Bastel-Tipp

Lebkuchenhaus selber machen: Step by Step-Anleitung

Schon als wir Kinder waren, haben wir zu Weihnachten ein Lebkuchenhaus gebastelt und mit Süßigkeiten verziert. Eine wunderbare Tradition!

lebkuchenhaus
(1/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Zu Weihnachten gehört ein Lebkuchenhaus: Es ist nicht nur dekorativ und lecker, auch die Herstellung macht richtig viel Spaß! Vor allem wenn man es zusammen mit Freunden oder der Familie gestaltet.

Wir haben für Sie eine Step-by-Step-Anleitung zusammengestellt: Vom Lebkuchen-Rezept, zu den passenden Schablonen und ein paar schöne Deko-Vorschläge.

>> Hier geht es zur Anleitung als kostenlosen Download

Und als Inspiration, wie Sie ihr Lebkuchenhaus schmücken können, zeigen wir Ihnen auch noch einige "Lebkuchenhaus-Designs"...

 

Du bist nicht nur ein Lebkuchen-, sondern auch ein Plätzchen-Fan? So bleibt dein Gebäck länger frisch!

 
lebkuchenhaus
(2/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Stellen Sie zunächst einen Lebkuchenteig her.

Zutaten:

  • 150 g Honig
  • 100 g + 25 Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 375 g Mehl
  • 1 1/2 TL Kakaopulver
  • 1/2 Päckchen (7,5 g)
  • Lebkuchengewürz
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier


Und so geht’s:

Honig, 100 g Zucker und 2 EL Wasser unter Rühren erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. 10 Minuten abkühlen lassen. Ei und 25 g Zucker schaumig schlagen. Honig-Zuckersirup nach und nach unter Rühren zugießen. Mehl, Kakao, Lebkuchengewürz und Backpulver mischen und auf die Honigcreme sieben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Für die nächsten Arbeitsschritte weiterklicken.

>> Hier geht es zur Anleitung und zum Rezept als kostenlosen Download

Noch mehr Bastelideen zu Weihnachten

lebkuchenhaus
(3/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Bereiten Sie Schablonen für die einzelnen Bauteile vor. Soll Ihr Lebkuchenhaus größer sein als auf dem Bild, beachten Sie, dass Sie eventuell mehr Teig brauchen.

>> Hier geht es zur Anleitung als kostenlosen Download

Aus dem restlichen Papier können Sie auch Weihnachtskarten basteln.

lebkuchenhaus
(4/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Rollen Sie den Teig mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick aus und legen Sie Ihre Lebkuchenhaus-Schablonen drauf. Schneiden Sie mit einem Messer an den Kanten entlang - denken Sie auch an Fenster und Türen. Legen Sie dann die einzelnen Haus-Teile - natürlich ohne die Schablonen - auf ein bis zwei mit Backpapier ausgelegtes Backblech(e).

Vorsicht: Der Lebkuchenteig könnte im Ofen ein wenig aufgehen. Achten Sie also auf genügend Platz zwischen den Teilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen.

>> Hier geht es zur Anleitung als kostenlosen Download

Weihnachtsmärkte bieten auch jede Menge Lebkuchen in allen Variationen

lebkuchenhaus
(5/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Nach dem Backen lassen Sie die Lebkuchenhaus-Teile auf einem Kuchengitter abkühlen. Kleben Sie sie dann mit Zuckerguss zusammen.

Für den Zuckerguss: 4 Eiweiß und 1 EL Zitronensaft kurz aufschlagen. 250 g Puderzucker, sieben, zufügen und cremig schlagen. Zuckerguss in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle geben.

Wände und Schornstein mit Zuckerguss zusammenkleben. Ca. 1 Stunde trocknen lassen. Dach auf das Haus kleben und weitere 20 Minuten trocknen lassen. Schornstein befestigen

>> Hier geht es zur Anleitung als kostenlosen Download

Oder auch mal Weihnachtsgeschenke selbermachen?

lebkuchenhaus
(6/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Um möglichst sauber an Ihrem Lebkuchenhaus zu arbeiten, benutzen Sie eine Spritztüte. Haben Sie keine, nehmen Sie einen Gefrierbeutel und schneiden Sie eine kleine (!) Spitze ab. Damit geht nichts daneben und die Kanten an ihrem Lebkuchenhaus bleiben sauber.

Noch mehr kreative Geschenkideen.

lebkuchenhaus
(7/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Arbeiten Sie mit Geduld. Kleben Sie mit dem Zuckerguss erst die Wände von Ihrem Lebkuchenhaus zusammen. Erst wenn die getrocknet sind, kommt das Dach. So läuft nichts unter dem Eigengewicht des Lebkuchens auseinander.

Ein Lebkuchenhaus ist schon echt dekorativ: Noch mehr Ideen für Tischdeko zu Weihnachten

lebkuchenhaus
(8/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Jetzt kommt der schönste Teil am Lebkuchenhaus: Sammeln Sie Ihre Lieblingssüßigkeiten! Was soll Ihr Lebkuchenhaus schmücken?

Wenn du Lebkuchen magst, wirst du folgenden Artikel lieben: Zuckerwattemaschine

Die schönsten Bastelideen zu Weihnachten

lebkuchenhaus
(9/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Schmücken Sie dann Ihr Lebkuchenhaus ganz nach eigenem Geschmack. Kleben Sie die Süßigkeiten mit Zuckerguss an.

Süßes schmückt das Lebkuchenhaus, mit Weihnachtskugeln kann man kreativ das ganze Haus schmücken!

lebkuchenhaus
(10/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Sie können die Süßigkeiten geordnet wie Dachziegeln anordnen. Wenn Sie sehr geschickt mit dem Zuckerguss sind, können Sie auch "Eiszapfen" an Ihrem Lebkuchenhaus runterhängen lassen.

"Komm setz dich ans Fenster, du lieblicher Stern..." Wie gut kennen Sie die klassischen Weihnachtslieder?

lebkuchenhaus
(11/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Mit Zuckerwatte könnten Sie Rauch aus dem Kamin darstellen. Mit Lebkuchenresten können Sie einen Mond formen.

Weihnachtsgeschenke selbermachen

lebkuchenhaus
(12/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Wenn Sie es weniger süß mögen, schmücken Sie ihr Lebkuchenhaus mit Nüssen statt mit Süßigkeiten.

Beim Knabbern am Lebkuchenhaus die Weihnachtsdeko im eigenen Hause genießen.

lebkuchenhaus
(13/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Für Fruchtgummi-Fans ein echter Zucker-Overload! Fast zu schade zum Essen!

Lenken Sie Ihre Naschkatzen-Freunde doch mit ein paar originellen Geschenken ab: Wichteln unter 10 Euro

lebkuchenhaus
(14/14) Food & Foto

Lebkuchenhaus - Step by Step

Für eine süße Schneelandschaft: Seien Sie sparsam mit Süßigkeiten und Nüssen und verteilen Sie ebenmäßig den Zuckerguss auf Ihrem Lebkuchenhaus.

Machen Sie die Süßigkeiten lieber in einen Adventskalender! Sehen Sie hier, wie sie einen Adventskalender basteln können!

Bereits in der Antike wurde Honigkuchen mit Nüssen, Mandeln und Gewürzen wie Pfeffer zum Zimt eine heilende Wirkung nachgesagt. Im Mittelalter wurden die Lebkuchen in den Oblaten-Backstuben der Klöster hergestellt. Dort entstanden ganz neue Formen wie Sterne, Herzen und Figuren von St. Nikolaus. Im 15. Jahrhundert wurden Lebkuchen oder Pfefferkuchen als Patenbrot bezeichnet. Der Patenonkel schenkte dem Jungen einen Reiter aus Lebkuchen, die Patentante der Patentochter eine Frau aus Lebkuchen. 

Das Lebkuchenhaus, wie wir es kennen, wurde in erste Linie von dem Märchen "Hänsel und Gretel" beeinflusst. Und egal ob es klein und essbar ist oder riesengroß auf dem Weihnachtsmarkt steht, Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt freuen sich bei dem Anblick eines bunten Lebkuchenhauses und fühlen sich sofort in ihre Kindheit zurückversetzt. 

Lust bekommen selbst ein Lebkuchenhaus zu basteln? Dann ab ans Werk, unsere einfache Step-by-Step-Anleitung macht das Basteln kinderleicht und zu einem Spaß für die ganze Familie. 

Weiterstöbern: 

Plätzchenrezepte für Kinder: Auf die Kekse, fertig, los!

Basteln mit Kindern zu Weihnachten

Adventskalender basteln: 10 wunderbare Ideen