Männer verstehen! 10 Dinge, die SIE wissen muss

maenner verstehen einstieg
(1/12) Radius Images/Corbis

Männer verstehen! 10 Dinge, die SIE wissen muss

Männer verstehen ist nicht leicht. Endlich gibt es ein Handbuch für den Umgang mit dem anderen Geschlecht: "Warum ruft der blöde Prinz nicht mehr an". Autor Oliver Stöwing verrät seinen Leserinnen, wie sie sich ihren Prinzen angeln und ihn dann nicht gleich wieder verscheuchen. Wir haben seine spannendsten Erkenntnisse für Sie zusammengestellt: Männer verstehen! 10 Dinge, die SIE wissen muss.

maenner verstehen
(2/12) Kris Ubach and Quim Roser/cultura/Corbis

Es stimmt nicht, dass wir Männer Einkaufen hassen

Ja, auch wir brauchen neue Hosen, Schuhe , Zahnbürsten – und wir besorgen sie gern. Nur liegt für uns der Spaß in der Jagd: rein in den Laden, raus mit der Tüte in der Hand. Wir hassen es, ewig an einem Ort ausharren zu müssen, an dem wir nicht sein wollen – etwa in einer Boutique. Die Lösung: Setzt uns ein Zeitlimit – so sehen wir das Licht am Horizont.

Unterwäsche-Vorlieben der Männer: Welches Sternzeichen trägt was am Liebsten?

maenner verstehen
(3/12) Judith Haeusler/cultura/Corbis

Wir lieben Frauen, die Freude am Essen haben

Es gibt drei Dinge, die einen Abend zu zweit perfekt machen: Kerzenschein, tiefe Blicke und ein saftiges Steak. Ganz ehrlich, Essen ist für uns Genuss, Leidenschaft ein schöner Zeitvertreib. Und eine Frau , die schmallippig in ihrem Salat stochert, ist vor allem eins: sehr, sehr langweilig – mag sie dabei auch noch so schlank sein.

Wenn Männer keinen Stil haben.

maenner verstehen
(4/12) Mark Edward Atkinson/Tracey Lee/Blend Images/Corbis

Wir wollen nicht über eure Yogastunden sprechen

Fakt ist: Wir Männer möchten nicht mit Fremden in einem geschlossenen Raum sitzen und deren Füße riechen. Das Gleiche gilt für Kurse, in dem Paare sich fallen lassen und miteinander weinen. Es klingt wie ein Klischee, aber: Wir mögen Fußball. Und wir freuen uns, wenn ihr auch an unserem Hobby ein bisschen Interesse zeigt.

Mehr Sex im Alltagsstress durch Sextiming.

maenner verstehen
(5/12) Felix Wirth/Corbis

Ihr könnt uns nicht erziehen – versucht es gar nicht erst

„So nehme ich dich nicht mit. Du ziehst deinen Cashmerepullover, die neue Jeans und das graue Sakko an!“ Wer so oder so ähnlich mit seinem Liebsten spricht, kann sich sicher sein: Entweder der Mann mutiert zur Memme, lässt euch alles bestimmen – oder er gibt Fersengeld. Was hingegen funktioniert: Vorschläge in Komplimente verpacken. Etwa: „Du sahst neulich in deinem Cashmerepulli so cool aus. Willst du den nicht noch mal anziehen?“

"Männer und Straßenbahnen": Berühmte Frauen und Männer über Top-Klischees.

maenner verstehen
(6/12) Zero Creatives/cultura/Corbis

Wer in der Liebe taktiert, stellt sich selbst ins Aus

Klar, ihr haltet „Sex and the City“ für ein Lernprogramm. Deshalb stoßt ihr uns mitten beim ersten Kuss zurück und verschwindet rätselhaft lächelnd in die Nacht . Warum tut ihr uns und euch das an? Hört auf mit den Spielchen! Wir durchschauen sie sowieso.

Vorsicht! So erkennen Sie Männer, die es nicht ernst meinen!

maenner verstehen
(7/12) Sam Diephuis/Corbis

Mein Auto ist ein Schiff – und ich bin der Kapitän

Wenn Männer am Steuer sitzen und die Frau auf dem Beifahrersitz, ist das für uns eine der seltenen Chancen, die klassische Rollenverteilung zu leben: Er steuert die Maschine und macht sich die Welt untertan. Bitte zerstört dieses Bild nicht, indem ihr irgendwelche Passanten nach dem Weg fragt.

Die Liebe und das liebe Geld.

maenner verstehen
(8/12) Bernd Vogel/Corbis

Kommt nur mit Problemen, wenn ihr Lösungen wollt

Euer Kollege nervt? Er tut zu wenig und redet zu viel? Sprecht mit einem Mann über dieses Problem – und er wird euch ratzfatz raten, wie ihr den Blender zur Räson bringt. Ihr wollt aber keine Strategie, keinen Lösungsansatz – sondern einfach nur ein bisschen Zuspruch? Etwas in Richtung „Ich weiß genau, wie du dich fühlst“? Dann fragt eure Freundinnen!

Liebe Männer, das geht ja mal gar nicht! - Die No-Gos der WUNDERWEIB-Redakteurinnen.

maenner verstehen b
(9/12) Brigitte Sporrer/Corbis

Romantik lässt sich nicht einklagen

Sei spontan! Sei verliebt! Es gibt Dinge, die man nicht einfordern kann. Der Appell „Sei romantisch !" fällt auch in diese Kategorie. Und ganz ehrlich: Ein Strauß Blumen bedeutet nichts, wenn man ihn vorher beim Partner bestellt hat. Warum geht ihr nicht auch mal mit gutem Beispiel voran, hinterlasst etwa eine liebevolle Notiz auf dem Küchentisch? Das kann auch für uns inspirierend sein.

Wie viel Sex braucht die Liebe?

maenner verstehen
(10/12) Felix Wirth/Corbis

Männer sind in Sachen Sex genauso unsicher wie ihr

Ihr glaubt, ihr seid allein mit euren Zweifeln und Ängsten, wenn es im Bett zur Sache geht? So ein Quatsch! Kein menschlicher Bereich ist so sensibel wie die Sexualität . Und das empfinden wir auch so. Unsere Chance: Wenn wir offen miteinander umgehen, können wir uns wirklich nahe kommen – körperlich und emotional.

Kennen Sie die erogenen Zonen des Mannes?

maenner verstehen
(11/12) Eric Audras/PhotoAlto/Corbis

Männer und Frauen telefonieren unterschiedlich

Wann treffen wir uns? Wie geht noch mal Geschnetzeltes? Männer telefonieren aus Sachgründen. Ihr Frauen wollt plaudern, dadurch Nähe erfahren. Ihr wartet auf einen Anruf – einfach nur so? Keine Panik! Wenn ihr nichts von uns hört, heißt das in neun von zehn Fällen: alles paletti.

Das verrät Ihre Schlafstellung über Ihre Beziehung

maenner verstehen buchcover oliver stoweing
(12/12) Knaur

Buch-Tipp

Endlich Männer verstehen! In „Warum ruft der blöde Prinz denn nicht mehr an?“ (Knaur, 8,99 €) von Oliver Stöwing gibt’s noch mehr Einblicke in die Männerseele.

Das Buch direkt bei Amazon.de bestellen!