Grill-Rezepte5 besondere Beilagen zum Grillen, die nicht jeder mitbringt

Das Beste am Grillen? Sind oftmals die Beilagen! Denn die sind so vielfältig, dass man sich an ihnen allein schon satt essen kann. Wir zeigen dir fünf Rezepte für Beilagen, die garantiert nicht jeder zum Grillen mitbringt.

 

5 Beilagen zum Grillen, die Appetit machen

 

Salat nach Tabouleh-Art

Zutaten:

  • 200 g Bulgur
  • 5 Tomaten
  • 1 Gurke
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bund frische Minze
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 6 EL Olivenöl
  • Nach Geschmack Feta-Würfel

Zubereitung:

  1. Bulgur nach Packungsangabe zubereiten und 20min quellen lassen.
  2. Tomaten, Gurke, Lauchzwiebeln und Minze waschen und in kleine Stücken schneiden. Petersilie waschen und hacken.
  3. Gemüse mit dem Bulgur vermischen.
  4. Minze waschen und hacken.
  5. Die Zitrone auspressen, mit Olivenöl, Minze und Gewürzen ein Dressing mixen und über den Salat geben.
  6. Wer mag kann den Tabouleh-Salat für eine herzhafte Note mit Feta verfeinern.

Du liebst Bärlauch? Das eignet sich auch toll zum Grillen.

Selbstgemachtes Hummus

Hummus ist nicht nur lecker, sondern auch gesund!
Hummus ist nicht nur lecker, sondern auch gesund - und ganz einfach herzustellen 
Foto: iStock

Übrigens: Die Kichererbsenpeste kann man ohne Reue schlemmen: 5 Gründe, wieso Hummus so gesund ist

Zutaten:

  • 500g gekochte Kichererbsen aus der Dose
  • 4 EL Sesampaste
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • 5 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, Paprika-/Chilipulver

Zubereitung:

  1. Knoblauch schälen und hacken.
  2. Zitrone auspressen.
  3. Kichererbsen abtropfen lassen und gemeinsam mit Knoblauch, Zitronensaft, Olivenöl und Sesampaste pürieren.
  4. Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen deiner Wahl abschmecken.

Hier findest du mehr Inspiration für selbstgemachte Grillsoßen!

Kichererbsen-Granatapfelsalat

Zutaten:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Granatapfel
  • 150g Feta
  • 1 Gurke
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Granatapfel aufschneiden, die Hälfte entkernen.
  2. Gurken, Tomaten und Lauchzwiebeln waschen und klein schneiden.
  3. Feta in Würfel schneiden.
  4. Kichererbsen abtropfen lassen.  Alle Zutaten in eine Schüssel geben.
  5. Den Saft einer Zitrone überträufeln, Olivenöl hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wie Hülsenfrüchte dir beim Abnehmen helfen, ohne dass du es merkst

Stockbrot

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Öl
  • 250ml lauwarmes Wasser
  • Nach Geschmack: getrocknete Kräuter
  • Holzstäbe

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten.
  • 30- 60min gehen lassen.  (Man kann den Teig auch spontan vor dem Grillen vorbereiten und auf dem Weg aufgehen lassen!)
  • Beim Grillen den Teig in Streifen um die Holzspieße wickeln.
  • Auf dem Grill durchgaren – dabei mehrmals umdrehen!

Obst-Käse-Päckchen

Feta und Wassermelone sind ein tolles Team - einfach in kleinen Päckchen grillen.
Feta und Wassermelone sind ein tolles Team - einfach in kleinen Päckchen grillen.
Foto: iStock

Obst-Käse-Päckchen sind die ideale Beilage zum Grillen für alle, die es süß und herzhaft zugleich mögen. Hier ist man völlig frei in der Gestaltung. Zuhause wird das Obst in kleine Stücken geschnitten und gemeinsam mit dem Käse in kleine Päckchen aus Alufolie oder Backpapier gewickelt. Dann müssen sie nur noch auf den Grill gepackt werden! 

Passt auch super zum Dessert: 5 süße Rezepte vom Grill

Wir empfehlen zwei Kombinationen: Pfirsich und Ziegenkäse passen sehr gut zusammen und schmecken nach Sommer – wer mag kann hier auch Speck hinzugeben. Zudem harmonieren Wassermelone und Feta. Letzteres Team sollte jedoch nicht zu lange auf dem Grill brutzeln, damit die Wassermelone nicht aufweicht.

Mehr Grill-Themen:

 

Kategorien: