Lust auf fiese Sprüche?

Désirée Nick: Jetzt beleidigt sie JEDEN - wenn der Preis stimmt

Désirée Nick gilt als die spitzeste Zunge Deutschlands. Jetzt kann sich jeder von ihr rundmachen lassen - gegen Geld natürlich.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Désirée Nick ist Entertainerin, Schauspielerin, Diseuse, Bestsellerautorin - und teilt gerne aus. Gegen Promis, die Gesellschaft, im Grunde allem, was ihr in die Hände fällt. Für ihre spitze Zunge und derben Sprüche ist die 63-Jährige bekannt. Gerade sorgt sie in der Trash-Sendung "Promis unter Palmen" mit ihrem TV-Ausraster für ein Quotenhoch, wettert am liebsten gegen Claudia Obert, aber beleidigt auch alle anderen Kandidaten. 

Désirée Nick: Jetzt beleidigt sie JEDEN - wenn der Preis stimmt
Désirée Nick gilt als die spitzeste Zunge Deutschlands. Foto: Matthias Nareyek/Getty Images

Désirée Nick beleidigt uns alle für 99 Euro

Ab jetzt können wir uns alle von ihr beschimpfen lassen, denn La Nick hat ein Geschäftsmodell entwickelt: Professionelles Angiften von Désirée Nick gibt's für 99 Euro per Video-Botschaft. "Wieso sollte ich meinen Spott denn nur Leuten zuteilwerden lassen, die angeblich prominent sind? Jeder hat das Recht darauf!", erklärt sie der Bild

Da kein Künstler aufgrund der Corona-Krise gerade Geld verdiene, müsse man sich eben andere Geschäftsmodelle überlegen. Ein Freund habe ihr geraten, dass zu tun, wofür die Leute sie am meisten lieben und fürchten: reden. 

Bitterböse Geburtstagsgrüße von Désirée Nick

Allerdings solle man das alles nicht allzu ernst nehmen, sagt Nick. Das Angebot diene vielmehr dazu, anderen ein paar Lacher zu schenken in der Corona-Zeit. Außerdem habe sie schon vor der Idee einige Anfragen in der Richtung bekommen. "Ich werde von meinem Management mit Anfragen zu Geburtstagen, Hochzeiten und Jubiläen überhäuft. Und die Leute wollen nicht gegrüßt werden, nein ich soll sie beschimpfen. Das ist wirklich verrückt."

Mehr von den Promis: