OH NEIN!

Günther Jauch: Nach 25 Jahren - Trauriges Aus für 2022 offiziell bestätigt!

Was für eine schreckliche Nachricht zum Jahresende! Günther Jauch hat sein trauriges Aus offiziell bestätigt.

Günther Jauch: Trauriges Aus offiziell bestätigt!
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Günther Jauch (65) gehört zur kunterbunten Fernseh-Landschaft in Deutschland wie die Butter aufs Brot. Seit mehreren Jahrzehnten führt er mit Witz und Charme durch unzählige TV-Formate, wie "Wer wird Millionär?", "Denn sie wissen nicht, was passiert!" und "Menschen, Bilder, Emotionen". Doch damit ist nun Schluss! Jetzt ist die Zeit gekommen, um Abschied zu nehmen.

Auch interessant:

Ende einer Ära! Günther Jauch nimmt Abschied von TV-Shows

Eine Ära geht zu Ende! Am 5. Dezember wird Günther Jauch ein letztes Mal "Menschen, Bilder, Emotionen" moderieren, bevor er in Show-Rente geht. 25 Jahre lang blickte er pünktlich zum Jahresende auf das vergangene Jahr zurück und ließ die prägendsten Ereignisse der letzten zwölf Monate Revue passieren, doch damit soll nun Schluss sein.

Wer im kommenden Jahr 2022 in die Fußstapfen der TV-Legende treten wird, ist bislang noch unklar, ebenso, was der Grund für das überraschende Aus von Günther Jauch ist.

"Ich war gerade Anfang 30, als mir Frank Elstner die Sendung 'geschenkt' hat. Ich habe sie dann acht Jahre für das ZDF moderiert und inzwischen ein Vierteljahrhundert für RTL. Und ich wollte und will noch immer das Ende für jede meiner Sendungen selbst bestimmen", blickt Günther Jauch auf die vergangenen Jahre zurück. Wie heißt es doch so schön: Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist.

Nach Hiobsbotschaft: Verlässt Günther Jauch auch "Wer wird Millionär?"

Doch was wird aus der RTL-Kult-Sendung "Wer wird Millionär?", gibt Günther Jauch auch dort das Zepter ab? Offenbar besteht für Jauch-Fans kein Grund zur Panik. Trotz Abgang bei "Menschen, Bilder, Emotionen" wird der Showmaster "Wer wird Millionär?" weiter moderieren, wie er gegenüber RTL bestätigte. Schließlich sei diese Show "noch ein vergleichsweise junges Format". Puh, noch einmal Glück gehabt!

Eure Netflix-"Weiterschauen"-Liste platzt aus allen Nähten? Es gibt einen einfachen Trick, wie ihr den Netflix-Verlauf löschen könnt. Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: RTL / Stefan Gregorowius