HaushaltstrickKlo verstopft? Koreanischer Trick macht den Abfluss wieder frei

Ist das Klo verstopft, muss nicht gleich eine Saugglocke her. Stattdessen wird der Abfluss mit diesem koreanischen Trick schnell wieder frei – verrückt, aber effektiv!

Klo verstopft? Statt Pümpel hilft dieser koreanische Trick!
Klo verstopft? Statt Pümpel hilft dieser koreanische Trick!
Foto: iStock

Auf der Internetplattform Reddit ist weitestgehend alles zu finden. Von Missgeschicken über Erfahrungsberichten bis hin zu Haushaltstipps. Aus letzterer Kategorie möchten wir euch ein besonderes Fundstück nicht vorenthalten – es handelt sich um ein Video, in dem gezeigt wird, wie Koreaner mit einem verstopften Klo umgehen.

Andere Länder, andere Sitten: In fast jedem deutschen Haushalt befindet sich eine Saugglocke, auch Pümpel genannt, im Badezimmer. Ist das Klo verstopft, soll sie Abhilfe schaffen. Zugegebenermaßen ist das nicht wirklich appetitlich, doch wann ist ein verstopftes Klo das schon?

Jetzt darf man sich über eine Alternative freuen. Denn in Korea wendet man einen ganz anderen Trick an, um das verstopfte Klo wieder freizubekommen. Man klebt das Klo einfach ab.

Wie das funktioniert? Es existieren tatsächlich spezielle Klebefolien, die man auf den Rand des verstopften Klos gibt. Danach betätigt man erneut die Spülung. Was komisch klingt, ist tatsächlich eine effektive Methode, den Abfluss zu befreien.

Denn ähnlich wie beim Pümpel entsteht dadurch ein Unterdruck. Es sieht zwar zunächst aus, als würde die Toilette überschwemmen – allerdings kommt hier die Folie zum Einsatz. Es bildet sich lediglich eine Erhebung. Wie im Video dargestellt, drückt man daraufhin bloß einige Male auf die Wölbung und die Verstopfung löst sich.

17 Haushaltsartikel, die ein Haltbarkeitsdatum haben

Im Video: Wie du Kaffeesatz im Haushalt verwenden kannst!

 

(ww4)

 

Kategorien: