Hausmittel

Epsom Salz: Das weiße Wundermittel befreit dich ganz natürlich von Schmerzen

Epsom Salz - dieser Schatz der Natur ist ein richtiger Geheimtipp! Bei einem Bad mit Epsom Salz tust du viel für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden. Lies hier, was das Mineral alles kann und wie du dir ein wohltuendes Epsom Salz Bad machst.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Durch ein Bad mit Epsom Salz kann dein Körper die im Salz enthaltenen Mineralien über die Haut aufnehmen. Magnesium kann viel leichter und besser durch die Haut aufgenommen werden als durch den Magen-Darm Trakt.

Epsom Salz unterstützt den Körper dabei, Giftstoffe auszuscheiden. Es hat aber noch viele andere gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Ideal ist eine Epsom-Badekur über sechs Wochen hinweg. Dafür nimmst du mindestens zwei bis drei Epsom Salz Bäder pro Woche. Am besten abends, denn danach wirst du schlafen wie ein Baby.

Anleitung für ein Epsom-Salz-Bad

Ein Epsom Salz Bad ist ganz einfach gemacht. Gib einfach zwei Tassen des Epsom Salzes in dein Badewasser und lege dich für 10-20 Minuten in die Badewanne. Entspanne dich in der Zeit!

Wenn du möchtest, kannst du zusätzlich etwas Lavendelöl in das Badewasser geben. Das sorgt für Extra-Entspannung. Gib aber keine Badezusätze oder Seife hinzu, da es die Wirkung des Epsom Salzes stören könnte.

Die Vorteile von Epsom Salz

Epsom Salz wird auch Magnesium Sulfat genannt. Magnesium und Sulfate sind wichtig für die Biochemie des Körpers. Magnesium reduziert unter anderem Entzündungen, reguliert die Verarbeitung bestimmter Enzyme und wirkt sich positiv auf die Funktionalität der Nerven und Muskeln aus. Sulfat spielt eine Rolle bei der Strukturierung des Gehirngewebes und der Gelenkproteine. Es unterstützt den Körper bei der Entgiftung und hilft bei der Nährstoffaufnahme.

Weitere Vorteile sind zum Beispiel:

  • Es verbessert oder verhindert Kopfschmerzen
  • Es lindert Hautprobleme wie Sonnenbrand oder Hautjucken
  • Es verbessert die Schlafqualität
  • Es wirkt sich positiv auf die Herz-, Kreislauffunktion aus
  • Es reduziert Schmerzen, Muskelkrämpfe und Schwellungen bei Verletzungen wie Verstauchungen oder Prellungen
  • Es gleicht den Feuchtigkeitsverlust der Zellen aus
  • Es reduziert Stress und sorgt für Entspannung und Zufriedenheit

Du kannst das Epsom Salz entweder in der Apotheke kaufen oder im Internet bestellen.

Zum Weiterlesen: