Ganz schön haarig?

Katzenhaare entfernen: Mit diesen genialen Tricks wirst du sie schnell los!

Jeder Katzenbesitzer weiß, dass es in der Wohnung einfach keine kaatzenhaarfreie Zone gibt. Doch wir haben ein paar hilfreiche Tricks für dich, wie du lästige Katzenhaare schnell von Klamotten, Möbeln und Co. entfernen kannst. 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Welcher Katzenbesitzer kennt es nicht, man legt sich etwas zum Anziehen raus und schon macht es sich die Katze auf dem Pulli oder dem schicken schwarzen Kleid gemütlich. Die Folge: Die Klamotten sind voller Katzenhaare. Wer es jetzt eilig hat, der sieht entweder drüber hinweg, dass er als zweite Katze durchgehen könnte oder sucht sich was neues zum Anziehen heraus. Denn Katzenhaare von Kleidung und Co. zu entfernen kann ganz schön mühselig sein. 

Auch auf dem Sofa tummeln sich die Katzenhaare, denn sofern deine Katzen da ihren Lieblingsschlafplatz haben, werden sie dort über kurz oder lang, einiges an Haaren zurücklassen. Doch wie entfernt man die Katzenhaare am besten und schnellsten? Wir haben Tipps für dich!

Katzenhaare entfernen: Das Übel an der Wurzel bekämpfen

Fellpflege ist der erste Schritt, wenn es um die "Bekämpfung" von Katzenhaaren geht. Bürstest du deine Katze regelmäßig, verhinderst du, dass sich lose Haare überall in der Wohnung verteilen. Gerade, wenn der Fellwechsel ansteht, solltest du deine Katze täglich bürsten, da sie zu dieser Zeit besonders viel Haare verliert. Auf diese Weise kannst du die umherfliegenden Katzenhaare definitiv reduzieren. 

Achte beim Bürsten allerdings darauf, dass es deiner Katze auch gefällt. Ist die absolut kein Fan der Bürste, probier doch mal einen Bürsten-Handschuh für Tierhaare. Dadurch bekommt deine Samtpfote vielleicht das Gefühl eher gestreichelt als "frisiert" zu werden. 

Katzenhaare auf Kleidung entfernen: So geht's!

Unsere Kleidung wird wohl mit am schnellsten von Katzenhaaren eingenommen. Schließlich kuscheln und schmusen wir nur allzu gerne mit unseren Lieblingen - und das gerne auch mal auf dem Arm. Doch wie wird man die lästigen Katzenhaare auf Pullis, Kleidern und Co. wieder los? 

Natürlich kannst du zum schnellen Entfernen von Katzenhaaren auf deiner Kleidung eine Fusselrolle benutzen, doch wenn die vollgehaarten Klamotten sowieso in die Wäsche gehören, dann kannst du sie vorher, falls du einen besitzt, in den Trockner geben. Bei kältester Stufe entfernt der Trockner die Katzenhaare gewissenhaft. Vergiss aber nicht im Anschluss das Flusensieb zu reinigen! 

Zuhause oder unterwegs - ohne Fusselbürste gehen die Katzenfans unter uns nicht aus dem Haus!

Katzenhaare entfernen: So wirst du Tierhaare auf dem Sofa los

Große Flächen wie Sofas, Sessel und Co mit einer kleinen Fusselrolle reinigen, bei der man gefühlt alle 2 Sekunden das klebende Papier wechseln muss? Viel zu anstrengend. Besser und effizienter ist da eine spezielle Möbelbürste, die Möbelpolster mit ihren Mikroborsten schneller von Katzenhaaren befreien kann. Das Beste ist: Die Möbelbürste reinigt sich von alleine, sobald man sie wieder in ihre Hülle steckt. 

Katzenhaare auf Bett entfernen: So geht's!

Auch im Bett stören Katzenhaare mit der Zeit. Ebenso wie bei der Kleidung kannst du Bettwäsche und Laken natürlich in den Trockner werfen und bei kältester Stufe durchlaufen lassen. So werden Katzenhaare effizient entfernt. Ansonsten kannst du hier natürlich auch zu einer speziellen Fusselrolle für Tierhaare greifen. 

So entfernst du Katzenhaare von Teppichen

Als Katzenbesitzer weiß man, dass Teppiche eigentlich nie eine gute Idee sind. Doch manchmal hat man nicht die Wahl und die gemietete Wohnung hat bereits Teppiche in den einzelnen Räumen oder man möchte einfach seine Wohnung gemütlicher gestalten und sieht dadrüber hinweg, dass sich die Stubentiger nur allzu gerne in den Teppich krallen werden. 

Kratzfrei! Wie du deiner Katze das Kratzen abgewöhnst

Teppiche ziehen Katzenhaare magisch an, daher solltest du sie wirklich regelmäßig reinigen, bevor du die Farbe deines Teppichs vor lauter Katzenhaare nicht mehr erkennst. Am besten machst du das mit einem Staubsauger, der für die Entfernung von Katzen- oder Hundehaaren ausgelegt ist. So kannst du sichergehen, dass die Tierhaare definitiv erfolgreich entfernt wurden. 

Weiterlesen: