Wissenschaft Diese Brustform lieben Männer wirklich

Und Frauen ist diese Frage schon lange ein Rätsel: Welche Brustform mögen Männer eigentlich am liebsten? Jetzt lüften Wissenschaftler endlich das Geheimnis und verraten auf welche Brustform die Herren der Schöpfung wirklich stehen.

Groß und rund oder klein und frech? Wissenschaftler verraten jetzt auf welche Brüste Männer wirklich stehen
Groß und rund oder klein und frech? Wissenschaftler verraten jetzt auf welche Brüste Männer wirklich stehen
Foto: iStock

Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt sind Krebs zu heilen oder die Menschheit vor der globalen Erderwärmung zu retten, dann versuchen Wissenschaftler wohl einer der drängendsten Fragen der Menschheit auf den Grund zu gehen.

Und dank der Wissenschaft haben wir nun endlich (!) die Antwort auf die Frage, die uns Frauen ohnehin am allermeisten beschäftigt: Welche Brüste mögen Männer am liebsten?

gettyimages

Geht es nach den Ergebnissen der Studie, mögen Männer die Brüste von Filmstar Jennifer Lawrence am liebsten. Kim Kardashian mit sehr großen und Toni Garrn mit sehr kleine Brüsten stehen hinten an.

 

Riesenbrüste sind NICHT das Nonplusultra

Für die eine oder andere Dame - und möglicherweise auch den einen oder anderen Herren - dürfte das Ergebnis eine Überraschung sein, denn laut der Studie ist 'big' in Sachen Brüste nicht auch gleich 'beautiful'. Die Forscher fanden nämlich heraus, dass unsere lieben Männer am liebsten formschöne, freche Brüste mögen. Große Brüste, die von der Schwerkraft gezeichnet sind und hängen, sind hingegen eher unbeliebt.  

Und das, obwohl große Brüste doch typischerweise ein Symbol für Fruchtbarkeit und außerdem der Schlüssel zur männlichen Libido sind. Um diese Hypothese zu testen, haben Wissenschaftler Männer aus vier unterschiedlichen Länder (Brasilien, Kamerun, Tschechien und Namibia) zu ihrer Brustpräferenz befragt.

 

Festigkeit vor Brustgröße

Sie zeigten den Probanden zwei Sätze von Bildern unterschiedlicher Brustgröße und Festigkeit. "Individuelle Präferenzen für Brustgrößen waren variabel, aber die Mehrheit der Teilnehmer bevorzugte einen mittelgroßen, gefolgt von einem großen Busen", erklärten die Forscher. "Im Gegensatz dazu, waren deutliche Präferenzen für feste Brüste bei allen vier Ländern zu erkennen", so die weiteren Erkenntnisse der Wissenschaftler. 

Also Ladies, wir dürfen aufatmen, denn unseren Brüste müssen am Ende des Tages nicht zwangläufig riesengroß sein, sondern es reicht vollkommen aus, wenn sie knackig sind und sich ein schönes Gesamtbild ergibt. Puh, da haben wir ja nochmal Glück gehabt!

ww3

 
Kategorien: