TV-Legenden

Heidi Klum: Abgewatscht von Thomas Gottschalk!

"Nicht zum Modeln geboren" - Thomas Gottschalk schießt gegen das Duo von Heidi Klum und ihrer Tochter Leni.

Thomas Gottschalk Heidi Klum
Foto: Collage: Redaktion Wunderweib, IMAGO / Bildagentur Monn, IMAGO / ZUMA Wire
Auf Pinterest merken

1992 suchte die „Wetten, dass…“ Ikone ein neues Topmodel. Heidi Klum (50) gewann den Wettbewerb und wurde weltberühmt! Heute ist Heidi oft an der Seite ihrer Tochter Leni Klum (19) zu sehen. Doch TV-Moderator Thomas Gottschalk (73) spottet über das Mutter-Tochter-Duo.

Auch interessant:

Thomas Gottschalk belächelt die Modelkarriere von Leni Klum

Halbnackt posiert Heidi Klum mit ihrer Tochter Leni für ihre neue Dessous-Kollektion von Intimissimi. Auffällig: Egal ob Fotoshootings wie diese oder Auftritte auf dem roten Teppich – Heidi gibt es nur noch im Doppelpack mit ihrer Tochter. Einer, der dafür kein Verständnis hat, ist Thomas Gottschalk.

Jetzt holt er zum Schlag gegen Heidi aus – und watscht sie und Leni ab! Er lästert über das schöne Duo „Leni ist nicht zum Modeln geboren. Aber Heidi versucht verzweifelt, das Kind dort unterzubringen“, spottet er jetzt. Autsch, das hat gesessen!

Gottschalks Angriff wird von Heidi-Fans abgewehrt

Hat Thommy vergessen, dass er als berühmter Showmaster Heidi 1992 in seiner Late-Night-Show bekannt gemacht hat – und ihr als Nachwuchstalent eine Chance gab? Nicht anders sei es jetzt mit Heidi und Leni, verteidigen die Fans das Duo. Die Model-Mama öffne ihrer Tochter nur die Tür, um im Business Fuß zu fassen.

Wetten, dass Thomas sich mit seiner Aussage nur wieder wichtigmachen wollte?

Erfahre im Video, ein pikantes Ehe-Geheimnis von Heidi und und ihrem Tom:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: Collage: Redaktion Wunderweib, IMAGO / Bildagentur Monn, IMAGO / ZUMA Wire