Fiese Lästerattacke

Matthias Mangiapane: So giftet er gegen Desiree Nick zurück!

Vergangene Woche zog Désirée Nick nach ihrem Rauswurf bei „Promis unter Palmen“ heftig über Matthias Mangiapane her. Jetzt schießt der zurück.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Diese beiden Promis werden in diesem Leben ganz sicher keine Freunde mehr! Eigentlich haben sich Désirée Nick und Matthias Mangiapane bei „Promis unter Palmen“ immer gut verstanden, schließlich konnten die beiden hervorragend zusammen über die anderen Mitstreiter lästern.

"Promis unter Palmen": Matthias Mangiapane fiel Désirée Nick in den Rücken

Doch in der vergangenen Folge von „Promis unter Palmen“ kam es zum großen Bruch zwischen den Verbündeten. Grund: Matthias Mangiapane lästerte mit Carina Spack hinter ihrem Rücken über Désirée Nick.

Das fand die Entertainerin natürlich erst durch die Ausstrahlung der Sat.1-Show heraus und rechnete deshalb zuletzt eiskalt mit dem einstigen Freund ab. "Matthias hat ganz klar unsere Freundschaft verspielt. Er hat die Seiten schneller gewechselt, als man das Wort 'Ratte' rufen kann. Was bleibt, ist ein verlogenes Stück Bräunungscreme mit viel zu großen und viel zu weißen Zähnen", wütete La Nick im Interview mit der 'Bild'-Zeitung. 

Nach Désirées Lästerattacke: Matthias Mangiapane schießt zurück

Das lässt Matthias Mangiapane natürlich nicht auf sich sitzen – und schießt mit der gleichen Härte zurück! „Wenn ich die Fresse einer Klapperschlange hätte, dann wäre ich auch lieber die Kobra“, giftet der TV-Star gegenüber der 'Bild '-Zeitung. Doch damit ist die Lästerattacke des 36-Jährigen noch lange nicht zu Ende.

„Eine Kriegsveteranin von 63 Jahren kann eben nicht mit der jungen Generation mithalten. Ich sag’ nur: Mutti, geh’ ins Altersheim“, ätzt Matthias. Zudem sei Désirée Nick neidisch auf ihn, weil er Männer haben könne, die sie nie bekommen würde.

Matthias Mangiapane: Er hatte Sex mit Fußballern

Und natürlich liefert der „Promis unter Palmen“-Star gleich mal ein Beispiel. In der gestrigen Sendung verriet Matthias, dass er bereits mit dem ein oder anderen Fußballstar geschlafen habe. Namen nennen möchte er allerdings nicht. „Das sag’ ich doch nicht, die sind ja heute alle verheiratet.“

Ob diese Fußballer, die er in Frankfurter Clubs kennengelernt habe, aber auch wirklich in der Bundesliga gespielt haben, wisse er nicht. „Hauptsache toll im Bett. Das reicht doch. Profis eben!“, enthüllt er. Mittlerweile ist die wilde Zeit für den Ex-Dschungelcamper allerdings vorbei. Seit zwei Jahren ist er mit Hubert Fella verheiratet.

Claudia Obert: Ausstieg nach Mobbing-Horror - Kommt jetzt Désirée Nick zurück?

Zwischen Matthias Mangiapane und Désirée Nick kommt es übrigens wohl früher als gedacht zu einem Wiedersehen. Die Vorschau für die kommende Folge von „Promis unter Palmen“ enthüllt, dass ‚La Nick‘ überraschend wieder in die Villa einziehen wird. Von dem Zoff zwischen den Stars dürfte da aber noch nichts zu spüren sein, schließlich wusste Désirée Nick zum Zeitpunkt der Dreharbeiten noch nichts vom Verrat ihres Freundes. Einen großen Auftritt wird die Schauspielerin aber mit Sicherheit aber trotzdem hinlegen!

Zum Weiterlesen: