EU-WarnungDrogen-Nasenspray mit tödlichen Folgen

Drogen-Nasensprays sollen berauschen. Jetzt warnt die EU-Kommission vor dieser Variante: der Wirkstoff Furanyl-Fentanyl kann tödliche Folgen haben. 

Nasenspray Wirkstoff Warnung
Nasenspray – Gefährliche Wirkstoffe können tödliche Folgen haben
Foto: iStock
Inhalt
  1. Drogen per Nasenspray
  2. Nasenspray: Drogen mit euphorisierender Wirkung
  3. Beträchtliche Gefahr durch Drogen-Nasensprays
  4. Nasensprays aus der Apotheke nicht betroffen

 

Drogen per Nasenspray

Illegale Designerdrogen gibt es als Pille, Flüssigkeit oder Pulver. Jetzt gerät eine weitere Variante in den Fokus der EU-Behörden. Die in kleinen Mengen eigentlich als harmlos geltende chemische Substanz Furanyl-Fentanyl wird neuerdings in Nasensprays als Droge missbraucht.

Ein Drogenbericht der EU-Drogenberatungsstelle bestätigt: Es gibt einen Zusammenhang zwischen einem in der Drogenszene neu aufgetauchten Nasenspray mit dem gefährlichen Wirkstoff Furanyl-Fentanyl und 23 Todesfällen in der EU. In Deutschland sind bereits vier Menschen gestorben.

 

Nasenspray: Drogen mit euphorisierender Wirkung

Die chemische Substanz Furanyl-Fentanyl wirkt schmerzstillend und euphorisierend. Diese ursprünglich als Schmerzmittel entwickelte Substanz wird jedoch immer häufiger als Rauschmittel missbraucht.

In Schweden ist Furanyl-Fentanyl deshalb auch verboten. Jetzt wird auch in der EU über ein Verbot nachgedacht. Den Angaben des EU-Berichts zufolge tauchte die als Droge missbrauchte Chemikalie bislang in 16 der 28 Mitgliedstaaten auf. Hergestellt wird die Droge überwiegend in China. Wenn sie überdosiert wird, kann das zu Atemlähmungen führen und dadurch zum Tod. 

 

Beträchtliche Gefahr durch Drogen-Nasensprays

Der für Inneres zuständige EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos warnte vor "der Zunahme und Verfügbarkeit neuer psychoaktiver Substanzen" wie Furanyl-Fentanyl als Nasenspray. Diese und ähnliche Substanzen stellten eine beträchtliche Gefahr für die öffentliche Gesundheit in Europa dar. 

 

Nasensprays aus der Apotheke nicht betroffen

Nasensprays aus der Apotheke, die zum Abschwellen der Schleimhäute dienen, sind davon nicht betroffen! Die Warnungen der EU-Kommission beziehen sich ausschließlich auf Drogensprays, die illegal bezogen werden. 

***

Wie ungesund Schlaflosigkeit werden kann, erklärt dieses Video:

 

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

Kategorien: