Mode-Trends

Kleider Trends 2022: Die 5 schönsten Modelle für Frühling und Sommer

Bereit für die schönsten Kleider Trends des Jahres? Wir zeigen dir, welche Schnitte, Farben und Muster im Frühling und Sommer 2022 absolut angesagt sind!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mit stetig steigenden Temperaturen und immer häufigerem Sonnenschein, wächst nicht nur unsere gute Laune, sondern auch die Lust, endlich wieder Kleider zu tragen. Ob freches Mini-Dress, verspieltes Midi-Kleid mit Blumenmuster oder sommerliches Maxikleid aus luftigem Stoff - Kleider gehören zum Frühling und Sommer einfach dazu!

Auch in diesem Jahr haben sich wieder ein paar besondere Kleider-Trends herauskristallisiert, die wir dir auf keinen Fall vorenthalten wollen. Du darfst dich in der warmen Saison auf bunte, verspielte und auffällige Kleider freuen, die mit ihren mal verführerisch, mal romantischen Schnitten und wilden Mustern im Frühling und Sommer 2022 definitiv alle Blicke auf dich ziehen werden.

Kleiner Reminder: Trends dienen lediglich als Fashion-Inspiration und sind gemacht für jedes Alter und jeden Figurentyp. Denn in der Mode heißt es für uns: Alles kann, nichts muss. Du entscheidest, was du trägst, worin du dich wohl fühlst und was dir steht - niemand sonst! Wir hoffen, du findest ein paar tolle Styling-Ideen für deine diesjährigen Frühlings- und Sommeroutfits mit Kleidern.

Nachdem wir uns zwei lange Jahre lang fast nur zu Hause aufgehalten haben, kommt jetzt die Zeit, in der wir uns modisch nicht mehr zurückhalten! Diesen Frühling und Sommer setzen wir auf knallige Farben, auffällige Muster und verspielte Details. Wir wollen uns zeigen und das spiegelt sich in den diesjährigen Kleider-Trends alle mal wieder!

Kleider 2022: Diese Schnitte sind im Frühling und Sommer im Trend:

Dieses Jahr werden wir im Frühjahr und Sommer besonders viele figurnahe Strap-Dresses sehen, die in allen möglichen Längen daherkommen, mit besonderer Vorliebe aber auf Midilänge getragen werden. Diesen Trend verdanken wir dem wiederaufleben der 2000er Jahre! Der Y2K-Fashion-Trend hält die Modewelt immer noch fest im Griff und bringt uns diesen Sommer auch enganliegende Bodycon-Kleider in die Garderobe, die Kurven in Szene setzen.

Den modischen Durchblick haben wir diese Saison mit verspielten Cut-Outs. Diese können seitlich auf Taillenhöhe sitzen oder ein besonderes Augenmerk auf das Dekolletée werfen.

Apropos Dekolletée: Verspielte Herzausschnitte, gesmokte Brustpartien und U-Ausschnitte dominieren 2022 die Kleidertrends.

Wer der Erfolgsserie Bridgerton verfallen ist, der wird sich freuen, dass auch in diesem Sommer Freizeitkleider mit Empire-Taille und kleinen Puffärmeln weiterhin zu den beliebtesten Modetrends der Saison gehören und sämtliche Shops dominieren.

Kleider Trends: Diese Muster sind 2022 angesagt

Ohne Muster, ohne mich, scheint die diesjährige Sommer-Saison zu sagen. Denn diese schmücken dieses Jahr sämtliche Kleider. Und wir sprechen hier nicht von dem altbekannten Leo-Print. Nein, 2022 wird mustertechnisch wirklich Gas gegeben. So dürfen diese auch in knalligen Farben daherkommen und gerne untereinander kombiniert werden. Was darf ebenfalls nicht fehlen? Auffällige Muster und Prints wie:

  • Polka Dots

  • Grafische Muster

  • Zebra-Muster

  • Blumen-Muster

  • Schachbrett-Muster

  • Karos

  • Retro-Muster wie Wellen oder psychedelische Prints

Auf den Muster-Geschmack gekommen? Dann wirst du mit Sicherheit die modischen Outfits aus "Emily in Paris" lieben. Muster-Mix steht bei Emily ganz weit oben auf der Fashion-Skala!

Kleider Trends 2022: Diese Farben dominieren die warme Saison

Ja, auch Kleider in Pastelltönen sind natürlich immer noch angesagt. Dennoch rücken die zarten Eiscreme-Nuancen im Frühling und Sommer 2022 etwas in den Hintergrund. Ihnen stehlen nämlich knallige Statement-Farben jetzt die Show!

Allen voran: Pink! Die kräftige Farbe ist DIE Trendfarbe des Jahres und ziert die angesagtesten Kleider der Saison. Ob mit neutralen Farben kombiniert oder gepaart mit anderen Knallfarben - pinke Kleider bringen dich zum Strahlen und kreieren super schnell und einfach einen modernen Look!

Welche Farben sind noch angesagt? Wir sagen nur "Grün, grün, grün, sind alle meine Kleider...". Während im letzten Jahr ein helles Limettengrün im Trend lag, setzt die Modewelt jetzt auf ein sattes Grasgrün!

Kleider Trends 2022: Pink und Grün sind angesagt
Um knallige Kleider in strahlendem Pink und sattem Grün kommen wir dieses Jahr nicht herum! Foto: Christian Vierig/Edward Berthelot/Getty Images

Welche Farben ebenfalls im Trend liegen, kannst du in unserem großen Mode-Trends 2022 Überblick nachlesen.

Sexy Satin: Schimmernde Strap-Dresses in allen Längen liegen jetzt im Trend

Sexy Satin: Schimmernde Strap-Dresses in allen Längen liegen jetzt im Trend
Kleider Trends 2022: Alle tragen jetzt Strap-Dresses aus Satin! Foto: Jeremy Moeller/Getty Images

Schimmerndes Satin und figurbetonte Strap-Dresses sind die Traumkombi der Saison! Ob hochgeschlossen mit kantigem oder rundem U-Ausschnitt, klassischen V-Ausschnitt im Negligé-Stil oder mit gerafftem Wasserfall-Ausschnitt - eins haben die Satin- Strap-Dresses alle gemeinsam, die super dünnen Spagetthi-Träger!

Manche Modelle kommen sogar mit tiefem Rückenausschnitt oder verführerischer Schnürung im Rücken daher. Der schimmernde Satin schillernd in allen möglichen Farben - mal monochrom, mal mit Muster.

Die angesagten Satin-Kleider kannst du, je nachdem, wie es dir beliebt, in diversen Längen ergattern. Von Mini, über Midi, bis hin zu Maxi, ist alles möglich. Der Satinstoff liegt zwar nicht hauteng an, betont aber dennoch deine schönen Kurven an genau den richtigen Stellen. Manche Satin-Kleider erinnern vom Schnitt sogar eher lockeren Negligé-Kleidern und sind somit weiter und luftig - perfekt für heiße Sommertage!

Ach, und dieser Kleider-Trend ist wirklich für jede Gelegenheit und jeden Anlass geeignet, denn du kannst das It-Piece elegant, sexy, casual und sogar sportlich stylen.

Kleider mit Cut-Outs sind 2022 wieder modern

Kleider mit Cut-Outs sind 2022 wieder modern
Ob am Rücken, dem Ausschnitt oder in der Taille - Cut-Outs veredeln Kleidern. Foto: Jeremy Moeller/Christian Vierig/Jeremy Moeller/Getty Images

Diesen Frühling und Sommer hat modischen Durchblick, wer auf verspielte und verführerische Cut-Outs in seinen Kleidern setzt. Der Trend ist mittlerweile so etabliert, dass sich die mal kleinen, mal großen Aussparungen an allen möglichen Stellen finden. Wer sich also mit seitlichen Cut-Outs auf Höhe der Taille oder unterhalb der Brust nicht wohlfühlt, kann auch zu Kleidern greifen, deren Cut-Outs im Dekolleté, auf der Schulter oder am Rücken zu finden sind.

Außerdem: Der Kleider-Trend fokussiert sich nicht nur auf Partykleider wie das kleine oder lange Schwarze. Auch romantische Chiffon-Midi-Kleider, Retro-Boho-Maxikleider und schlichte Freizeitkleider werden diese Saison von den modischen Aussparungen geziert und verleihen so jedem Dress eine besondere Note!

Um Kleider mit Mustern kommen wir 2022 einfach nicht herum - wollen wir auch gar nicht! Denn die kunterbunten Kleider mit auffälligen Prints machen einfach gute Laune und versüßen uns die wohl schönste Jahreszeit! Und weil wir von Mustern einfach nicht genug bekommen können und die Wahl auf nur ein Print extrem schwierig fällt, nehmen wir uns diese modische Entscheidung einfach ab und kombinieren Muster nach Lust und Laune miteinander. Dadurch entsteht ein wilder Muster-Mix, der definitiv etwas für Modemutige ist, aber mit Sicherheit heraussticht. Wie wäre es also mit einem Kleid, das ein kunterbuntes Zebramuster mit einem niedlichen grafischen Herz-Print kombiniert? Oder eins mit Leo-Muster und Punkten?

Dieser Kleider-Trend ist exzentrisch und wir lieben es! Wer den Muster-Mix trägt, der muss sich um den Rest des Outfits keine großen Gedanken mehr machen - das Kleid steht definitiv für sich. Kombiniere zum Eyecatcher-Dress dezenten Schmuck und neutrale Accessoires oder setze auf Taschen und Schuhe, deren Farben sich im Muster wiederfinden, bzw. sich in der selben Farbfamilie befinden. Jetzt ist die Zeit, um mit Farben und Mustern nicht zu geizen.

Empire-Kleider im Bridgerton-Stil lassen Mode-Träume wahrwerden

Wie bereits in den letzten beiden Sommern, konnten wir uns vor Milk-Maid-Kleidern, Kleidern mit gesmokter Brustpartie sowie Kleidern mit Empire-Taille nicht retten.

Auch 2022 liegen die romantischen Freizeitkleider aus Baumwolle immer noch im Trend und bringen mit süßen, kurzen oder langen, Puffärmeln, weiten Röcken, verspielten Herzausschnitten und Mini- oder Midi-Längen Modeherzen zum höher Schlagen.

Ob in sanftem Pastell oder knalligen Statement-Farben, einfarbig oder mit romantischen Millesfleurs-Mustern und Vichy-Karos - die modernen Empire-Kleider lassen Bridgerton-Tagträume wahrwerden.

Ein bisschen exzentrisch, ein bisschen over-the-top, aber so, so traumhaft: Kleider mit Federn! Ja, richtig gehört, wir schmücken uns jetzt mit bunten Federn und sehen dabei absolut fantastisch aus.

Dass wir uns im Frühling und Sommer 2022 auf keinen Fall zurückhalten und modisch etwas mehr wagen, haben bereits die anderen Kleider-Trends bereits bewiesen, doch der Feder-Trend setzt noch eine Schippe drauf! Dabei können die angesagten Party- und Abendkleider entweder von oben bis unten mit fluffigen Federn besetzt sein oder sie zieren nur den Rock.

Wem es die Federn sofort angetan haben, der komplette All-over-Look jedoch dann doch zu viel ist, kann sich freuen, denn es auch zurückhaltendere Varianten gibt, die nur am Rocksaum oder den Ärmeln mit Feder geschmückt sind. Wir denken hier direkt an Outfits für das nächste Festival oder die kommenden Sommerpartys!

Artikelbild und Social Media: Christian Vierig/Getty Images