Meteorschauer

Perseiden 2022: Heute erreichen Sie Ihr Maximum!

Ab Mitte Juli 2022 werden wieder die berühmten Perseidenschauer über den Himmel huschen. Wenn sie ihr Maximum erreichen, erwarten uns bis zu 100 Sternschnuppen – pro Stunde! Lies hier, wann genau dies geschieht. 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auch 2022 sorgen die Perseiden wieder für ein Sternschnuppenspektakel am Nachthimmel. Doch wann erreichen die Perseiden 2022 ihr Maximum? Sind sie dieses Jahr gut zu sehen? All diese Infos bekommst du von uns. 

Perseiden 2022: An diesem Tag kannst du sie am besten beobachten

Es ist der berühmteste Sternschnuppenschauer, auf den wir uns jedes Jahr freuen dürfen: Die Perseiden. 

Dieses Jahr beginnt das Himmelshighlight um den 17. Juli 2022 herum und dauert bis zum 24. August 2022 an - zu seinem Maximum fliegen hundert bis dreihundert Schnuppen pro Stunde. Dieses Jahr ist das Spektakel sogar besonders gut zu sehen: In der Nacht vom 12. auf den 13. August 2022 blitzen die meisten Sternschnuppen über den Himmel.

Jetzt lesen: Das Sternschnuppen-Horoskop für dein Sternzeichen

Wieso sehen wir die Perseiden jedes Jahr am Himmel?

Der Sternschnuppenschauer der Perseiden, die auch Laurentiustränen genannt werden, ist ein wiederkehrendes Ereignis. "Er tritt jedes Jahr auf, da unsere Erde regelmäßig die Querstraße aus Splittern des Kometen 109P/Swift-Tuttle durchwandert. Die von ihm zurückgelassenen Staubpartikel prallen auf unsere Erdatmosphäre und verglühen in einer Leuchtspur", erklärt Prof. Kraupe vom Planetarium Hamburg.

Spannend: Am 8. August 2022 öffnet sich das Lion's Gate Portal. Wir verraten, wie du das es jetzt nutzen kannst.

Tipps, um die Perseiden 2022 zu sehen

Richte deinen Blick in Richtung des Sternenbildes Perseus, das den Perseiden ihren Namen gibt. Hier scheinen die Perseiden nämlich ihren Ursprung zu haben. Da das Sternenbild Perseus eher schwer zu finden ist, suche zunächst das Bild Kassiopeia. Dieses erkennt man in der Regel einfacher, weil es in etwa die Form eines Ws hat. Unterhalb von Kassiopeia liegt wiederum das Sternenbild Perseus.

Wenn das Wetter dann auch noch mitspielt und nur wenige bis keine Wolken am Himmel stehen, hast du noch bessere Chancen, die Perseiden 2022 zu sehen

Es ist aber natürlich sinnvoll, die Sternschnuppen an einem Ort mit möglichst wenig Lichtverschmutzung zu beobachten. Mitten in der Stadt gibt es leider einige Störfaktoren.