Tier-DekoHäkelanleitung für einen Hamster

Klein, fein und flink: Wer wünscht sich nicht einen Hamster als Haustier? Mit dieser Anleitung kannst du dir das Kuscheltier einfach selbst häkeln!

Häkelanleitung für einen Hamster
In diesem Hamster steckt mehr, als man vielleicht denkt.
Foto: DECO & STYLE EXPERTS

Hier gibt es die gesamte Anleitung mit Bildern zum Download.

Das brauchen Sie für den Hamster (Größe ca. 30 cm hoch):

  • Baumwollgarn (LL 100 m/50 g) in Hellbraun und Weiß, je 50 g und in Hellrosa, Rot, Grün und Schwarz, Reste
  • Häkelnadel 3,0 mm
  • Sicherheitsnase
  • Sicherheitsaugen (Ø 12,0 mm)
  • Kunstfaserfüllwatte
  • Stopfnadel

Und so wird's gemacht:

Erste Hamsterbacke (in Weiß):
1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arbeiten.
2. Rd: 6x 1 M zun.
3. Rd: * 1 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
Abketten und Garnende vernähen.

Zweite Hamsterbacke (in Weiß):
1.–3. Rd: Wie die 1. Backe häkeln. Nicht abketten.
4. Rd: 5 Lm häkeln, 18 fM in die 1. Backe, fM in die 5 Lm häkeln, dabei ihM, 18 fM in die 2. Backe, fM in die vorderen M-glieder der 5 Lm. 
5. Rd: 46 fM. 
Abketten und einen langen Faden zum Nähen lassen.

Kopf (in Hellbraun):
1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arbeiten.
2. Rd: 6x 1 M zun.
3. Rd: * 1 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
4. Rd: * 2 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
5. Rd: * 3 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
6. Rd: * 4 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
7. Rd: * 5 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
8.–14. Rd: 42 fM.
Die Sicherheitsaugen zwischen der 8. und 9. Rd mit einem Abstand von 7 M am Kopf befestigen.
15. Rd: * 5 fM, 1 M abn; ab * noch 5x wdh.
16. Rd: * 4 fM, 1 M abn; ab * noch 5x wdh.
Die Sicherheitsnase in der Mitte der Hamsterbacken positionieren und den Stift der Nase zwischen der 11. und 12. Rd am Kopf mittig unterhalb der Augen platzieren. Jetzt den Verschluss befestigen. Den Rand der Hamsterbacken noch nicht festnähen.
17. Rd: * 3 fM, 1 M abn; ab * noch 5x wdh.
18. Rd: * 2 fM, 1 M abn; ab * noch 5x wdh.
Den Kopf mit Füllwatte ausstopfen.
19. Rd: * 1 fM, 1 M abn; ab * noch 5x wdh.
20. Rd: 6x 1 M abn.
Abketten und einen langen Faden zum Nähen lassen. Mit der Stopfnadel das Fadenende durch die vorderen M-glieder der letzten 6 M führen. Fest anziehen und so den Kopf schließen. Das Garnende vernähen. Die Backen leicht ausstopfen und dann den Rand des Gesichtsflecks festnähen. Fügen Sie vor dem endgültigen Schließen der Naht noch etwas Füllwatte hinzu.

Kinn (in Weiß):
1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arbeiten.
2. Rd: 6x 1 M zun.
Abketten und einen langen Faden zum Nähen lassen. Den Kinnfleck unten zwischen den Wangen aufnähen.

Körper (in Hellbraun):
1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arbeiten.
2. Rd: 6x 1 M zun.
3. Rd: * 1 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
4. Rd: * 2 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
5. Rd: * 3 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
6. Rd: * 4 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
7. Rd: * 5 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
8. Rd: * 6 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
9.–11. Rd: 48 fM.
12. Rd: * 6 fM, 1 M abn; ab * noch 5x wdh.
13.–15. Rd: 42 fM.
16. Rd: * 5 fM, 1 M abn; ab * noch 5x wdh.
17.–18. Rd: 36 fM.
Abketten und einen langen Faden zum Nähen lassen. Den Körper mit Füllwatte ausstopfen und am Kopf zwischen der 15. und 16. Rd festnähen.

Ohr (4x, 2x in Hellrosa und 2x in Hellbraun):
1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arbeiten.
2. Rd: 6x 1 M zun.
Abketten und die Fadenenden der hellrosa Ohren vernähen. Die hellbraunen Ohren nicht abketten. Das hellrosa Ohr auf das hellbraune legen. Bei beiden Teilen zeigt die Vorderseite nach außen. Die nächste Rd durch beide Seiten häkeln und so die Teile verbinden.
3. Rd: 1 Lm, 12 fM. 
1 Km in die erste M, abketten und einen langen Faden zum Nähen lassen. Das untere Ende des Ohrs zusammendrücken und mit dem Endfaden zusammennähen. Die Ohren auf beiden Seiten des Kopfes befestigen. Dafür von der Kopfoberseite 4 Rd nach unten zählen und dort die unteren Ohrenden festnähen.

Arm (2x, mit Hellrosa beginnen):
1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arbeiten.
Mit Hellbraun weiterarbeiten.
2. Rd: 6 fM.
3. Rd: * 1 fM, 1 M zun; ab * noch 2x wdh.
4. Rd: * 2 fM, 1 M zun; ab * noch 2x wdh.
5.–7. Rd: 12 fM.
8. Rd: * 3 fM, 1 M zun; ab * noch 2x wdh.
9.–11. Rd: 15 fM.
12. Rd: * 3 fM, 1 M abn; ab * noch 2x wdh.
Den Arm mit Füllwatte ausstopfen.
13. Rd: 6x 1 M abn.
Abketten und einen langen Faden zum Nähen lassen. Mit der Stopfnadel das Fadenende durch die vorderen M-glieder der letzten 6 M führen. Fest anziehen und so den Arm schließen. Das Garnende vernähen. Die beiden oberen Armspitzen seitlich in der Halsfalte am Körper festnähen.

Hand (2x in Hellrosa):
In R arbeiten. 3 Lm anschlagen.
1. R: 1 Km in die 2. Lm ab der Nadel, 1 Km in die nächste Lm, * 3 Lm, 1 Km in die 2. Lm ab der Nadel, 1 Km in die nächste Lm; ab * noch 4x wdh. [6 Finger]
Abketten und einen langen Faden zum Nähen lassen. Die Hand in der Mitte zusammenklappen. Es liegen nun 3 Paar Finger übereinander. Um alle Fingerränder herumnähen. Dann beide Hände an den Armenden festnähen.

Bauch (in Weiß):
11 Lm anschlagen. In R arbeiten.
1. R: In die 2. Lm ab der Nadel einstechen, 10 fM, 1 Lm, wenden.
2. R: 10 fM, 1 Lm, wenden.
3. R: 1 M zun, 8 fM, 1 M zun, 1 Lm, wenden.
4.–5. R: 12 fM, 1 Lm, wenden.
6. R: 1 M zun, 10 fM, 1 M zun, 1 Lm, wenden.
7.–9. R: 14 fM, 1 Lm, wenden.
10. R: 1 M überspringen, 11 fM, 1 M überspringen, 1 fM, 1 Lm, wenden.
11. R: 1 M überspringen, 9 fM, 1 M überspringen, 1 fM, 1 Lm, wenden.
12. R: 1 M überspringen, 7 fM, 1 M überspringen, 1 fM, 1 Lm, wenden.
13. R: 1 M überspringen, 5 fM, 1 M überspringen, 1 fM.
Abketten und einen langen Faden zum Nähen lassen. Den oberen Rand des Bauchs mit Überwendlingsstichen direkt unter dem Kinn festnähen. Die restlichen Ränder mit Rückstichen festnähen.

Oberschenkel (2x in Hellbraun):
1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arbeiten.
2. Rd: 6x 1 M zun.
3. Rd: * 1 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
4. Rd: * 2 fM, 1 M zun; ab * noch 5x wdh.
5.–6. Rd: 24 fM.
Abketten und einen langen Faden zum Nähen lassen. Die Schenkel leicht ausstopfen und zwischen der 6. und 14. Rd seitlich am Körper so positionieren, dass sie vorne knapp über dem Bauch liegen. Stechen Sie abwechselnd in den Schenkel und in den Körper ein und fügen Sie vor dem endgültigen Schließen der Naht noch etwas Füllwatte hinzu.

Fuss (4x in Hellrosa, 2 pro Fuß):
1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arbeiten.
2. Rd: * 1 fM, 3 Lm, 1 Km in die 2. Lm ab der Nadel, 1 Km in die nächste Lm; ab * noch 2x wdh, 1 Km. [3 Zehen]
Diese Rd nicht weiterhäkeln. Abketten und die Fadenenden von zwei Füßen vernähen. Bei den beiden anderen Füßen einen langen Faden zum Nähen lassen. Jeweils zwei Füße mit den Vorderseiten nach außen übereinanderlegen. Die Fußränder rundherum zusammennähen. Rund um die Zehen kleine Stiche machen, um so eine schönere Form zu erhalten. Die Oberseite der Füße jeweils vorne am Körper an die Unterseite der Schenkel nähen.

Schwanz (mit Hellrosa beginnen):
1. Rd: 3 fM in einen Fadenring arbeiten.
2. Rd: 3x 1 M zun.
Mit Hellbraun weiterarbeiten.
3. Rd: 6 fM.
4. Rd: * 1 fM, 1 M zun; ab * noch 2x wdh.
5. Rd: 9 fM.
Abketten und einen langen Faden zum Nähen lassen. Den Schwanz mit Füllwatte ausstopfen und unten am Rücken festnähen.

Fertigstellung:
Mit schwarzem Garn einen vertikalen Stich vom Kinn bis zur unteren Nasenspitze aufnähen. Nun können Sie entweder die Arme in der gewünschten Position am Körper festnähen oder eine leckere Erdbeere für Ihren hungrigen Hamster häkeln und sie an seinen Handflächen festnähen.

Erdbeere (in Rot):
1. Rd: 3 fM in einen Fadenring arbeiten.
2. Rd: 3x 1 M zun.
3. Rd: * 1 fM, 1 M zun; ab * noch 2x wdh.
4. Rd: * 2 fM, 1 M zun; ab * noch 2x wdh.
5. Rd: * 3 fM, 1 M zun; ab * noch 2x wdh.
6. Rd: * 4 fM, 1 M zun; ab * noch 2x wdh.
7. Rd: 18 fM.
8. Rd: * 1 fM, 1 M abn; ab * noch 5x wdh.
Die Erdbeere mit Füllwatte ausstopfen.
9. Rd: 6x 1 M abn.
Abketten und einen langen Faden zum Nähen lassen. Mit der Stopfnadel das Fadenende durch die vorderen M-glieder der letzten 6 M führen. Fest anziehen und so die Erdbeere schließen. Das Fadenende vernähen.

Blätter (in Grün):
4 Lm anschlagen. In R arbeiten.
1. R: 1 Km in die 2. Lm ab der Nadel, 1 Km in die nächste Lm, 1 Km in die nächste Lm (diese M wird ab nun als 1. Lm bezeichnet) * 3 Lm, 1 Km in die 2. Lm ab der Nadel, 1 Km in die nächste Lm, 1 Km in die 1. Lm; ab * noch 3x wdh. [5 Blätter] Abketten und einen langen Faden zum Nähen lassen. Die Blätter oben auf der Erdbeere festnähen. Mit weißem Garn und kleinen Stichen Samenkörner aufsticken.

Kategorien: