GrillrezepteGemüse grillen: Diese 10 Rezepte sorgen für Abwechslung auf dem Grill

Zum Grillen braucht man Fleisch? Ein Irrglaube! Man kann nämlich auch ganz lecker Gemüse grillen. Gefülltes Gemüse und bunte Spießen - unsere fleischlosen Rezepte sind alles andere als langweilig.

Würstchen und Fleisch? Heute nicht! Wir grillen Feta, Gemüse und Brot und freuen uns über unwiderstehlich leckere vegetarische Grillrezepte.

Gegrillte Maiskolben, Ochsenherztomaten und Champignons, serviert mit leckeren Soßen und Dips - Gemüse zu grillen ist alles andere als langweilig. Im Gegenteil: Bunte Spieße und gefülltes Gemüse zeigen, wie abwechslungsreich fleischlose Köstlichkeiten sein können. Unser Lieblingsrezept: gegrillter Schafskäse auf Spinatsalat.

Obst und Gemüse - ein traumhaftes Duo. Und genau deshalb servieren wir nach gefüllten Champignons und Auberginen-Türmchen süße Rezepte vom Grill . Auf geht's Angrillen!

Du kannst dich bereits an den Beilagen satt essen? Hier findest du 5 besondere Rezepte für Beilagen, die nicht jeder mitbringt.

 

Gemüse grillen - zehn Mal anders

Gegrillte Maiskolben mit Chilibutter zu Tomatensalat und Backkartoffel

vegetarische grillrezepte maiskolben
Ein Klassiker beim Grillen von Gemüse: Maiskolben!
Foto: RFF

Zutaten (4 Personen)

  • 4 frische Maiskolben (à ca. 280 g),
  • 1 EL + 75 g Butter,
  • 1 EL + 1 TL Zucker,
  • Salz,
  • 2 kleine rote Zwiebeln,
  • 500 g Tomaten,
  • 4-5 Stiele Basilikum,
  • 2 EL heller Balsamico-Essig,
  • 2 EL Olivenöl, Pfeffer,
  • 2 Packungen (à 650 g) Backkartoffeln mit Sour Cream (à 2 Kartoffeln und 250 g Sour Cream),
  • 1 rote Chilischote

Zubereitung

1. Mais putzen und waschen. 4 Liter Wasser in einem Topf aufkochen. 1 EL Butter, 1 EL Zucker und 2 EL Salz zugeben. Mais darin zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen.

2. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, trocken reiben, halbieren, Strunk entfernen. Tomatenhälften in Spalten schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und, bis auf ein paar Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Essig mit 1 TL Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. Öl im dünnen Strahl unterschlagen. Mit würzen. Zwiebeln, Basilikum und Tomaten zugeben und vorsichtig mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt ca. 15 Minuten ziehen lassen.

3. In der Zwischenzeit Kartoffeln nach Packungsanweisung zubereiten. Mais abgießen, abtropfen lassen. Kolben in der heißen Grillpfanne oder auf dem heißen Grill unter Wenden ca. 5 Minuten rösten. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, Kerne entfernen und waschen. Schote klein schneiden. 75 g Butter, 1/2 TL Salz und Chili in einem Topf erhitzen.

4. Maiskolben auf Tellern anrichten. Mit Chilibutter beträufeln. Kartoffeln halbieren. Sour Cream daraufgeben. Mit Basilikum garnieren. Tomatensalat dazureichen.

Halloumi auf Spinatsalat

vegetarische grillrezepte halloumi
Zugegeben: Gemüse grillen wir hier zwar nicht, aber Halloumi. Und der schmeckt wunderbar zu Salat!
Foto: RFF

Zutaten (6 Personen)

  • 50 g geröstete und gesalzene Erdnusskerne,
  • 4 EL Zitronensaft,
  • 1-2 EL Honig,
  • Salz, Pfeffer,
  • 3 EL geröstetes Sesamöl,
  • 125 g junger Spinat (Baby-Spinat),
  • 500 g Aprikosen,
  • 3 Packungen (à 250 g) Halloumi,
  • 2-3 EL Olivenöl zum Bestreichen,
  • 6 Stiele Koriander,
  • ca. 6 EL Chilisoße für Huhn

Zubereitung

1. Erdnüsse grob hacken. Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Sesamöl unterschlagen und Erdnüsse zufügen. Spinat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Aprikosen waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden.

2. Halloumi waagerecht halbieren und mit Olivenöl bestreichen. Auf dem vorgeheizten Grill unter Wenden 6–8 Minuten grillen. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Spinat und Aprikosen mit der Vinaigrette mischen. Gegrillten Halloumi mit Chilisoße bestreichen und mit Koriander bestreuen. Salat dazureichen.

Gegrillter Blumenkohl mit Avocado-Minz-Remoulade

 

vegetarische grillrezepte blumenkohlRFF

Blumenkohl grillen ist besonders lecker - und lässt sich super marinieren.
Foto: RFF

Zutaten (6 Personen)

  • 2 kleine Köpfe Blumenkohl (à 800-900 g),
  • Salz,
  • 2 TL Cumin (Kreuzkümmelsamen),
  • 5 Limetten,
  • 3 EL brauner Zucker,
  • 3/4 - 1 TL Cayennepfeffer,
  • 4 EL Sonnenblumenöl,
  • 6-8 Stiele Minze,
  • 2 reife Avocados (à ca. 250 g),
  • Pfeffer,
  • ca. 125 g Schmand

Zubereitung

1. Blumenkohl putzen, waschen und nacheinander 3–5 Minuten in reichlich kochendem Salzwasser blanchieren. Blumenkohl unter kaltem Wasser abschrecken, abtropfen und abkühlen lassen.

2. Cumin in einem Mörser fein zerstoßen. 1 Limette waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. 3 Limetten auspressen (7–8 EL Saft) und mit der abgeriebenen Schale, Cumin, braunem Zucker, Cayennepfeffer und ca. 1 TL Salz verrühren. Zum Schluss Öl unterrühren.

3. Aus der Mitte von jedem Blumenkohl eine dicke Scheibe herausschneiden. Lose seitliche Röschen halbieren. Blumenkohl auf eine Platte legen und mit der Marinade bestreichen.

4. 2 Limetten auspressen. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden oder hacken. Avocados halbieren, Kerne entfernen. Fruchtfleisch schälen. Avocado, Limettensaft und Minze mit einer Gabel grob zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen, Schmand locker unterheben.

5. Blumenkohl vorsichtig auf ein vorgeheiztes Grillrost (oder Aluschale) legen und 10–15 Minuten grillen. Mit Avocado-Minz-Remoulade servieren.

Kartoffeln mit Tomate-Mozzarella-Füllung grillen

vegetarische grillrezepte kartoffeln
Dass Gemüse grillen so lecker sein kann, zeigt diese gefüllte Kartoffel!
Foto: RFF

Zutaten (4 Personen)

  • 4 große Kartoffeln (à ca. 225 g),
  • 3 Stiele Petersilie,
  • 4 Stiele Basilikum,
  • 1 Lauchzwiebel,
  • 1-2 Knoblauchzehen,
  • 40 g weiche Butter,
  • 1/2 TL Kurkuma,
  • Salz, Pfeffer,
  • geriebene Muskatnuss,
  • 3 Tomaten,
  • 125 g Mozzarella Käse,
  • 50 g Basilikumpesto,
  • 3 EL heller Balsamico-Essig,
  • 50 ml Gemüsebrühe,
  • Zucker,
  • 1 Packung (100 g) Salat-Mix,
  • Basilikum und essbare Blüten zum Garnieren,
  • Aluschalen

Zubereitung

1. Kartoffeln gründlich waschen und in Wasser 25–30 Minuten garen. Abgießen, 5–10 Minuten ausdämpfen lassen, halbieren.

2. Petersilie und Basilikum waschen, trocken tupfen und Blättchen abzupfen. Einige Blättchen Basilikum zum Garnieren beiseitelegen. Rest Basilikum und Petersilie fein hacken. Lauchzwiebel putzen, waschen und fein schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Kräuter und Knoblauch mit der Butter mischen.

3. Kartoffeln mit einem Teelöffel aushöhlen, dabei knapp 1 cm Rand stehen lassen. Kartoffelmasse mit einer Gabel zerdrücken und mit der Kräuter-Butter und Kurkuma mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen.

4. Tomaten waschen, putzen und in je 6 Scheiben schneiden. Käse in 8 Scheiben schneiden. Kartoffeln mit Tomaten und Käse belegen.

5. Kartoffeln auf 1–2 Aluschalen legen und im geschlossenen Grill ca. 10 Minuten grillen. Mit Basilikumblättchen garnieren. Pesto mit Essig und Brühe verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Salat und Dressing mischen und zu den Kartoffeln servieren. Mit Blüten garnieren.

Gegrillte Mais-Paprika-Spieße mit scharfer Tomatensoße

vegetarische grillrezepte mais paprika spiesse
Ein Klassiker: Gemüse lässt sich kinderleicht am Spieß grillen.
Foto: RFF

Zutaten (4 Personen)

  • 1 EL + etwas Zucker,
  • 50 g Butter,
  • 4 Maiskolben (à ca. 250 g),
  • 2 Schalotten,
  • 1 rote Chilischote,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 4 EL Olivenöl,
  • 1 EL Tomatenmark,
  • 250 g Tomatenketchup,
  • 1 EL brauner Zucker,
  • 1 TL Sherryessig,
  • Salz, Pfeffer,
  • 16 kleine Champignons,
  • 1 rote Paprikaschote,
  • Thymian zum Garnieren,
  • 8 Schaschlikspieße

Zubereitung

1. 2 Liter Wasser, 1 Esslöffel Zucker und Butter in einem großen Topf zum Kochen bringen. Mais darin zugedeckt ca. 30 Minuten in leicht siedendem Wasser köcheln.

2. Schalotten schälen und fein würfeln. Chilischote putzen, waschen und in Ringe schneiden, dabei die weißen Kerne entfernen. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Schalotten, Chilischote und Tomatenmark darin andünsten. Tomatenketchup, braunen Zucker und Essig zugeben, 5 Minuten zugedeckt bei schwacher Hitze köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

3. Champignons säubern und putzen. Paprika vierteln, putzen, waschen. Schote in 16 Stücke schneiden. Maiskolben in je 6 Stücke schneiden. Paprika, Champignons und Mais abwechselnd auf 8 Spieße stecken. Auf den vorgeheizten Grill legen und unter Wenden ca. 10 Minuten grillen. 3 Esslöffel Öl mit Salz würzen. Mais-Paprika-Spieße mit Salz-Öl-Mischung bestreichen. Mit Soße auf einer Platte anrichten und mit Thymian garnieren.

Gefülltes Gemüse vom Grill: Riesenchampignons mit Couscous

vegetarische grillrezepte gefuellte champignons
Champignons lassen sich wunderbar grillen - mit der Füllung wird es perfekt.
Foto: RFF

Zutaten (6 Personen)

  • 60 g Couscous,
  • Salz,
  • 1 große rote Paprikaschote,
  • Pfeffer,
  • je 6 Stiele Petersilie und Minze,
  • 6 Riesen-Champignons (à ca. 100 g),
  • 375 g Vollmilch-Joghurt,
  • Zucker,
  • evtl. Öl für die Grillschale,
  • Alu-Grillschale

Zubereitung

1. Couscous in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.

2. Paprika putzen, entkernen, waschen, in Würfel schneiden und zum Couscous geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Petersilie und Minze waschen und Blättchen von den Stielen zupfen. Petersilie fein hacken und zum Couscous geben.

4. Pilze putzen, säubern und Stiele entfernen. Pilze mit Couscous füllen. Minze in feine Streifen schneiden und mit Joghurt mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Grillschale evtl. mit Öl ausstreichen und die Pilze hineinstellen. Auf dem vorgeheizten Grill 10–15 Minuten grillen. Minz-Joghurt zu den Pilzen reichen.

Gemüsetürmchen grillen mit Tomate, Zucchini, Aubergine, Zwiebel und Feta

vegetarische grillrezepte gemuesetuermchen
Wenn man Gemüse grillt, wird es bunt. Zum Beispiel mit diesen Tomaten-Türmchen.
Foto: RFF

Zutaten (6 Personen)

  • 6 Tomaten,
  • 1/2 große Zucchini (ca. 150 g),
  • 1/2 Aubergine,
  • 2 Zwiebeln,
  • 4 Stiele Thymian,
  • 6 EL Olivenöl,
  • 300 g Fetakäse,
  • Salz, Pfeffer,
  • 6 Holzspieße,
  • Aluschale, Alufolie

Zubereitung

1. Tomaten waschen und in je 3 Scheiben schneiden. Zucchini und Aubergine waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Olivenöl und Thymian vermengen. Käse grob zerkleinern.

2. Gemüsescheiben zu Türmchen stapeln, dabei zwischen den Lagen mit etwas Pfeffer und Salz würzen. Türmchen mit einem Spieß zusammenstecken. Käse und Türmchen und auf die Aluschalen stellen. Mit Thymianöl beträufeln und locker mit Alufolie abdecken. Alufolie mehrmals einstechen und auf dem Grill 15-20 Minuten garen.

Gemüse grillen ganz klassisch: Schafskäse-Gemüse-Päckchen

vegetarische grillrezepte schafskaese gemuese paeckchen
Die einfachste Variante, um Gemüse zu grillen: Kleine Päckchen mit Käse!
Foto: RFF

Zutaten (6-8 Personen)

  • 800 g Fleischtomaten,
  • 400 g cremiger Schafskäse,
  • 1 Topf Thymian,
  • 1/2 Topf Rosmarin,
  • 4 EL Obstessig,
  • 4 EL Zitronenessig,
  • Salz, Pfeffer,
  • ca. 1 EL Zucker,
  • 8 EL Olivenöl,
  • 200 g schwarze Oliven,
  • 6 bunte Paprikaschoten (rot und gelb)

Zubereitung

1. Tomaten waschen, putzen, in Stücke schneiden. Schafskäse ebenfalls in Stücke schneiden. Thymian waschen, fein hacken. Rosmarin in kleine Stiele zupfen. Essigsorten mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Olivenöl und Kräuter unterrühren. Tomaten, Schafskäse, Oliven und Kräutermarinade mischen, ziehen lassen.

2. Inzwischen Paprika halbieren, putzen und waschen. Marinierte Zutaten in den Hälften verteilen und je nach Hitze 5-10 Minuten grillen.

Gefüllte Ochsenherzen-Tomaten vom Grill

vegetarische grillrezepte gefuellte ochsenherzen
Diese Ochsenherzen sind vegetarisch - es handelt sich um gefüllte Tomaten vom Grill!
Foto: RFF

Zutaten (4 Personen)

  • 4 große Tomaten (z.B. Ochsenherzen),
  • Salz, Pfeffer,
  • 125 g Weißbrot,
  • 2 EL Butter,
  • 150 g Bergkäse,
  • 1 Bund Schnittlauch,
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone,
  • 1-2 EL Weißwein-Essig,
  • geriebene Muskatnuss,
  • 2 EL Rapsöl,
  • Alu-Grillschalen

Zubereitung

1. Von den Tomaten auf der Stielseite jeweils einen Deckel abschneiden. Tomatenfruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und eventuell anderweitig verwenden. Tomaten innen mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen. Brot in kleine Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen. Brot darin unter Wenden anrösten, abkühlen lassen.

2. Käse entrinden und in Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Schnittlauch, bis auf 1 EL zum Garnieren, mit Käse, Zitronenschale und Essig vermengen, unter das Brot mengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Füllung in die Tomaten verteilen.

3. Tomaten und Deckel der Tomaten in Grillschalen setzen, mit Öl beträufeln. Auf dem heißen Grill 10–15 Minuten indirekt garen. Oder in einer ofenfesten Auflaufform im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Mit Schnittlauch bestreuen. Dazu schmeckt z.B. Lammfleisch vom Grill.

Gegrilltes Pilzpesto auf Baguette

vegetarische grillrezepte baguette
Pesto vom Grill - auf warmem Baguette serviert!
Foto: RFF

Zutaten (4 Personen)

  • 25 g getrocknete Steinpilze,
  • 150 g Champignons,
  • 30 g Pinienkerne,
  • 1 Bund Petersilie,
  • 1/2 Töpfchen Majoran,
  • 7 EL Öl,
  • Salz, Pfeffer,
  • 2 Stücke (à ca. 12 cm) Baguettebrot,
  • 50 g geriebener Pecorino Käse

Zubereitung

1. Steinpilze in Wasser einweichen. Champignons putzen und säubern. 1/3 der Champignons fein hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen, einige zum Garnieren beiseitelegen. Kräuter waschen, trocken schütteln. Etwas Majoran zum Garnieren beiseite legen. Steinpilze gut abtropfen lassen.

2. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Steinpilze und gehackte Champignons darin anbraten.

3. Ganze Champignons, Pinienkerne, Kräuter und 5 Esslöffel Öl in einen Mixer geben und pürieren.

4. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Mixer nehmen, gebratene Pilze unterheben. Baguettestücke waagerecht halbieren und mit der Schnittseite nach unten auf den vorgeheizten Grill legen. Ca. 3 Minuten grillen. Pesto auf das Baguette verteilen, mit Käse bestreuen und nochmals auf den Grill legen, bis der Käse geschmolzen ist. Baguette anrichten und mit Pinienkernen und Majoran garnieren.

Weiterlesen:

Kategorien: