Locken-TrendHollywood Curls: So stylst du die Locken-Frisur, die jetzt alle Frauen haben wollen!

In Hollywood haben sie alle: Die Locken-Mähne. Die beliebten und glamourösen Hollywood Curls kannst du ganz einfach selbst machen: Wir zeigen, wie der Locken-Trend im Handumdrehen gelingt.

Video Platzhalter

Eine Locken-Frisur mit Wow-Faktor: Die großen Locken im Stil der großen Hollywood-Stars wünscht sich jetzt jede Frau. Der Look lässt sich auch ganz einfach selbst nachstylen.

Lies hier: Die schönsten Frisuren mit halboffenen Haaren

 

Hollywood Curls: Glamouröser Locken-Trend

Glänzende, glamouröse Locken, wie auf dem roten Teppich, wer träumt nicht davon? Der Unterschied zu Beach Waves oder auch Boho Locken ist das Volumen und gleichmäßige, große Locken. Dies ist entscheidend für den Star-Look! Erzeugt wird der Effekt durch die richtige Wickelrichtung deiner Haare auf den Wicklern oder noch einfacher und schneller: Auf einem Lockenstab!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Die Frisur ist nicht nur besonders feminin, sondern garantiert dir auch den ganz großen Auftritt. Zusätzlich verleiht die Locken-Frisur deinem Outfit eine aufregende Vintage-Note - ausprobieren und nachmachen wird unbedingt empfohlen!

In diesem Video siehst du neben vielen, weiteren Locken-Inspirationen, auch wie die klassischen Hollywood-Locken gelingen (Ab Minute 1:50 - 2:53):

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

So gelingt die Hollywood-Frisur

Alles was du zum Nachmachen der beliebten Locken-Frisur á la Hollywood benötigst ist etwas Hitzespray und einen Lockenstab. Generell empfiehlt es sich ein gutes Gerät zu bentuzen um die Haare auf Dauer zu schützen. 

Shoppe gleich hier den Lockenstab, mit dem im Nu jede Wellen-Frisur gelingt!

Sei nicht enttäuscht, wenn es zu Anfang vielleicht noch nicht ganz so gut klappen sollte. Ein bisschen Übung gehört selbst bei den einfachen Handgriffen dazu. Ganz wichtig: Vor dem Locken-Styling solltest du Hitzeschutz fürs Haar verwenden, denn der Lockenstab kann ganz schön heiß werden. 

So geht's: 

  1. Trenne einen etwa 1,5 cm langen Abschnitt deines Haars ab, beginne oben am Ansatz, den du etwas anglättest. Jetzt kommt es auf die Wickelrichtung an.
  2. Die Locken sollen sich nach hinten, aus dem Gesicht rauscurlen. Umwickle die Strähne großzügig um den Lockenstab - etwa zwei "Umdrehungen" reichen für voluminöse Locken.
  3. Lasse die Haare ein paar Sekunden um den Stab gewickelt, lasse das Haar dann langsam herausfallen und mach mit der nächsten Strähne weiter.
  4. Die Locken mit einer großen Bürste vorsichtig ausbürsten. Um den Wellen mehr Stand zu geben, die Haarenden ein wenig antoupieren und bei Bedarf Haarspray benutzen.

Das folgende Video veranschaulicht die einzelnen Schritte noch mal im Detail: 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Weiterlesen:

Kategorien: