11 Jahre späterOctomom: So sehen die Achtlinge von Nadya Suleman 11 Jahre später aus!

Vor rund elf Jahren sorgte Nadya Suleman mit der Geburt ihrer Achtlinge für Aufsehen. Wie ist es der Familie mittlerweile ergangen?

Inhalt
  1. Octomom Nadya Suleman: So erging es ihr nach der Achtlings-Geburt 2009
  2. Nadya Suleman: Homeschooling in Corona-Zeiten
  3. Octomom: Das möchte sie ihren Kindern vermitteln

Im Januar 2009 ging diese Nachricht um die Welt: Eine Frau aus den USA bringt acht Kinder durch künstliche Befruchtung zur Welt. Schlagartig wurde die Mutter, Nadya Suleman, berühmt und berichtete als Octomom in Talkshows über die aufregende Erfahrung dieser ungewöhnlichen Schwangerschaft.

 

Octomom Nadya Suleman: So erging es ihr nach der Achtlings-Geburt 2009

Doch die Mutter sah sich auch heftiger Kritik ausgesetzt, denn zum Zeitpunkt der Schwangerschaft war Nadya Suleman arbeitslos und hatte bereits sechs Kinder. Die Befürchtung vieler: Als alleinerziehender Mutter von 14 Kindern könne die Amerikanerin gar nicht all ihren Mädchen und Jungen gerecht werden.

Künstliche Befruchtung: Erfolgschance steigt

Seit den Sensations-News sind elf Jahre vergangenen. Wie ist es der heute 44-Jährigen ergangen? Und wie kommen Nadya Suleman und ihre Kinderschar mit den Corona-Beschränkungen zurecht? Der Medienstar hat auf seinem Instagram-Account jetzt ein neues Update aus der Krise gegeben und das dürfte viele überraschen.

 

Nadya Suleman: Homeschooling in Corona-Zeiten

In Kalifornien, wo die berühmte Familie wohnt, steht derzeit die Zeit aufgrund der Pandemie ebenfalls still. Das heißt, auch für Nadya Suleman: Neben dem Job - sie arbeitet in Teilzeit als Coach und berät Menschen mit Suchtproblemen - und Haushalt muss die Mutter jetzt auch noch ihre Kinder bei Laune halten und Homeschooling für ihre Rasselbande organisieren. Keine leichte Aufgabe, doch der Internet-Star lässt sich die gute Laune davon nicht verderben.

"Ich habe die erste Woche des Fernunterrichts mit 14 Schülern geschafft! Ich bin garantiert nicht die einzige Mutter, die zwischendurch gestresst ist; aber aus jeder Situation das Beste herauszuholen und meinen Kindern dasselbe beizubringen, darauf lege ich großen Wert", schrieb sie Ende März zu Fotos, die ihre Kinder beim Lernen zeigen.

 

Octomom: Das möchte sie ihren Kindern vermitteln

Zudem betont Nadya Suleman, dass sie ihren Kindern auch die Dinge beibringt, die in der Schule nicht gelehrt werden, so zum Beispiel das Thema Ernährung. Ihre Achtlinge ernähren sich seit ihrem sechsten Lebensjahr vegan und lernen zu Hause viel über ihr Essverhalten. Und sogar das Thema Drogen behandelt die berühmte Mutter zu Hause.

"Ich habe mich dazu entschieden, meinen Kindern all das beizubringen, was mir nicht gezeigt wurde, als ich aufgewachsen bin, statt ihnen bedeutungslosen Materialismus zu geben, den ich selbst nie hatte, denn Wissen ist unbezahlbar", so die Octomom. Scheint, als hätte Nadya Suleman ihren Kritikern gezeigt, dass sie die Erziehung ihrer 14 Kinder tatsächlich alleine bewältigen kann.

 

Zum Weiterlesen:

Kategorien: