  • grober Pfeffer

So funktioniert es:

  1. Süßkartoffeln schälen, längs halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen. Öl, Salz, Pfeffer und Thymianblättchen verrühren. Kartoffelscheiben mit dem Würzöl mischen. In eine Auflaufform geben. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C) ca. 20 Minuten backen.
  2. Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen. Tomaten darüber geben. Feta darüber bröseln. Pinienkerne darüber streuen. Im heißen Backofen (Umluft: 175 °C) weitere 10–15 Minuten backen. Auflauf aus dem Ofen nehmen. Mit grobem Pfeffer bestreuen und anrichten.

Empanadas: Teigtaschen aus Lateinamerika

 

Wer Couscous mag, wird diesen vegetarischen Auflauf lieben

Der Couscous zeigt sich in diesem vegetarischen Auflauf mal von einer ganz anderen Seite.
Der Couscous zeigt sich in diesem vegetarischen Auflauf mal von einer ganz anderen Seite.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Zutaten für vier Personen:

  • 300 ml Tomatensaft
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL heller Balsamico–Essig
  • 1/2 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Couscous
  • 750 g Strauchtomaten
  • 3–4 Stiele Basilikum
  • 3 Packungen (á 125 g) Mozzarella
  • ca. 2 EL Olivenöl

So funktioniert es:

  1. Tomatensaft, Brühe, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer in einem Topf zum Kochen bringen. Couscous in eine Schüssel geben, mit der Tomaten–Mischung übergießen, abdecken und ca. 5 Minuten quellen lassen.
  2. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Mozzarella grob zerzupfen. Couscous mit Hilfe einer Gabel auflockern.
  3. Eine Auflaufform (28 x 17 cm) leicht mit Öl ausstreichen. 1/3 vom Couscous darin verteilen und leicht andrücken. 1/3 Tomaten und 1/3 Käse darauf verteilen. Vorgang wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit Käse abschließen.
  4. Basilikum auf der Oberfläche verteilen und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C) ca. 25 Minuten überbacken. Auflaufform aus dem Ofen nehmen und anrichten.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: