AbnehmenIntervallfasten: So gesund ist es laut einer aktuellen Studie wirklich

Intervallfasten ist derzeit der absolute Abnehm-Trend. Doch ist es wirklich so gut für dich? Eine neue Studie zeigt jetzt, dass Intervallfasten wirklich gesund ist.

Nach acht Stunden, in denen du dich gesund und ausgewogen ernährt hast, fastest du für 16 Stunden. Danach kannst du wieder acht Stunden lang essen. So funktioniert die sehr beliebte Methode des 16:8 Intervallfastens. Es gibt allerdings auch noch andere Modelle, wie zum Beispiel die ebenfalls effektive 5:2-Diät.

Aktuell ist der Abnehm-Trend in jedem Fall aber in aller Munde. Zwei der Hauptgründe: Das lästige Zählen von Kalorien sowie der Verzicht auf Lebensmittel, die du vielleicht sehr gerne isst, fallen beim Intervallfasten weg.

Doch wie gesund ist Intervallfasten wirklich? Und hilft es uns tatsächlich so gut beim Abnehmen? Wissenschaftler der Universität Illinois in Chicago sind diesen Fragen jetzt in einer Studie mit 23 Personen auf den Grund gegangen. Ganz genau untersuchten sie, wie sich das Intervallfasten auf das Gewicht und die Gesundheit von Übergewichtigen auswirkt. Die Teilnehmer waren durchschnittlich 45 Jahre alt und hatten zum Beginn der Studie einen BMI von 35.

 

Studie zeigt: So gesund ist Intervallfasten

12 Wochen lang ernährten sich die Studienteilnehmer nach dem üblichen Prinzip. Zwischen 10 und 18 Uhr durften sie essen, dann folgte eine 16-stündige Pause, in der sie nur kalorienarme Getränke zu sich nehmen durften. Die Ergebnisse der Studie aus Chicago wurden mit einer anderen Untersuchung verglichen, die mit Personen durchgeführt wurde, die über einen längeren Zeitraum durchgängig gefastet hatten.

Das Ergebnis: Die Probanden der Intervallfasten-Studie konnten ihr Körpergewicht um 3 Prozent reduzieren. Außerdem wirkte sich die Ernährungsumstellung auf den Blutdruck der Teilnehmer aus und konnte Bluthochdruck entgegenwirken. Intervallfasten ist also gesund.

Die Wissenschaftler kamen zusätzlich zu dem Schluss, dass die Abnehmmethode des Intervallfastens gut dazu geeignet ist, sich langfristig daran zu halten und wirklich erfolgreich zu sein. Bei anderen Fasten-Diäten seien mehr Probanden vor Ende der Studie ausgestiegen. 

Du möchtest es einmal mit dem Intervallfasten probieren? Hier findest du viele hilfreiche Tipps und Infos.

Intervallfasten: 8 Powerfoods für die 8-Stunden-Diät

Kein Erfolg beim Intervallfasten? Das sind die 7 häufigsten Fehler

Kategorien: