Da waren sogar die Ärzte sprachlosFrau bringt Drillinge zur Welt – beim letzten Baby erstarren alle!

Bei einer Drillingsgeburt in Brasilien kamen gleich zwei der Babys in ihrer intakten Fruchtblase zur Welt. Dieser seltene Anblick überrascht sogar die Ärzte.

Da staunten die Ärzte nicht schlecht: In São Paulo stand für wenige Minuten in einem OP-Saal die Welt still. Bei einem Kaiserschnitt von Drillingen waren gleich zwei der drei Babys noch in ihrer intakten Fruchtblase.

Dr. Rodrigo da Rosa Filho hat schon vielen Frauen bei der Geburt geholfen, doch diese Drillingsgeburt überraschte sogar ihn. Zuerst bemerkte er, dass der Junge noch in seiner Fruchtblase steckte. Kein Problem, der Arzt befreite ihn aus seiner Schutzhülle und widmete sich der Geburt seiner Geschwister.

Denn kurz darauf kam auch die Schwester des Jungen zur Welt. Auch sie war noch in ihrer intakten Fruchtblase. Sie schlief sogar noch und fühlte sich so wohl, dass es den Ärzten erst nicht gelang sie aufzuwecken. Selbst als eine Ärztin sie am Fuß kitzelte, erwachte sie nicht aus ihrem Schlaf. In ihrer sicheren Schutzhülle bekam sie rein gar nichts von dem Trubel um sie herum mit.

Fasziniert von diesem Anblick hielten die Ärzte für einige Minuten inne und genossen den seltenen Moment.

In einem späteren Instagram-Post schrieb Dr. Rodrigo da Rosa Filho: „Gestern haben wir die Drillinge zur Welt gebracht! Joaquim war noch eingehüllt (wenn die Fruchtblase noch nicht gebrochen ist). Wir sind hocherfreut. Aber dann kam Adeline… sie befand sich ebenfalls noch in ihrer Blase, und weil sie noch schlief, konnten wir sie alle erst einmal bewundern. Wir blieben so für ganze 7 Minuten und beobachteten sie, als wäre sie noch im Mutterleib. Es ist die Magie des Lebens.“

Weiterlesen:

Kategorien: