Abnehmen

Die Paleo-Wunder-Diät: Der 7-Tage-Plan

tag
(1/8) Thinkstock

Tag 1

Frühstück:

Ein klein geschnittener Apfel, zwei Karotten, Rosinen, zwei gekochte Eier, Kräutertee oder Kaffee

Mittagessen: Gegrillter Lachs mit Lauch und Pilzen

  • eine Stange Lauch
  • 100 Gramm Champignons
  • 150 Gramm Lachsfilet
  • Gemüse
  • ein Esslöffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

 

Eine Stange Lauch und 100 Gramm Champignons putzen, klein schneiden und in einem Esslöffel Olivenöl dünsten. Salzen, pfeffern. 150 Gramm Lachsfilet in einem Esslöffel Olivenöl braten, salzen, pfeffern und mit Gemüse garnieren.

Abendessen: Gefüllte Zucchini

  • eine kleine Zucchini
  • eine Schalotte
  • zwei Esslöffel Tomatensugo
  • eine Messerspitze Petersilie
  • 1/2 gehackte Knoblauchzehe
  • ein Esslöffel gehackte Pekanüsse

Backofen auf 230 Grad vorheizen. Einem kleine Zucchini längs halbieren und aushöhlen. Das Fruchtfleisch mit einer Schalotte, zwei Esslöffel Tomatensugo, einer Messerspitze Petersilie, 1/2 gehackten Knoblauchzehe und einem Esslöffel gehackter Pekannüsse fünf Minuten in einem Topf erhitzen. Die Zucchini damit füllen und 30 Minuten im Ofen garen.

tag
(2/8) Thinkstock

Tag 2

Frühstück

Eine Grapefruit, Rührei (aus zwei Eiern) mit Basilikumstreifen und Tomaten, dazu Kräutertee oder Kaffee

Mittagessen: Brokkolisuppe

  • 1/4 Zwiebel
  • eine Knoblauchzehe
  • ein Teelöffel Olivenöl
  • 200 Gramm geputzte Brokkoliröschen
  • 200 Milliliter Hühnerbrühe
  • Muskatnuss und Pfeffer

1/4 Zwiebel und eine Knoblauchzehe in einem Teelöffel Olivenöl glasig andünsten. 200 Gramm geputzte Brokkoliröschen und 200 Milliliter Hühnerbrühe zugeben und zehn Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit dem Mixer pürieren und mit Muskatnuss und Pfeffer abschmecken.

Abendessen: Pikante Putenbrust

  • eine Knoblauchzehe
  • ein Essklöffel Limettensaft
  • ein Esslöffel Zitronensaft
  • ein Esslöffel Leinöl
  • je eine Messerspitze Paprikapulver
  • Kreuzkümmel
  • Kurkuma und weißen Pfeffer
  • 200 Gramm Putenbrust

Eine gehackte Knoblauchzehe, ein Esslöffel Limettensaft, ein Esslöffel Zitronensaft, ein Esslöffel Leinöl, je eine Messerspitze Paprikapulver, Kreuzkümmel, Kurkuma und weißen Pfeffer im Mixer zu einer Sauce vermengen. 200 Gramm Putenbrust in Scheiben schneiden und in einer Grillpfanne von jeder Seite fünf Minuten braten. Mit Sauce genießen

tag
(3/8) Thinkstock

Tag 3

Frühstück

200 Gramm kaltes Roastbeef mit Pfirsich-Salsa (siehe Tag 7), eine Schale Himbeeren mit Walnüssen, Kräutertee oder Kaffee

Mittagessen: Guacamole-Salat 

  • Avocado
  • zwei Teelöffel Limettensaft
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • Chili und Zwiebelpulver
  • Kopfsalat und Tomaten zur Deko

Das Fruchtfleisch von einer Avocado zu einer stückigen Paste zerdrücken, zwei Teelöffel Limettensaft, 1/2 Knoblauchzehe, je eine Messerspitze Chili und Zwiebelpulver zugeben. Gut verrühren und mit Kopfsalatblättern und einer klein gewürfelten Tomate anrichten.

Abendessen: Garnelen mit Zitrone

  • Knoblauchzehe
  • zwei Esslöffel Olivenöl
  • 150 Gramm küchenfertige Garnelen
  • Dill, Petersilie
  • Zitronensaft

Eine gehackte Knoblauchzehe in zwei Esslöffel Olivenöl andünsten. 150 Gramm küchenfertige Garnelen dazugeben und garen, bis sie rosa werden. Ein Esslöffel Zitronensaft und ein Teelöffel gehackten Dill untermengen. Mit Petersilie und einer Zitronenspalte anrichten

tag
(4/8) Thinkstock

Tag 4

Frühstück

1/2 Honigmelone mit 100 Gramm magerem Kochschinken, Kräutertee oder Kaffee

Mittagessen: Rinderfiletspitzen mit Tomatensauce

  • 200 Gramm enthäutete Tomaten
  • Zitronensaft  
  • 1/2 Schalotte
  • Olivenöl
  • 200 Gramm geschnetzelte Rinderfiletspitzen

200 Gramm enthäutete Tomaten mit ein bis zwei Teelöffel Zitronensaft in einem Mixer pürieren. 1/2 Schalotte klein schneiden und in zwei Teelöffel Olivenöl anbraten. 200 Gramm geschnetzelte Rinderfiletspitzen zugeben und unter Rühren anbraten. Tomatensauce dazu und eine Stunde köcheln lassen. Mit Zimt und Pfeffer abschmecken.

Abendessen: Mandel-Huhn-Salat

  • 200 Gramm gekochtes Hühnerbrustfilet
  • eine Handvoll klein geschnittenen Salatblättern
  • 50 Gramm Mandelblättchen
  • 50 Gramm halbierte Weintrauben
  • zwei Teelöffel Leinöl
  • ein Esslöffel Orangensaft
  • eine Messerspitze Curry

200 Gramm gekochtes Hühnerbrustfilet mit einer Handvoll klein geschnittenen Salatblättern vermengen. Je 50 Gramm Mandelblättchen und halbierte Weintrauben unterheben. Mit zwei Teelöffel Leinöl, einem Esslöffel Orangensaft und einer Messerspitze Curry abschmecken

tag
(5/8) Thinkstock

Tag 5

Frühstück

Bunter Obstteller mit Apfel, Beeren, Banane, Kiwi, Weintrauben, dazu Walnüsse. Kräutertee oder Kaffee.

Mittagessen: Krabben-Salat

  • 200 Gramm gekochtes Krabbenfleisch
  • 1/2 klein gewürfelte Sellerie und Paprika
  • Zwiebelpulver, Pfeffer, Zitronensaft
  • Leinöl-Mayonnaise
  • 1/2 Avocado

200 Gramm gekochtes Krabbenfleisch, abgekühlt und in Stücke gezupft, mit je 1/2 klein gewürfelten Sellerie und Paprika vermengen. Mit Zwiebelpulver, Pfeffer, Zitronensaft und Leinöl-Mayonnaise (für 125 Milliliter: ein Ei, ein Esslöffel Zitronensaft, 1/2 Teelöffel gemahlene Senfkörner im Mixer pürieren, dann 120 Milliliter Leinöl unterrühren) vermischen. Mit 1/2 Avocado (Scheiben) garnieren.

Abendessen: Ratatouille

  • eine klein gehackte Schalotte
  • ein Esslöffel Olivenöl
  • eine kleine Paprika
  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Aubergine
  • zwei bis drei Tomaten

Je eine klein gehackte Schalotte und Knoblauchzehe in einem großen Topf mit einem Esslöffel Olivenöl andünsten. Eine kleine Paprika, 1/2 Zucchini, 1/2 Aubergine und zwei bis drei Tomaten klein schneiden und zu den Zwiebelwürfeln geben. Kurz aufkochen, dann zugedeckt bei niedriger Hitze etwa 30 Minuten sanft köcheln lassen

tag
(6/8) Thinkstock

Tag 6

Frühstück

Rührei (aus zwei Eiern) mit 200 Gramm gebratenen Putenbruststreifen. Dazu Rohkostgemüse nach Wahl. Eine Orange. Kräutertee oder Kaffee

Mittagessen: Hackfleischbällchen

  • 200 Gramm mageres Hackfleisch vom Rind
  • ein Teelöffel Olivenöl
  • je eine klein gewürfelte Karotte und Schalotte
  • ein Ei
  • eine Messerspitze Knoblauchpulver

200 Gramm mageres Hackfleisch vom Rind mit ein Teelöffel Olivenöl, je eine klein gewürfelten Karotte und Schalotte sowie ein Ei und eine Messerspitze Knoblauchpulver zu einem glatten Teig verkneten. Mit den Händen kleine Bällchen formen, in eine ofenfeste Form legen, mit Olivenöl beträufeln und im heißen Backofen bei 180 Grad 40 Minuten garen.

Abendessen: Lachssteak mit Curry-Sauce

  • ein Lachsfilet (200 Gramm)
  • Curry, Kurkuma, Cayennepfeffer
  • 50 Milliliter Hühnerbrühe
  • zwei Teelöffel Weißwein

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Lachsfilet (200 Gramm) in eine Auflaufform legen. Ein Teelöffel Curry mit 1/2 Teelöffel Kurkuma, einer Messerspitze Cayennepfeffer, 50 Milliliter Hühnerbrühe und zwei Teelöffel Weißwein vermixen und über den Fisch träufeln. Mit Alufolie bedecken und etwa 20 Minuten im Ofen garen

tag
(7/8) Thinkstock

Tag 7

Frühstück

200 Gramm kaltes Roastbeef mit Tomatensalat (zwei Tomaten mit Kräutern, Olivenöl und Pfeffer). 1/2 Ananas. Kräutertee oder Kaffee

Mittagessen: Waldorf-Salat

  • roter Apfel
  • zwei Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
  • ein Esslöffel Leinöl
  • 1/2 in feine Ringe geschnittenen Sellerie
  • 50 Gramm Walnusskerne
  • 50 Gramm Rosinen
  • Eisbergsalatblätter

Einen roten Apfel in Spalten schneiden. Mit zwei Esslöffel frisch gepresstem Zitronensaft, einem Esslöffel Leinöl und 1/2 in feine Ringe geschnittenen Sellerie vermengen. 50 Gramm Walnusskerne mit 50 Gramm Rosinen unterheben. Auf Eisbergsalatblättern anrichten.

Abendessen: Thunfisch mit Pfirsich-Salsa

  • zwei reife Pfirsiche
  • eine Schalotte
  • eine Paprika
  • ein Teelöffel gehackte Petersilie
  • ein Teelöffel Limettensaft
  • Cayennepfeffer
  • Bio-Thunfisch
  • Pfeffer und Knoblauchpulver

Zwei reife Pfirsiche schälen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Mit je einer klein gewürfelten Schalotte und Paprika, einem Teelöffel gehackter Petersilie, einem Teelöffel Limettensaft und etwas Cayennepfeffer abschmecken. Bio-Thunfisch mit Pfeffer und Knoblauchpulver würzen und in einer Grillpfanne in wenig Olivenöl von jeder Seite drei Minuten anbraten

snacks fuer zwischendurch
(8/8) Thinkstock

Snacks für zwischendurch

Drei getrocknete Aprikosen, eine Handvoll Beeren, ein hart gekochtes Ei, drei Selleriesticks, eine Karotte, eine Handvoll Walnüsse, eine Handvoll Rosinen, 50 Gramm geräuchterte Putenbrust, eine Kiwi, eine Handvoll ungesalzene Macamianüsse