Zauberhafte WeltDisneyland: 10 überraschende Fakten über Disneyland

Seit dem 12. April 1992 werden im Disneyland Paris Träume wahr. Und noch immer begeistert der Freizeitparkt Groß und Klein. Zehn Fakten, die du bestimmt noch nicht kanntest.

Inhalt
  1. Es gibt überall einen Frisör
  2. Es wird kein Kaugummi verkauft
  3. Die Distanz zum Schloss ist eine optische Täuschung
  4. Als Geburtstagskind darfst du mit Micky Mouse telefonieren
  5. Hier gibt es den größten Vorrat an Kostümen
  6. Disneyland Paris wäre fast in Spanien gebaut worden
  7. Im Park stehen über 35.000 Bäume
  8. Kostüme tragen ist verboten
  9. In Orlando gibt es eine Disney-Universität
  10. Deutschland in Paris
  11. Und noch ein Tipp...

Disneyland gilt als "Happiest Place On Earth" - hier vergessen wir unsere Sorgen, während wir durch diese einzigartige Märchenwelt streifen. Der Freizeitpark ist auch nach über 25 Jahre immer noch eine Reise wert und für eine Überraschung gut.

 

Es gibt überall einen Frisör

In allen Disneyland-Parks der Welt gibt es einen echten (!) Frisör. Walt Disney möchte so seinen Vater ehren, der diesen Beruf ausübte. 

 

Es wird kein Kaugummi verkauft

Du wirst in keinem Disneyland-Shop der Welt Kaugummis finden, weil der Park so sauber wie möglich gehalten werden soll. 

Disneyland: 10 überraschende Fakten über DisneylandiStock

 

Die Distanz zum Schloss ist eine optische Täuschung

Auf der Main Street wirkt alles größer, weil die seitlich stehenden Häuser und Fassaden sich mittig verjüngen. Deshalb wirkt es auch so, als sei das Schloss sehr weit weg - dabei liegt es nur 100 Meter entfernt.

 

Als Geburtstagskind darfst du mit Micky Mouse telefonieren

Wenn du Geburtstag hast und ein Mitarbeiter bekommt das mit, kann es sein, dass sie Micky Mouse anruft und dir den Hörer reicht. Natürlich ist dann nur eine automatische Micky-Stimme zu hören. Süß ist es trotzdem.

 

Hier gibt es den größten Vorrat an Kostümen

Disneyland verfügt über ein eigenes Modeatelier, in dem pro Jahr über 5000 Kostüme geschneidert werden.

 

Disneyland Paris wäre fast in Spanien gebaut worden

Tatsächlich wurde lange überlegte, ob das Disneyland in Frankreich oder in Spanien erbaut werden sollte. Schließlich entschieden sich die Verantwortlichen für die Stadt der Liebe und gegen die Costa Dorada in Katalonien.  

 

Im Park stehen über 35.000 Bäume

Disneyland ist natürlich eine künstliche Stadt, dennoch aber sehr grün: In dem ganzen 19,42 km² großen Park sind 35.000 Bäume und 450 unterschiedliche Pflanzenarten zu Hause.

 

Kostüme tragen ist verboten

Wenn du dich in ein Frozen-Kostüm schmeißt und so einen Paris-Park betrittst, kann es sein, dass du gar nicht erst durch den Eingang kommst. Das Verkleiden ist nämlich nur den über 14.000 Mitarbeitern vorbehalten.

 

In Orlando gibt es eine Disney-Universität

Wenn man als Mitarbeiter des Disneyland Orlando anfängt, muss man in der ersten Arbeitswoche die Disney-Universität besuchen. Dort büffelt man dann in verschiedenen Kursen die Geschichte des Freizeitparks oder alles über Erfinder Walt Disney. Damit soll sichergestellt werden, dass Mitarbeiter auf alle Fragen eine Antwort haben. Ein "Das weiß ich nicht" gibt es nicht.  

 

Deutschland in Paris

Das bayerische Schloss Neuschwanstein diente als Inspirationen für das Dornröschenschloss in Disneyland Paris.

 

Und noch ein Tipp...

...wenn du das nächste Mal im Disneyland bist, achte mal darauf, was sich auf Kindeshöhe befindet. Dort gibt es nämlich viele, liebevolle Details zu entdecken, die für uns Erwachsene nicht sofort ersichtlich sind.

Kategorien: