DIY-LeckereiEierlikör-Pralinen: Rezept zum Selbermachen

Du liebst Eierlikör und Pralinen? Wir kombinieren diese beiden Leckereien zu einer ganz neuen Süßigkeit: Eierlikör-Pralinen! Wir haben das perfekte Rezept zum Selbermachen.

Super süß mit einem Extra-Schuss Glück, so schmecken die Pralinen mit Eierlikör. Und das Beste: Die Eierlikör-Pralinen kannst du ganz schnell selber machen! So hast du für dich und deine Liebsten immer eine kleine Nascherei parat. Oder du machst gleich ein paar mehr und hast ein tolles Mitbringsel.

Eierlikör selber machen: Das Rezept für den Klassiker

 

Eierlikör-Pralinen ganz leicht selber machen

Für 30 Pralinen brauchst du:

  • 200 g weiße Schokolade
  • 150 ml Eierlikör
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • Pralinenform

Tipp: Mit Silikonformen ist es supereinfach, die Hohlkörper selber herzustellen. Zum optimalen Befüllen von sechs Schokoladenkugeln ist diese Pralinenform unser Favorit:

So funktioniert es:

  1. Stell deine Pralinenform kalt. Dann hacke die Schokolade klein und schmelze sie in einer kleinen Schüssel über dem Wasserbad.
  2. Pinsel die gekühlte Pralinenform mit der flüssigen Schokolade aus und stelle sie erneut für zwei Minuten kalt. Dann wiederhole den Vorgang und lasse die Schokolade in der Pralinenform 15 Minuten im Kühlschrank aushärten.
  3. In der Zwischenzeit kannst du den Eierlikör mit dem Sahnesteif verrühren bis alles cremig ist.
  4. Fülle die Hohlkörper mit der Eierlikörcreme. Lasse dabei aber ca. 3 mm Platz bis zum Rand. Verschließe die Pralinen zum Schluss mit der restlichen flüssigen Schokolade und lasse alles im Kühlschrank aushärten.
  5. Löse die Schokoladenhohlkörper aus den Pralinenformen. (Hier ist Feingefühl gefragt!) Nun kannst du sie direkt servieren oder verpacken. Fertig!

Alternative: Wer mag, kann die Pralinen auch mit aromatisierter Sahne oder leckerem Karamell füllen.

Toffifee selber machen: Mit diesem Rezept klappt’s

 

DIY-Verpackung: So kannst du deine Eierlikör-Pralinen verschenken

Zum hübschen Geschenk werden die leckeren Pralinen mit einer selbst gestalteten Verpackung. Dafür kannst du Cellophanbeutel verwenden oder die Eierlikör-Pralinen in etwas Frischhaltefolie geben und anschließend in einer hübschen nachhaltigen Papiertüte (siehe Video unten) unterbringen.

Diese Anleitung funktioniert natürlich auch mit Geschenkpapier, übrig gebliebener Tapete und und und ... Du kannst deine Geschenktütchen zum Beispiel mit buntem Band und selbst bedruckten Schildchen verzieren. Auch in alten Einmach- oder Marmeladengläsern kommen deine Eierlikör-Pralinen wunderbar zur Geltung!

 

Auch sehr lecker:

Kategorien: