Krass!

Preis-Zoff geht weiter! Jetzt fliegen diese Produkte aus dem Supermarkt-Regal

Schlechte Nachrichten für Cornflakes-Lieberhaber*innen. Diese Frühstücksflocken fliegen aus dem Rewe-Regal.

Preis-Zoff geht weiter! Jetzt fliegen diese Produkte aus dem Supermarkt-Regal
Foto: IMAGO / Geisser (Symbolbild)

Nach Mars folgt Kellogg's! Weil man "kein gemeinsames Verständnis von angemessenen Preiserhöhungen" habe, herrscht im Cornflakes-Regal bei Rewe ab sofort gähnenden Leere ...

Auch interessant:

Bye, bye Kellogg's! Rewe schmeißt Cornflakes aus dem Supermarkt-Sortiment

Der Preis-Zoff mit Cornflakes-Gigant Kellogg's spitzt sich zu. Wie die "Lebensmittelzeitung" (LZ) berichtet, fordere der Hersteller zum 1. November 2022 eine Preiserhöhung von rund 29 Prozent. Damit sei Rewe allerdings nicht einverstanden - vor allem, weil Kellogg's in Nachbarländern "nur" ein Plus von 5 Prozent verlange.

Die bittere Konsequenz: Die Kellogg's Flocken müssen dran glauben! So habe Rewe aktuellen Informationen zufolge bereits damit begonnen, sämtliche Kellogg's Produkte auszusortieren. Die dadurch entstehenden Lücken im Supermarkt-Regal werden mit Cornflakes der Eigenmarke "Ja!" aufgefüllt.

Im Video: Was dir die Kassiererin im Supermarkt wirklich gerne sagen würde!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Geisser (Symbolbild)