Beauty-TippDarum solltest du deine Achseln immer abends rasieren

Du solltest deine Achseln immer abends rasieren
Du solltest deine Achseln immer abends rasieren
Foto: Istock
Inhalt
  1. Warum sind Aluminiumsalze so gefährlich für uns:
  2. Warum schwitzt man mit aluminiumfreien Deos mehr?
  3. Deos ohne Aluminium sind unbedenklich

Obwohl es gerade einen kleinen Achselhaar-Boom gibt: Die Achseln rasieren sich die meisten Menschen.

Und gerade dabei gibt es ein gesundheitliches Risiko, vor dem jetzt sogar das Bundesinstitut für Risikobewertung warnt. Und zwar sollten Deos nicht direkt nach der Rasur angewandt werden. das heißt, wer sich abends rasiert und morgens das Deo benutzt, lebt gesünder.

Der Grund ist denkbar einfach: Die Rasur sorgt für viele kleine Verletzungen auf der Haut. Über diese offenen Hautstellen können Aluminiumsalze direkt in die Haut gelangen. Es wird dazu geraten, die Achseln möglichst abends zu rasieren und erst am nächsten Morgen ein Deo zu nutzen. So wird das Risiko, das Aluminiumsalze in die Haut eindringen minimiert.

 

Warum sind Aluminiumsalze so gefährlich für uns:

Bei verletzter Achselhaut nimmt der Körper Aluminium auf. Das führt dazu, dass der Aluminiumgehalt im Körper erhöht ist. Denn nicht nur über Deo können wir Aluminium aufnehmen. Auch durch das Trinkwasser oder Nahrung gelangt bereits Aluminium in den Körper. Um die Belastung möglichst niedrig zu halten, ist es gut nach der Rasur auf ein aluminiumhaltiges Deo zu verzichten.

 

Warum schwitzt man mit aluminiumfreien Deos mehr?

Aluminium verengt die Schweißdrüsen - das verringert, das du schwitzt. Dieser Inhaltsstoff steht jedoch im Verdacht, gesundheitsschädlich zu sein. "Wissenschaftlich ist das nicht belegt. Durch Verletzungen, etwa beim Rasieren, kann das Aluminium aber in den Blutkreislauf gelangen," so Dr. Konstantin Feise, Dermatologe an der Rosenpark Klinik Darmstadt.

 

Deos ohne Aluminium sind unbedenklich

Zwar haben viele Menschen das Gefühl, dass sie mit aluminiumfreien Deos schwitzen. Allerdings geht es dabei nur um Nässe. Der Schweißgeruch wird trotzdem verhindert. Deinem Körper tust du etwas Gutes damit, wenn du auf Aluminium im Deo verzichtest. Falls du das allerdings nicht möchtest, solltest du das Deo zumindest nicht direkt nach der Rasur benutzen.

 

Kategorien: