Eine Insiderin berichtet

Florian Silbereisen: Was wirklich hinter seiner Auszeit steckt

Sie sind Freunde und das nicht nur auf der Bühne. Doch was steckt wirklich hinter der Auszeit von Florian Silbereisen und von Klubb3.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sie tanzten, lachten, feierten und ließen sich sogar das gleiche Tattoo stechen. Florian Silbereisen und seine „Klubbb3“-Freunde Jan Smit (35) und Christoff De Bolle (44) waren unzertrennlich. Doch seit gefühlt zwei Jahren hat man das Trio nicht mehr zusammen auf der Bühne gesehen. Ist ihre Freundschaft etwa zerbrochen? Was wirklich hinter der Auszeit steckt, verrät uns eine Vertraute von Florian.

Giovanni Zarella: Wird er der neue Florian Silbereisen?

In alle Winde verstreut - Florian Silbereisen und seine „Klubbb3“-Freunde

„Es war zwar geplant, dass die Band eine gewisse Zeit pausiert, aber eigentlich nicht so lange“, erzählt uns die Insiderin. „Doch unter anderem durch Corona gab es Schwierigkeiten, die drei zusammenzubringen.“ Jan lebt in Holland, Christoff in Belgien und Florian – wenn er nicht gerade für das ZDF-Traumschiff um die Welt reist, in Österreich. „Zudem hatte Christoff seine Herz-OP und war auch sehr lange in Spanien.“ Jan litt unterdessen an einem Burn-Out.

Florian hat sich dann entschieden, etwas mit Thomas Anders zu machen – was ja auch super funktioniert hat. Doch auch diese Zusammenarbeit ist meines Wissens nach nur für eine gewisse Zeit vorgesehen.“ Dafür können sich die „Klubbb3“-Fans freuen: „Soweit ich weiß, planen die drei Jungs gerade ihre gemeinsame Rückkehr.“

Foto: IMAGO / Future Image

Das könnte dich auch interessieren: