Was für ein Schock!

Helene Fischer: Polizei-Einsatz! Dramatische Szenen auf ihrem Anwesen

Helene Fischer hat sich für einige Zeit aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Doch jetzt gibt es neuen Wirbel um den Schlager-Star.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In den vergangenen Monaten hörte man von Sängerin Helene Fischer sehr wenig. Gerüchten zufolge soll die 35-jährige momentan an einem neuen Album arbeiten. Doch diese tolle Nachricht gerät angesichts der aktuellen News schnell in Vergessenheit.

Helene Fischer: Einbrecher auf Grundstück der Sängerin

Auf Helene Fischers Baugrundstück am Ammersee gab es einen Polizeieinsatz! Der Grund: "Mehrere Personen" sollen sich Zutritt zu dem Grundstück verschafft haben. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, bemerkten Anwohner gegen 7 Uhr zwei maskierte Männer, die über einen Zaun auf das Anwesen geklettert waren.

Helene Fischer: Sensationelle Neuigkeiten - Nach über 10 Jahren kommt die ganze Wahrheit ans Licht!

Die Zeugen riefen daraufhin die Polizei. "Gegen 7.30 Uhr wurden wir über eine verdächtige Wahrnehmung in Herrsching informiert", so Andreas Aichele, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord. "Dort sollen mehrere Personen über einen Zaun geklettert sein. Mehrere Streifen sind zur Örtlichkeit gefahren. Vor Ort konnte aber niemand mehr angetroffen werden. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde auch nichts entwendet."

Helene Fischer: Bisher wird nicht gegen die Männer ermittelt

Deshalb wird vorerst nicht gegen die Männer ermittelt. Erst wenn Helene Fischer eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch stellen würde, könnte die Sache erneut ins Rollen kommen. Die Eindringlinge wurden von den Zeugen beim Verlassen des Grundstücks fotografiert. Die Fotos liegen der Zeitung vor. Auf den Aufnahmen tragen die Personen dunkle Kleidung und schwarze Sturmhauben.

2017 hatte die Schlager-Sängerin das Grundstück am Ammersee erworben. Seitdem wird dort an einem Haus gebaut. Helene Fischer und ihr Freund Thomas Seitel wohnen dort also noch nicht. Trotzdem dürfte der Einbruch der unbekannten Männer für die Entertainerin ein ganz schöner Schock gewesen sein, den sie nun erst einmal verarbeiten muss. Zu dem Vorfall hat sich der Star bis jetzt aber noch nicht geäußert.

Zum Weiterlesen: