Online-AffäreMein Freund schreibt mit anderen Frauen: Ist ein Online-Chat fremdgehen?

Wenn der Freund mit anderen schreibt, weckt das bei den meisten Frauen sofort die Eifersucht. Aber ist ein Chat online wirklich gleich fremdgehen oder sogar eine Affäre?

Inhalt
  1. Harmloser Flirt oder Fremdgehen: Wo fängt der Betrug an?
  2. Was ist „Fremdgehen“?
  3. Schreibt er einer anderen? Die Sache mit dem Smartphone…
  4. Affäre, Micro-Cheating oder normaler Kontakt?
  5. Der beste und wichtigste Tipp, wenn der Freund einer anderen schreibt

Das Zeitalter des Internets und der Smartphones hat das Flirten und die Partnersuche um einiges leichter gemacht – das Fremdgehen allerdings auch. Um das Handy mit all seinen Apps und Chats entstehen heutzutage also konsequenterweise so einige Beziehungsstreits. Aber ab wann ist es fremdgehen oder eine Affäre, wenn mein Freund per Whatsapp, Facebook, Instagram und Co. mit anderen schreibt?

Emotionale Affäre: Anzeichen, Ursachen und Lösungen

 

Harmloser Flirt oder Fremdgehen: Wo fängt der Betrug an?

Letztendlich gibt es für jeden Menschen und jede Beziehung eine andere Grenze, wo Fremdgehen anfängt. Während es einer Frau schon ein Dorn im Auge ist, wenn ihr Freund überhaupt mit Kolleginnen und Bekannten per Whatsapp und Co. kommuniziert, so kann eine andere auch darüber hinwegsehen, dass ihr Freund in einer Party-Nacht eine andere geküsst hat. Und dann gibt es da ja noch diese Sache mit der offenen Beziehung, von der nach wie vor nicht klar ist, ob sie das beste Beziehungsmodell überhaupt oder der Anfang vom Ende echter Liebe ist…

Ab wann ist Fremdgehen ein Trennungsgrund?

 

Was ist „Fremdgehen“?

Eine feste Bedeutung von „Fremdgehen“ gibt es nicht. Darum ist es wichtig, dass jedes Paar (am besten schon zu Beginn der Beziehung) festlegt, was als „fremdgehen“ gilt, was also in Ordnung ist und keine Verletzungen hervorruft und was eine Grenzüberschreitung ist, die nicht nur zu Kummer, sondern schlimmstenfalls auch zur Trennung führt.

Wenn es in dir also das Gefühl von Betrug auslöst, wenn dein Freund mit anderen schreibt, dann musst du das klar kommunizieren. Gemeinsam solltet ihr eine Lösung und Verhaltensrichtlinien finden, mit denen ihr beide leben könnt.

Betrügt er mich? 10 Zeichen, die verraten, dass er fremdgeht

 

Schreibt er einer anderen? Die Sache mit dem Smartphone…

Das Smartphone ist in Beziehungen so oder so oft eine Büchse der Pandora: Spioniert der eine im Handy des anderen und findet belastendes Beweismaterial, das für einen Online-Flirt oder sogar eine reale Affäre spricht, folgt der große Knall. – Findet der Spion allerdings nichts, könnte das ebenfalls zum Streit und auf die Dauer zum Ende der Beziehung führen, denn auch das Durchlesen von persönlichen Nachrichten und die „Kontrolle“ des Handys sind ein Vertrauensbruch, der als Betrug empfunden werden kann.

Liebeskiller Smartphone: Phubbing kann deine Beziehung gefährden

 

Affäre, Micro-Cheating oder normaler Kontakt?

Die folgenden Fragen können dir ein stückweit helfen einzuschätzen, ob dein Freund, wenn er mit anderen schreibt, die Grenze zum Betrug überschreitet oder nicht.

1. Über welche App und über welchen Namen kommuniziert er?

Nachrichten, die über Dating- und Sex-Apps wie Tinder und Co. und dann eventuell noch unter falschem Namen ausgetauscht werden, sind für die meisten Beziehungen ganz klar Betrug. Hier wird im Zweifelsfall nicht nur die Freundin getäuscht, sondern auch die Kontakte, die über die jeweilige App entstehen.

2. Mit wem kommuniziert er und wie oft?

Ist es eine langjährige Freundin, eine Bekannte von euch beiden, die Arbeitskollegin oder ist es eine ganz neue Partybekanntschaft – oder sogar mehrere? Klar: Eine (Online-)Affäre könnte er prinzipiell mit jeder haben, dennoch ist der Kontakt zu weiblichen Freunden und Kolleginnen ja normales Sozialverhalten, während flüchtige Party- oder Fitnessstudio-Bekanntschaften schon eher für Flirtambitionen sprechen, die viele Frauen in einer Beziehung (vollkommen zu Recht) nicht tolerieren möchten und können.

3. Hat er sich jemals etwas zu Schulden kommen lassen?

Wenn dein Freund sich noch nie ansatzweise etwas zu Schulden kommen lassen hat und jetzt mit einer alten Bekannten per Whatsapp schreibt, ist es die eine Sache. Wenn er aber schon einmal (oder sogar mehrere Male) beim Fremdflirten oder sogar Fremdgehen erwischt wurde und jetzt mit irgendeiner anderen schreibt… sieht die Sache schon ganz anders aus. Der Casus Knacksus ist die eigene Eifersucht: Es gilt, knallhart zu hinterfragen, ob das eigene Misstrauen durch sein Verhalten oder äußere Faktoren begründet ist oder aber nur aus der eigenen Unsicherheit heraus entsteht.

4. Der Ton macht die Musik

Den Wortlaut von Nachrichten, die der Freund einer anderen schreibt, können wir natürlich nur kennen, wenn wir spioniert haben – was ja, wie oben erwähnt, auch kein faires Verhalten ist. Natürlich könnte auch eine Nachricht auf dem Handy aufgeploppt sein und wir haben zufällig grad hingeschaut… Wie auch immer: Der Ton mit denen seine potenziell betrügerischen Nachrichten verfasst sind und ihr Inhalt geben schon einen sehr deutlichen Hinweis, ob hier Fremdflirten oder -gehen im Spiel ist, oder nicht. Schließlich weißt du selbst wahrscheinlich am besten, wie dein Freund klingt, wenn er flirtet.

Online-Dating-Kolumne Teil 1: "Ich versteh' nur Tinder"

 

Der beste und wichtigste Tipp, wenn der Freund einer anderen schreibt

Wenn dein Freund einer anderen schreibt und du dich mit der Frage quälst, ob das Fremdgehen ist oder nicht: sprich ihn darauf an! Ohne Vorwurf. Teile lediglich deine Gefühle und deine Sorgen mit ihm. Ob er nun tatsächlich online fremdflirtet oder nicht, helfen kann nur ein klärendes Gespräch.

 

Weiterlesen:

Kategorien: