BeautyprogrammHaare ausfetten: Schönes Haar dank dieser Methode

Du wünschst dir mehr Glanz und Geschmeidigkeit für deine Haare? Dann gibt es einen effektiven Weg, um das zu erreichen: Du musst deine Haare ausfetten lassen. Wir verraten dir die wichtigsten Tipps und Tricks, mit denen dir das Ganze leicht gelingt!

Das tägliche Waschen, Schrubben und Shampoonieren der Kopfhaut sorgt für sprödes, glanzloses und schnell fettendes Haar. Auch die Inhaltsstoffe vieler Shampoos haben negative Auswirkungen auf Kopfhaut und Haare. 

Das Ausfetten der Haare, sorgt dafür, dass du deine Haare langfristig wesentlich seltener waschen musst. Zudem gehören Probleme wie Spliss, Haarbruch und Trockenheit der Vergangenheit an. Wie der Name der Methode schon andeutet, darfst du dir eine Weile lang nicht mehr die Haare waschen. So werden die Talgdrüsen weniger gereizt und können sich daran gewöhnen, dass sie nicht mehr so viel Fett produzieren müssen. 

Festes Shampoo oder Haarseife: Welche Alternative passt zu deinem Haartyp?

 

Haare ausfetten: So funktioniert es

Zwei Tage auf Haarewaschen verzichten, ist leider nicht genug. Es müssen schon vier bis sieben Tage sein, um einen Effekt zu erzielen. Echte Profis zögern das Haarewaschen sogar auf zwei Wochen oder noch länger hinaus!

Natürlich musst du dich mit fettigen Haaren nicht in der Öffentlichkeit zeigen. Lege den Zeitpunkt des Ausfettens auf ein verlängertes Wochenende oder mache es während deines Urlaubs. 

Wenn du dir das Ausfetten noch nicht ganz zutraust, gibt es auch eine Lösung, die dem zumindest nahe kommt: Versuche ein, zwei Male deine Haare mit bloßen, warmen Wasser auszuspülen, anstatt sie aufwendig mit Shampoo zu waschen. Das bringt zumindest kleine Effekte, denn deine Haare werden nicht mit den Inhaltsstoffen und Weichmachern des Shampoos strapaziert. Trotzdem kann der Talg heraus gewaschen werden.

 

Diese Frisuren helfen dir durch die Zeit des Ausfettens

Auch wenn dich in der Zeit des Ausfettens vielleicht niemand sieht, solltest du dich trotzdem nicht unwohl fühlen müssen. Dank dieser Frisuren-Tipps ist auch der kurze Gang zum Supermarkt während der ungewöhnlichen Haarkur möglich:

  • Flechtfirsuren jeder Art verbergen jetzt am besten die fettigen Strähnen
  • Mütze, Hut oder Tuch sind während des Ausfettens die liebsten Begleiter
  • Der klassische Pferdeschwanz ist jetzt Gold wert

Herzlichen Glückwunsch, wenn du die Zeit des Ausfettens überstanden hast! Deine Haare werden, nach dem Waschen nach langer Zeit, so geschmeidig wie nie sein. Das natürliche Fett wirkt pflegend und verleiht einen natürlichen Glanz. Außerdem wirst du merken, dass sich deine Haare durch das Ausfetten regelrecht entfettet haben. Du wirst sie nicht mehr täglich Waschen müssen.

Weiterlesen:

Kategorien: