Ruhe in Frieden!

Klara Höfels ist tot! Was bisher zur Todesursache des "SOKO"-Stars bekannt ist

Jahrelang begeisterte Klara Höfels Film- und Theaterfans gleichermaßen. Jetzt ist der "SOKO"-Star im Alter von 73 Jahren gestorben.

Klara Höfels ist tot! Was bisher zur Todesursache des SOKO-Stars bekannt ist
Foto: IMAGO / Metodi Popow

Die deutsche Fernsehlandschaft trägt Trauer! Schauspielerin Klara Höfels ist im Alter von 73 Jahren verstorben.

Auch interessant:

Trauriger Abschied! "SOKO"-Star Klara Höfels im Alter von 73 Jahren gestorben

Egal ob "Toni Erdmann", die Sebastian-Fitzek-Verfilmung "Abgeschnitten", "Jerks" oder die ZDF-Vorabendserie "SOKO München" - Klara Höfels liebt die Kamera und die Kamera liebt sie. Nun ist jedoch die Zeit gekommen, um Abschied zu nehmen.

Wie ihre Agentur und ihre Familie am Montag der Deutschen Presse-Agentur mitteilten, ist Klara Höfels am Sonntag (15. Mai 2022) "nach kurzer schwerer Krankheit" in Berlin verstorben.

"Am 15.05.2022 mussten wir von unserer Schauspielerin Klara Höfels Abschied nehmen. Danke, liebe Klara für deine Herzlichkeit, Offenheit und deinen unvergleichlichen Humor", bestätigte auch die Berliner Schauspielagentur Red Carpet Actors in einer offiziellen Mitteilung.

Nach Tod von Klara Höfels (†73): Das ist bisher zur Todesursache bekannt

Weitere Details zur Todesursache sind derzeit nicht bekannt. Klara Höfels hinterlässt Tochter Alwara aus der Beziehung mit Schauspieler Michael Greiling.

Trauer verfliegt nicht einfach über Nacht! Mit unseren Tipps schafft ihr es dennoch, den Schmerz nach und nach vergehen zu lassen. Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Metodi Popow